Direkt ins Addu-Atoll: 1 Woche Malediven für 935€ p.P. mit Halbpension oder 2 Wochen für 1.679€ mit All Inclusive

Das Addu-Atoll liegt ganz im Süden der Malediven, schon über den Äquator hinaus auf der Südhalbkugel. Es bietet mit dem Equator Village Resort nicht nur das Hotel auf den Malediven mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch die Besonderheit, dass ihr hier Einheimischen-Insel und ein klassisches Privatinselresort mit eigenem Strand und Alkoholausschank auf einmal vorfindet.

Das sorgt dafür, dass sich die Preise generell im Rahmen halten, also auch für Ausflüge und Schnorchel- oder Tauchtouren. Aber auch, dass ihr euch einfach so ein Fahrrad ausleihen und über die Insel des Atolls radeln könnt.

Und glaubt es oder nicht, wir haben es zusätzlich auch noch geschafft, den größten Haken des Hotels, die lange Anreise von Male per Inlandsflug nach mehr oder weniger langer Wartezeit, aus dem Weg zu räumen. Denn unser Flugbeispiel unten geht direkt nach Gan auf das Addu Hotel.

Für 1 Woche im meist eher regenarmen Juli kommt ihr mit Flügen und Hotel inklusive Halbpension auf nur 925€ pro Person. Bei 2 Wochen landet ihr bei 1.248€ mit Halbpension oder 1.669€ mit All Inclusive. Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern unten in den Kommentaren stellen.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Variante 1 Woche

Variante 2 Wochen

Günstige Flüge auf die Malediven (Gan) buchen

Bei SriLankan Airlines findet ihr aktuell ein äußerst interessantes Angebot für den südlichen Teil der Malediven. Denn für 612€ geht es mit Umstieg in Colombo weiter nach Gan im Addu-Atoll. Ihr umgeht damit also den Hauptstadtflughafen Male, von dem aus ihr normalerweise erst einreisen und dann nach mehr oder weniger langer Wartezeit weiter mit einem Inlandsflug in den Süden müsst.

Aufgabegepäck ist schon im Preis drin und die Verfügbarkeit schaut äußerst gut aus abgesehen davon, dass es bis bis Ende Oktober nur in der Kombination Hinflug Freitag – Rückflug Samstag funktioniert, ihr also faktisch nur einmal pro Woche fliegen könnt.

Den Aufenthalt in Colombo ist etwas länger leider, aber insgesamt gleicht es sich durch den Zeitvorteil des Direktfluges nach Gan fast wieder mit den meisten anderen Umsteigeverbindungen aus. Sollten die Einreisebedingungen Sri Lankas wieder etwas lockerer werden, lohnt eventuell auf dem Rückweg ein kurzer Abstecher nach Negombo, ansonsten empfehlen wir, nach einer Flughafenlounge zu schauen.

Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlung auf den Malediven (Addu-Atoll)

Beim Preis-Leistungsverhältnis ragt aktuell ein Hotel auf den Malediven heraus: das Equator Village. Denn selbst mit All Inclusive bekommt ihr hier die Nacht schon für unter 80€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit. Damit liegt ihr deutlich unter den klassischen Luxusresort auf den Privatinseln, die im besten Fall bei 150€ pro Nacht und Person beginnen.

Auf der anderen Seite zahlt ihr mit Frühstück oder Halbpension kaum mehr als in den besseren Hotels auf den Einheimischeninseln, bei denen ihr aber in der Regel weder einen Pool noch einen Privatstrand vor dem Hotelzimmer findet. Ein weiterer Unterschied ist natürlich das Alkoholverbot, das auf den Einheimischeninseln gilt und streng geregelt ist.

Das Equator Village dagegen liegt im Addu-Atoll, wo es mehrere größere Inseln gibt, die auch mit Brücken verbunden sind. Dadurch habt ihr die Chance auch ein bisschen vom Leben der Einheimischen mitzubekommen, ohne auf den üblichen Luxus eines Malediven-Urlaubs verzichten zu müssen. So gibt es selbstverständlich Cocktails an der Bar im Pool und ihr könnt euch am Strand ohne schlechtes Gewissen im Bikini bräunen.

Hinzu kommt, dass das Addu-Atoll zu den besten Schnorchel-und Tauchrevieren der Malediven zählt. Neben unzähligen Fischarten und Delfinen findet ihr hier auch ein altes Schiffswrack. Anfänger können am Hausriff ausgiebig üben, ohne dass es langweilig wird.

Eine Tauchschule ist im Haus, Jetski und Stand-Up-Paddling wird ebenfalls angeboten. Außerdem gibt es einen Tennisplatz sowie Volleyball, Tischtennis oder Kicker. Zum Erkunden der Insel sowie der benachbarten Eilande könnt ihr euch ganz einfach ein Fahrrad ausleihen.

Um den Transfer müsst ihr euch dank der Ankunft in Gan keine Gedanken machen, das Resort liegt nur 5 Minuten vom kleinen Flugplatz entfernt. Viel Betrieb herrscht dort auch nicht abgesehen von einigen wenigen Inlandsflügen und eben der Maschine aus Sri Lanka.


Mangels Restaurants und wegen des doch eher geringen Aufpreis empfehlen wir die Buchung mit Halbpension. Ob sich der dann doch eher hohe Zuschlag für All Inclusive lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viele (alkoholische) Getränke ihr zu euch nehmen wollt. Neben Bier und Wein sind auch einige Cocktails im All Inclusive-Programm enthalten.

Hotelbsp. 7 Nächte mit Halbpension ab 322€ pP

Bsp. Equator Village Gan 9.7. – 16.7.

Mit Frühstück ab 248€ pP

Mit Halbpension ab 322€ pP

Mit All Inclusive ab 532€ pP


Bsp. Equator Village Gan 9.7. – 23.7.

Mit Frühstück ab 497€ pP

Mit Halbpension ab 644€ pP

Mit All Inclusive ab 1.067€ pP


Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.