2 Wochen All Inclusive in der Dom. Republik für 995€ p.P. (alternativ mit Stopover in Kanada schon ab 889€)

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

Auch wenn die Monate Mai und Juni nicht mehr zur Hauptsaison in der Karibik zählen, haben sie viele Fans. Denn ihr seid dann noch vor dem Start der Hurrikanzeit unterwegs und die Hotelpreise sind gerade einmal halb so hoch wie von Dezember bis März. Das gilt für allem für den von den Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern oft etwas vernachlässigten Norden der Insel rund um Puerto Plata bis hin zur Samaná-Halbinsel.

Im Vergleich zu einer Pauschalreise könnt ihr dann sogar noch einmal einen mittleren dreistelligen Betrag sparen, wenn ihr euch den Urlaub selbst zusammenstellt, statt eine Pauschalreise zu buchen. Dazu gibt es dann sogar noch die Chance, den Trip mit einem Stopover in Kanada aufzupeppen. Spannenderweise spart euch das sogar weitere 100 Euro pro Person.

Wie das alles funktioniert, erklären wir euch hier im Artikel. Details und Buchungslinks findet ihr natürlich ebenso. Anmerkungen und Frage könnt ihr in den Kommentaren unten loswerden.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Variante 1 mit Stopover Kanada

Variante 2 ohne Stopover Kanada

Günstige Flüge in die Dominikanische Republik buchen

Während die Lufthansa-Tochter Eurowings Discover mindestens 767€ (ohne Aufgabegepäck!) für die Verbindung nach Puerto Plata verlangt, bekommt ihr die Flüge mit einem kurzen Umstieg in Kanada schon für 590€ inklusive Freigepäck, was fast 300€ Ersparnis entspricht.

Der Umstieg in Kanada ist für EU-Bürger problemlos möglich, lediglich die Einreisegenehmigung eTA müsst ihr vorab für etwa 7€ beantragen, die dann aber weitere 5 Jahre gilt. Ein extra Corona-Test ist nicht erforderlich, solange ihr im Transitbereich bleibt.

Noch günstiger wird der Flugpreis, wenn ihr auf dem Rückweg einen längeren Stopover in Toronto oder Montréal in Kauf nehmt. Dann geht es schon ab 458€ los, womit die Ersparnis den Stopover quasi kostenlos macht. Denn für fast 300€ Preisdifferenz könnt ihr entweder ein tolles Hotel in Toronto buchen und euch die Stadt anschauen oder einen Tagestrip zu den Niagarafällen machen, die nur etwa 2 Fahrstunden entfernt liegen.

Die Flüge nach Puerto Plata gibt es vor ab Ende Mai bis weit ins Jahr 2022 hinein, allerdings ohne die Sommerferien. Beachtet aber, dass es spätestens Mitte September recht feucht werden kann, wobei ihr im Norden der Dominikanischen Republik deutlich weniger Regen zu erwarten habt als im Süden und auch die Hurrikans es in der Regel nicht dorthin schaffen.

Im Flugpreisvergleich unten könnt ihr euren Termin und Abflughafen testen. Die besten Verbindungen gibt es ab Frankfurt mit nur einem Umstieg. Die anderen deutschen Abflughäfen sind gegen etwas Aufpreis auch möglich, dann aber mit extra Zubringer nach Frankfurt, also fast immer zwei Umstiegen.


Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlungen in der Dominikanischen Republik

Unsere zwei Lieblingshotels mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis rund um Puerto Plata findet ihr unten. Das Viva Wyndham Tangerine in Cabarete ist auch im Mai und Juni preislich super attraktiv. die 13 Nächte aus dem Beispielzeitraum der Flüge könnt ihr ab 405€ pro Person buchen. Es liegt direkt am Strand und bekommt durch weg gute bis sehr gute Bewertungen.

Noch einen Ticken luxuriöser ist das Be Live Collection Marien an der Playa Dorada mit durchweg sehr guten bis hervorragenden Bewertungen. Es bietet natürlich auch direkten Strandzugang und ihr könnt es ab 469€ pro Person für 13 Nächte buchen.

Wenn ihr einen anderen Favoriten habt, öffnet unten den Link zur Übersicht aller Resorts in Puerto Plata, wo ihr die tagesaktuellen Preise für euren Wunschzeitraum findet.


Für die optionale Nacht in Toronto oder an den Niagarafällen eignet sich Trivago zum Quervergleich der Hotels recht gut. Dort findet ihr das Holiday Inn Express in der Innenstadt Torontos ab 122€ pro Nacht und damit deutlich günstiger als beim Hotel selbst.

Für die Niagarafälle zahlt ihr deutlich mehr, je näher ihr an die Fälle ran kommt. Wenn ihr ohnehin einen Mietwagen für den Tag habt, reicht aber aus unserer Sicht das Kings Inn, das etwa 20 Fußminuten oder 5 Minuten mit dem Auto von den Fällen entfernt liegt. Oder schaut in die Übersicht falls ihr euch ein Zimmer mit Blick auf die Fälle gönnen möchtet.


Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.