Antigen-Schnelltest ab heute zur Einreise auf die Kanaren zugelassen?

Update 11. Dezember

Anders als ursprünglich von der Regionalregierung der Kanaren verkündet, gibt es offenbar noch keine Einigung darauf, dass auch Schnelltests für die Einreise zulässig sind.


Beim Tauziehen, ob für die Einreise auf die Kanaren der neue Antigen-Schnelltest genügt oder ein deutlich langsamerer PCR-Test vorgelegt werden muss, hat sich die Regionalregierung durchgesetzt.

Schon ab heute soll die neue Regelung gelten, wohl aber nur für Direktflüge auf die Kanaren. Müsst ihr auf dem Festland Spaniens umsteigen, benötigt ihr offenbar weiterhin einen PCR-Test.

Die Regionalregierung der Kanaren hatte sich bereits seit Einführung der Regelung Ende November für eine Ausnahmeregelung stark gemacht. Zumal die Inseln aktuell kein Risikogebiet sind und entsprechend gerade über Weinachten und Silvester gut gebucht wurden.

Antigen-Test vs. PCR-Test

Trotzdem empfehlen wir euch dringend, euch gut zu überlegen, welchen Test ihr macht. Denn zum einen kostet der Antigen-Schnelltest in der Regel zwischen 40 und 60 Euro, auf vielen Flughäfen bekommt ihr auch den PCR-Test für 59€. Zum anderen ist der Schnelltest nach ersten Untersuchungen viel ungenauer und zeigt in nicht wenigen Fällen ein positives Ergebnis, das sich dann beim PCR-Nachtest als negativ erweist.


>> REISEANGEBOTE KANAREN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.