Kolumbien-Rundreise: 3 Wochen für 788€ p.P. mit allen Flügen und top bewerteten Unterkünften

Wenn man Flüge nach Kolumbien von deutschen Abflughäfen schon für 417€ buchen kann, dann startet bei uns fast automatisch das Kopfkino und die Reiseplanung kann beginnen. Zumal wir aus dem letzten, leider etwas zu kurz geratenen, Trip wissen, dass auch Inlandsflüge und vor allem die Hotels super günstig zu haben sind.

Also haben wir uns kurzerhand hingesetzt und unsere dreiwöchige Traumroute durch das Land entworfen. Interessanterweise geht das sogar im europäischen Winter, also mit der besten Reisezeit für Kolumbien.

Auf unter 800€ pro Person kommen wir bei Kostenteilung zu zweit für alle Flüge und Hotels. Ein sensationeller Preis wie wir finden. Die Beschreibung mit Beispielen findet ihr unten. Hier erst einmal unsere geplante Route.

Nach 4 Tagen in der Hauptstadt Bogota mit Tagesausflügen geht es zunächst per Bus in das Zentrum der Kaffeeplantagen nach Salento. Durch das Hochland bringt euch ein weiterer Bus 3 Tage später nach Medellin, wo ebenfalls genügend Zeit für die Stadt und die Umgebung bleibt.

Anschließend steigt ihr in den Flieger auf die Karibikinsel San Andres vor Nicaragua für die ersten Tage am Strand. Diese könnt ihr anschließend in Cartagena fortsetzen und auch zum Schluss seid ihr in Palomino bei bestem Badewetter am Meer.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)


Wie immer könnt ihr die Route gern als Inspiration nutzen, weiterentwickeln, an eure Wünsche anpassen usw. Braucht ihr dabei Unterstützung, reicht eine kurze Nachricht mit euren Rahmenbedingungen und Wünschen.

Deine individuelle Reise planen

Günstige Flüge nach Kolumbien buchen

KLM bringt euch aktuell von 10 deutschen Abflughäfen mit meist kurzem Umstieg in Amsterdam nach Bogota und zurück zu Preisen ab 417€. Wenn ihr nicht als Backpacker unterwegs seid, dürfte bei den meisten noch Aufgabegepäck hinzukommen, mit dem ihr dann im nächst höheren Tarif bei etwa 500€ landet. Die Verfügbarkeiten sind sehr gut, auch in den Hauptreisezeiten. Lediglich über Weihnachten und Neujahr wird es ein gutes Stück teurer.

Auf dem Rückweg legt der Flieger von Bogota kommend meist einen kurzen Zwischenstopp in Cartagena ein, was Gabelflüge an sich interessant werden lässt und euch den Rückweg nach Bogota aus dem Norden Kolumbiens sparen würde. Aktuell ist der Tarif aber fast 200€ teurer, während der Inlandsflug für unter 25€ zu haben ist.

Von Frankfurt und München bietet sich als Alternative zu KLM auch Air Europa an. In dem Fall geht es über Madrid nach Kolumbien zu teilweise sogar noch etwas günstigeren Preisen. Allerdings kommt auch hier das Gepäck hinzu und anders als bei KLM ist eine kostenlose Stornierung der Flüge ausgeschlossen.


Günstige Inlandsflüge in Kolumbien buchen

Inlandsflüge sind in Kolumbien äußerst günstig. Insbesondere VIVA Air Columbia operiert mit einem Geschäftsmodell, das stark an Ryanair erinnert. Dadurch sind aber auch Flüge mit Avianca oder LATAM problemlos bezahlbar. Ein anderer Konkurrenz auf einigen Strecken ist Wingo.

Weiterer Vorteil ist, dass ihr unglaublich viele Kombinationsmöglichkeiten habt und sogar für wenig Geld auf die weit von der kolumbianischen Küste entfernten Trauminsel San Andres fliegen könnt, die wir so problemlos in die Rundreise einbauen.

Gepäck zahlt ihr wie bei europäischen Inlandsflügen je nach Bedarf extra. Zumindest bei uns wurde bisher auch nie nachgewogen oder nachgemessen, wenn man es nicht übertrieben hat.

Flugbsp. Medellin – San Andres Island ab 25€ pP
Flugbsp. San Andres Island – Cartagena ab 28€ pP
Flugbsp. Santa Marta – Bogota ab 21€ pP

Flugpreisvergleich:


Hotels in Kolumbien buchen

Unterkünfte sind das kleinste Problem in Kolumbien, wobei es Luxushotels natürlich vorwiegend rund um Bogota, Medellin und Cartagena gibt, weniger in den kleineren Badeorten oder in der Provinz. Dennoch findet man überall hervorragend bewertete Hotelzimmer ausgestattet mit eigenem Bad und Klimaanlage. Das Frühstück ist oft auch schon im Preis inbegriffen, bei unseren Empfehlungen in der Regel auch ein Pool.

Wer auf diese Annehmlichkeiten verzichten kann, spart hier locker noch einmal 100 bis 150 Euro. Nach oben gibt es dagegen kaum eine Grenze, zumindest finanziell. Unten im Hotelpreisvergleich könnt ihr mit einer Abfrage gleich alle wichtigen Portale auf einmal durchsuchen.

Wir kommen für alle 20 Nächte zusammen auf 594€ im Doppelzimmer bzw. 297€ pro Person, wenn ihr euch die Kosten zu zweit teilt. Einzelzimmer sind wie üblich selten, in der Regel gibt es maximal einen kleinen Rabatt auf die Belegung eines Doppelzimmers. Rechnet mit einem Aufschlag von etwa 50 bis 75%.

Hotelbsp. 4 Nächte Bogota ab 52€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Salento ab 38€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Medellin ab 40€ pP
Hotelbsp. 4 Nächte San Andres ab 82€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Cartagena ab 44€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Palomino ab 41€ pP

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert