Flüge auf die Malediven ab 509€ und Vergleich aller wichtiger Fluggesellschaften

Beste Reisezeit für die Malediven

Auch wenn euch Reisebüros und Reiseveranstalter, egal ob online oder offline, die Malediven gern als Ganzjahresziel verkaufen, solltet ihr euch die klimatischen Bedingungen vor der Reiseplanung anschauen. Denn für einen Urlaub in diesem Inselparadies mitten im Indischen Ozean zahlt ihr in der Regel einen mittleren vierstelligen Betrag pro Person, zu zweit also gut und gern den Wert eines günstigen Kleinwagens.

Schaut man rein nach Luft- und Wassertemperatur, stimmt die Aussage natürlich. Denn von Januar bis Dezember werdet ihr dort Temperaturen an der Luft um die 30 Grad und im Wasser bei etwa 27 Grad vorfinden. Dafür sorgt allein schon die Lage direkt am Äquator.

Etwas anders schaut es aber schon aus, wenn ihr die Regenmenge und die Regentage zumindest statistisch mit in die Betrachtung hinein nehmt. Dann zeigt sich recht schnell ein krasser Gegensatz zwischen der recht kurzen Trockenzeit von Dezember bis März zur Regenzeit, die von Mai bis Oktober reicht. Die Monate April und November bilden dabei jeweils den Übergang.

Natürlich heißt das nicht automatisch, dass ihr in der Regenzeit keinerlei Sonne habt. Nicht wenige Urlauber berichten sogar, dass sie während der Monsunzeit eine Woche lang überhaupt keinen Regen hatten. Der Klimawandel spielt hier natürlich eine große Rolle und verzerrt die eigentlich über Jahrzehnte hinweg recht exakte Vorhersage.

Dennoch solltet ihr euch bewusst sein, dass ihr beim Wetter in der Regenzeit Glück oder Pech haben könnt. Denn wir kennen eben auch einige Reisende, die ihren Urlaub nicht so genießen konnten, sich vor allem aber von den Katalogbildern haben blenden lassen. Denn selbst wenn es nicht regnet, ist der Himmel oft stundenlang grau in grau und die Bilder, die eigentlich die Daheimgebliebenen neidisch machen sollen, wirken trostlos. Selbst von der Terrasse eines Wasserbungalows.

Am Ende müsst ihr diese Entscheidung natürlich selbst treffen. Unsere Empfehlung ist, auf die Trockenzeit zu setzen und wenn für die Urlaubsplanung sinnvoll maximal noch die Zwischenmonate November und April einzubeziehen.

Von Mai bis Oktober raten wir ab, außer euer Fokus liegt auf dem dann natürlich viel niedrigeren Preis für die Luxushotels oder ihr besucht eine der deutlich günstigeren Einheimischeninseln, wo es finanziell weniger schmerzt, wenn mal ein paar graue oder verregnete Tage dabei sind.

Günstige Flüge auf die Malediven buchen

Das Preisniveau für Flüge auf die Malediven liegt dieses Jahr so hoch wie lange nicht mehr. Entsprechend genauer lohnt es sich, bei vermeintlichen oder echten Schnäppchen hinzuschauen und frühzeitig in die Reiseplanung zu gehen.

So bekommt ihr aktuell bei Air France Flüge auf die Malediven schon ab knapp über 500€, die aber mit einigen Nachteilen versehen sind. Wir haben uns einen Überblick der wichtigsten Fluggesellschaften verschafft und diese für euch verglichen.

Flugbsp. mit Air France ab 509€

Bsp. Frankfurt – Malé 10.11. – 20.11.

Vorteile:

  • günstigster Preis

Nachteile:

  • Aufgabegepäck kostet extra
  • zu dem Preis nur ab Frankfurt und im November buchbar
  • früher Rückflug von den Malediven (Transferproblem)
  • Übernachtung auf dem Rückweg in Paris

Flugbsp. mit Gulf Air ab 592€

Bsp. Frankfurt – Malé 10.11. – 20.11.

Vorteile:

  • guter Preis
  • Aufgabegepäck inklusive
  • später Rückflug von den Malediven

Nachteile:

  • nur ab Frankfurt und im November buchbar
  • Flüge in Mittelstreckeflugzeugen (Narrow-Body)

Flugbsp. mit Condor ab 670€

Bsp. Frankfurt – Malé 25.2. – 7.3.

Vorteile:

  • Nonstopflug
  • Preis auch von Januar bis März verfügbar
  • Rückflug Malediven mittags
  • Günstiges Rail&Fly-Ticket zubuchbar

Nachteile:

  • Handgepäck + Aufgabegepäck kosten extra

Flugbsp. mit Eurowings Discover ab 790€

Bsp. Frankfurt – Malé 8.12. – 18.12.

Vorteile:

  • Nonstopflug
  • Zubringer nach Frankfurt ohne bzw. mit geringem Aufpreis

Nachteile:

  • Preis deutlich über Condor und nur bis Dezember verfügbar
  • Aufgabegepäck kostet extra
  • Rückflug am Vormittag von den Malediven könnte (je nach Insel) Transferprobleme bedeuten

Flugbsp. mit Qatar Airways ab 736€

Bsp. Frankfurt – Malé 5.2. – 15.2.

Vorteile:

  • Aufgabegepäck inklusive
  • später Rückflug von den Malediven
  • zu ähnlichen Preisen über den ganzen Winter und auch von Berlin, Düsseldorf und München buchbar

Nachteile:

  • Preise deutlich höher als in der Vergangenheit
  • Umstieg mitten in der Nacht in beide Richtungen

Flugbsp. mit Etihad ab 774€

Bsp. Frankfurt – Malé 10.1. – 20.1.

Vorteile:

  • Aufgabegepäck inklusive
  • später Rückflug von den Malediven

Nachteile:

  • Preise deutlich höher als in der Vergangenheit und selbst hier nur sehr wenige Verfügbarkeiten
  • Umstieg nachts in beide Richtungen
  • Abflug nur von Frankfurt und München

Flugbsp. mit Emirates ab 826€

Bsp. Frankfurt – Malé 5.2. – 15.2.

Vorteile:

  • Aufgabegepäck inklusive
  • sehr kurze Flugzeiten für eine Umsteigeverbindung
  • Stayover in Dubai lässt sich mit wenig Aufpreis einbauen

Nachteile:

  • vergleichsweise hoher Preis
  • sehr später Rückflug von den Malediven mit längerer Wartezeit zwischen Check-ou im Hotel, Transfer und Flug

Flugpreisvergleich:


Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.