Flüge nach Neuseeland (Auckland) ab 571€ mit Cathay Pacific von Zürich (500€ günstiger als FRA/MUC)

Auch wenn viele aktuell noch auf einen Urlaub in diesem Jahr hoffen, lohnt es sich für manche Ziele schon ins nächste vorauszuschauen. Die beste Reisezeit in Neuseeland ist ohnehin erst wieder im deutschen Winter, also erst in 10 Monaten.

Flüge dorthin sind traditionell teuer, vor allem in der Hauptsaison, mit gut bewerteten Airlines und ordentlichen Flugzeiten. Ab Deutschland landet man da regelmäßig im vierstelligen Bereich.

Deswegen lohnt der Blick in die Schweiz. Denn startet ihr von Zürich liegen die Preise teilweise mehr als 500€ unter denen von Frankfurt oder München, wie der Vergleich zeigt.

Und Zürich ist zumindest aus dem Süden Deutschlands für viele in 2 bis 4 Stunden erreichbar. Mit dem Zug geht es sogar bis unters Terminal. Zahlreiche Hotels in Flughafennähe bieten günstige Park&Fly-Angebote.

Aktuell am günstigsten ist Cathay Pacific, die 5* Airline mit Sitz in Hongkong. Auch wenn diese aktuell in einer ähnlichen Krise steckt wie Lufthansa, ist das Risiko einer Insolvenz äußerst gering.

Ihr fliegt wie unten zu sehen mittags ab Zürich und seid dann am Morgen in Hongkong. Von hier aus stehen euch nach aktueller Planung zum Weiterflug eine Maschine am Nachmittag und eine am Abend zur Verfügung, so dass ihr bei Bedarf genügend Zeit habt, um euch die Stadt anzuschauen. Euer Gepäck wird natürlich durchgecheckt.

Der spätere Weiterflug hat außerdem den Vorteil, dass ihr erst am frühen Nachmittag in Auckland ankommt und direkt im Hotel einchecken könnt. Deswegen empfehlen wir diesen. Auf dem Rückweg geht es dann mit etwa dreistündigem Aufenthalt schnell weiter nach Hause.

Alternativ zu Cathay Pacific gibt es auch Flüge mit Swiss Airline von Zürich nach Asien (Hongkong oder Shanghai) und von dort weiter mit Cathay Pacific oder Air New Zealand. Diese kosten etwa 100€ mehr, haben aber noch bessere Flugzeiten ohne überlange Zwischenstopps. Aktuell laufen Gespräche zwischen der Lufthansa-Gruppe und den Regierungen in Deutschland und der Schweiz für einen Überbrückungskredit, die sehr wahrscheinlich erfolgreich sein werden. Eine Insolvenz kann man deshalb nahezu ausschließen.

Buchen könnt ihr wie immer auf einem der Flugportale mit ein paar Euro Rabatt. Aktuell empfehlen wir aber, euch direkt auf die Seite der Airline weiterleiten zu lassen, da ihr dann bei Umbuchungen, Flugplanänderungen oder Stornierungen nur einen Ansprechpartner habt.

Sowohl Cathay Pacific als auch Swiss bieten für aktuell gebuchte Tickets gebührenfreie Umbuchungsoptionen an, die allerdings im Moment nur bis April 2021 reichen, vermutlich aber angepasst werden, sollte eine zweite Coronawelle auch Reisen nächstes Jahr unmöglich machen.

Verfügbar ist der günstige Flugpreis bereits ab Juli 2020. Es ist aber äußerst unwahrscheinlich, dass vor Ende des Jahres touristische Reisen nach Neuseeland möglich sein werden. Abgesehen von Weihnachten und Neujahr, wo der Preis auf etwa 1200€ steigt, ist die Verfügbarkeit fast täglich gegeben, so dass ihr auch an den meisten Wochenenden günstig fliegen könnt.

23 kg Aufgabegepäck, Verpflegung und Bordunterhaltung sind im Preis enthalten. Sitzplätze könnt ihr gegen Aufpreis reservieren oder nach aktuellem Stand beim Check-in kostenlos auswählen.

Eine Alternative, falls ihr nicht in Süddeutschland wohnt, ist das Rail&Fly-Angebot von Qatar Airways. Ab etwa 700€ bekommt ihr ebenfalls Flüge von Zürich nach Auckland, habt aber dort die Bahnanreise aus ganz Deutschland zum Flughafen schon im Preis dabei. Auch bei Qatar Airways ist nach aktuellem Stand nicht von einer Insolvenz auszugehen.

Flugbsp. Zürich – Auckland 26.2. – 13.3.2021

Flüge nach Neuseeland

FLÜGE BUCHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.