Namibia-Rundreise: 2 Wochen für 1.319€ p.P. mit Flügen, Mietwagen sowie top bewerteten Hotels & Lodges

Namibia gehört neben Südafrika zu den beliebtesten Rundreisezielen Afrikas. Das ist nicht weiter verwunderlich, den die Infrastruktur wurde in den letzten Jahren permanent verbessert, Straßen ausgebaut und es sind zahlreiche Hotels, Lodges, Gästehäuser und Camps eröffnet wurden.

Damit steht das Land auch individuellen Reisenden als unkompliziertes Ziel offen, zumal dank neuester Technik schon lange keine Kompass und Navi mehr mitgenommen werden muss. Stattdessen findet ihr am Flughafen von Windhoek nahezu alle internationalen Autovermieter und auch Kettenhotels haben sich inzwischen einige angesiedelt, falls ihr zu einem Vielfschläferprogramm gehört.

Unsere zweiwöchige Beispielreise unten zeigt euch, dass auch die Planung kein Hexenwerk ist und ihr nicht zwingend auf eine vorgefertigte Pauschalreise angewiesen seid. Die Kosten dafür beginnen ab etwa 2000 Euro bei vergleichbaren Leistungen, so dass ihr zu zweit locker einen vierstelligen Betrag sparen könnt, wenn ihr Organisation und Buchung selbst übernehmt.

Alternativ könnt ihr das auch einem unserer erfahrenen Experten oder Expertinnen überlassen, schreibt uns einfach eine kurze Nachricht.

Individuelle Rundreise planen lassen

Günstige Flüge nach Namibia buchen

Bei Ethiopian Airlines findet ihr aktuell den besten Preis von Deutschland nach Windhoek. Die mit Abstand beste afrikanische Fluggesellschaft bringt euch ab 518€ mit einem Umstieg in Addis-Abeba nach Namibia. Hervorzuheben ist sicher, dass ihr 2x 23kg Gepäck kostenlos aufgeben könnt.

Alternativ dazu könnt ihr für etwa 100 Euro mehr auch mit Eurowings direkt von Frankfurt fliegen, was die Reisezeit je Strecke um etwa 4,5 Stunden verkürzt. Abgesehen vom höheren Preis dürft ihr hier auch nur 1x 23kg Gepäck gratis mitnehmen.

Da beide Airlines mit Lufthansa zusammenarbeiten, bekommt ihr die Flüge jeweils auch mit Zubringer ab fast allen deutschen Abflughäfen. Allerdings kosten sie dann noch einmal etwa 100 bis 150 Euro mehr und die Umstiegszeiten sind teilweise nicht perfekt. Deswegen solltet ihr auch die Eigenanreise nach Frankfurt oder das Zug-zum-Flug-Ticket als Alternative in Betracht ziehen.

Verfügbarkeiten gibt es zu ähnlichen Preisen noch bis Mitte Juni und dann wieder ab Mitte November. Dazwischen steigt der Preis dann vor allem in den Sommerferien deutlich. Beachtet bei der Planung auch die Regenzeiten sowie die kühlen Temperaturen im europäischen Sommer.

Flugbsp. von Frankfurt ab 518€ pP

Flugpreisvergleich:


Günstigen Mietwagen in Namibia buchen

Immer wieder kommt die Frage auf, ob ein Kleinwagen in Namibia reicht oder man unbedingt einen Geländewagen oder SUV benötigt. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass ihr alle auf der Route empfohlenen Straßen auch mit einem normalen Auto fahren könnt. Da es sich streckenweise um Schotterpisten handelt, empfehlen wir aber, den Glas- und Unterbodenschutz als Versicherung mit abzuschließen.

Natürlich hat ein SUV deutlich mehr Unterbodenfreiheit und man sitzt ein gutes Stück höher, was vor allem der Übersicht dient. Zudem ist das Platzangebot auch größer. Auf die nicht-offiziellen Straßen dürft ihr mit einem normalen SUV allerdings auch nicht, dafür benötigt ihr einen echten Geländewagen mit entsprechender Ausstattung und Vierradantrieb.

346€ zahlt ihr momentan für 2 Wochen im Beispielzeitraum für einen voll versicherten Kleinwagen. Etwa das Doppelte kostet ein SUV mit Allradantrieb als Alternative.

Bsp. Mietwagen 2 Wochen von/nach Windhoek ab 173€ pP

Günstige Hotelempfehlungen in Namibia

Neben den Flügen machen die Unterkünfte den Hauptteil der Kosten aus, vor allem wenn man auch in den Lodges und Camps nicht in der untersten Preiskategorie mit entsprechenden Komforteinschränkungen übernachten möchte. Dennoch findet man auch brauchbare Zimmer und Luxuszelte in den Camps, die bezahlbar sind und die üblichen Annehmlichkeiten wie ein eigenes Badezimmer dabei haben. Gleiches gilt für einen Pool und Internet.

Unsere Empfehlungen reichen vom Hilton Hotel in Windhoek bis zum Wüstencamp in Sesriem. Die Auswahl ist sicher nicht so groß wie im benachbarten Südafrika, aber natürlich sind auch viel weniger Touristen unterwegs. Das gilt aktuell natürlich um so mehr.

628€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit zahlt ihr für unsere Beispiele auf der Rundreise. Damit liegt ihr noch bei unter 50€ pro Nacht, wobei die Lodges und Camps den Großteil ausmachen. Dafür seid ihr dann auch mitten in der Natur mit den schönsten Safari- und Fotostellen gleich um die Ecke. Bei knappem Budget könnt ihr natürlich auch auf günstigere Orte ausweichen, müsst dann aber natürlich deutlich mehr fahren.

Bsp. Hotel 1 Nacht Windhoek ab 38€ pP
Bsp. Hotel 1 Nacht Mariental ab 36€ pP
Bsp. Hotel 2 Nächte Sesriem ab 125€ pP
Bsp. Hotel 2 Nächte Swakopmund ab 47€ pP
Bsp. Hotel 2 Nächte Khorixas ab 112€ pP
Bsp. Hotel 3 Nächte Etosha NP ab 167€ pP
Bsp. Hotel 2 Nächte Otjiwarongo ab 45€ pP
Bsp. Hotel 1 Nacht Okahandja ab 58€ pP

Hotelpreisvergleich:


Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

  • Flüge ab 518€
  • Mietwagen ab 173€
  • Hotel Windhoek ab 38€
  • Hotel Mariental ab 36€
  • Hotel Sesriem ab 125€
  • Hotel Swakopmund ab 47€
  • Hotel Khorixas ab 112€
  • Hotel Etosha NP ab 167€
  • Hotel Otjiwarongo ab 45€
  • Hotel Okahandja ab 58€
    ……………………………………..
  • Gesamt 1.319€ pro Person

Leave a Reply

Your email address will not be published.