Siziliens Plan nach Corona – Urlauber sollen 50% der Flug- und 33% der Hotelkosten erstattet bekommen

Um den Tourismus nach der Coronakrise wieder anzukurbeln, plant die italienische Insel Sizilien starke Vergünstigungen für Urlauber aus dem Ausland, wie The Times aktuell berichtet.

So sollen Reisende die Hälfte der Flugkosten sowie ein Drittel der Hotelkosten übernommen werden. Außerdem entfielen die Eintrittskosten für Museen und die zahlreichen archäologischen Stätten auf der Urlaubsinsel. Etwa 50 Millionen Euro sollen gemäß dem Bericht zur Verfügung gestellt werden dafür.

Nähe Einzelheiten, wann das Programm starten soll und wie es im Detail aussieht, sind bisher noch nicht bekannt. Es ist aber zu erwarten, dass andere Urlaubsregionen mit ähnlichen Aktionen auf sich aufmerksam machen werden.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.