Abseits vom Mainstream: Flüge nach Guatemala ab 460€ zur besten Reisezeit

Costa Rica ist sicher das mit Abstand beliebteste Reiseziel Mittelamerikas. Inzwischen trifft man hier neben Backpackern sogar Pauschalurlauber. Und seit amerikanische Billigflieger aus den USA regelmäßig dorthin aufbrechen, ist es noch touristischer geworden.

Das Nachbarland Panama galt entsprechend in den letzten Jahren als Geheimtipp, um abseits vom Mainstream die Region zu erkunden. Aber schon in den Jahren vor Corona nutzten viele Reisenden die zahlreichen Flüge nach Panama City, um das Land zu erkunden.

Dagegen ist Guatemala noch ein recht weißer Fleck auf der Karte für die meisten Urlauber. Perfekt also, wenn ihr keine Lust auf Mainstream habt, sondern Land und Leute authentisch kennenlernen wollt. Grundlegende Spanisch-Kenntnisse sind dafür fast ein Muss, zumindest solltet ihr Google Translate oder ein anderes Übersetzungsprogramm griffbereit haben. Dafür erwarten euch einsame Strände, Vulkane, Regenwälder, vor allem aber kaum andere Touristen.

Passende Flüge findet ihr aktuell bei KLM und Air France, die euch ab 460€ über Amsterdam oder Paris zunächst nach Panama bringen, wo ihr für die letzten Kilometer in eine Maschine der Copa nach Guatemala City umsteigt. Das bringt natürlich etwas längere Flugzeiten mit sich, aber der Aufwand hält sich in Grenzen, da ihr jeweils nur von einem Gate zum nächsten müsst.

Verfügbar sind die Flüge an vielen Terminen bis weit ins Jahr 2022 hinein, wobei Ferien und Feiertage wie so oft teurer werden. Die beste Reisezeit reicht bis etwa Ostern, wenn das Wetter überwiegend trocken und nicht zu heiß ist. Wenn euch der Backpacker-Rucksack nicht reicht und ihr Aufgabegepäck benötigt, bucht ihr am besten direkt bei KLM oder Air France den nächst höheren Tarif für 80€ mehr.

Flüge bis Ende März sind zudem kostenlos stornierbar. In dem Fall seid ihr allerdings imVorteil, wenn ihr die Flüge direkt bei einer der beiden Airlines direkt gebucht habt. Ansonsten müsst ihr den Umweg über das vermittelnde Flugportal gehen.

Knapp 50€ am Tag zahlt ihr für einen voll versicherten Mietwagen ohne Selbstbeteiligung. Dank Offline-Navigation auf dem Handy ist diese Art zu reisen auch gar nicht mehr komplett undenkbar. Dennoch nutzen nach wie vor die meisten Touristen die öffentlichen Busse, die nahezu überall fahren und irgendwie auch für viele zu einem Urlaub in Mittelamerika dazu gehören.

Die Landesgrenzen nach Mexiko und Belize sind offen für ausländische Reisende, wobei die Regeln in Belize etwas strenger sind. Dort müsst ihr nach Überqueren der Grenze einen Test machen. Quarantäne ist aber in keinem der Länder vorgesehen. Für die Einreise nach Guatemala reicht sogar der Impfausweis. Wenn ihr dies plant, lohnt es sich, gezielt nach Gabelflügen zu schauen, also den Rückflug gleich aus Mexiko oder Belize zu buchen, was in der Regel nur unwesentlich mehr kostet.


Flugpreisvergleich:


Solltet ihr Unterstützung bei der Planung und Organisation eurer Reise nach Guatemala benötigen, schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen. Unsere Experten melden sich anschließend bei euch.

Individuelle Reise planen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.