1 Woche Dubai im 5* Crowne Plaza Hotel mit Lufthansa-Flügen schon ab 480€ p.P.

Dubai gehört aktuell zu den beliebtesten Reisezielen. Das klingt zwar erst einmal komisch mitten in der Pandemie, aber da ihr sowohl auf der Hin- als auch für die Rückreise einen negativen Test braucht, die Stadt recht leer ist und so die Abstandsregelungen gut eingehalten werden können, ist die Ansteckungsgefahr kleiner als auf dem täglichen Arbeitsweg in Deutschland.

Hinzu kommen die nur 6 Stunden Flug mit mehreren täglichen Verbindungen aus ganz Deutschland und natürlich die Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad in der Luft und über 20 Grad im Wasser.

Einziger Wer­muts­trop­fen zumindest aktuell noch: Nach Rückkehr müsst ihr mindestens 5 Tage in Quarantäne. Das könnte sich aber in den nächsten Wochen natürlich noch ändern, die Rückreiseregelungen werden ja fortlaufend angepasst. Wohnt ihr in NRW ist keine Quarantäne notwendig. Da aber mit der nächsten Runde ohnehin noch mehr Leute im Home Office arbeiten sollen, ist das vielleicht sogar zu verkraften.

Wir haben euch die wichtigsten Informationen zur Planung einer solchen Reise in den nächsten Wochen zusammengetragen und unsere Flug- und Hotelempfehlungen ergänzt. Fragen und Anmerkungen könnt ihr wie immer gern in den Kommentaren loswerden.

Günstige Flüge nach Dubai buchen (ab 353€ pP)

Direkt von Deutschland geht es mit Lufthansa und Emirates nach Dubai, wobei die deutsche Airline etwas unter 400€, die Fluglinie vom Golf etwas über 400€ liegt.

Preislich ebenfalls im selben Rahmen liegen KLM und Turkish Airlines. Die Flugzeiten sind allerdings nicht sonderlich angenehm, für Umstiege in Amsterdam wie bei KLM ist aktuell immer ein Test vorab erforderlich. Die Regeln für Turkish Airlines ändern sich auch regelmäßig. Hinzu kommt hier, dass der Umstieg mitten in der Nacht stattfindet.

Deswegen konzentrieren wir uns im Vergleich auf Lufthansa und Emirates.

Emirates oder Lufthansa?

Emirates fliegt nonstop von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg. Im Preis sind außerdem 25kg Aufgabegepäck enthalten. Die Flugzeiten sind sicherlich die angenehmsten im Vergleich. Hinzu geht es am frühen Nachmittag los mit Ankunft am späten Abend. Zurück geht es morgens zwischen 8 und 9 mit Ankunft am Vormittag. Von Frankfurt gibt es an einigen Tagen auch noch eine Nachmittagsverbindung rückzu, bei der ihr dann am späten Abend in Frankfurt ankommt.
Lufthansa fliegt aktuell nur von Frankfurt direkt nach Dubai, über Zubringer könnt ihr aber von nahezu allen deutschen Abflughäfen und vielen Bahnhöfen in ähnlicher Preislage buchen. Gegenüber Emirates spart ihr etwa 50 bis 75 Euro pro Person. Allerdings nur, wenn ihr kein Aufgabegepäck benötigt. Bucht ihr dies hinzu, liegt ihr preislich über Emirates, so dass es sich nur lohnt, wenn ihr keinen Emirates-Flug in der Nähe habt. Nachteilig bei Lufthansa ist auch, dass der Rückflug nachts um 1 Uhr zurück geht. Dadurch seid ihr in der Zwickmühle, ob es lohnt, eine weitere Nacht im Hotel zu zahlen oder den Nachmittag und Abend vor Abreise mit dem Koffer im Hotel irgendwie rumzubringen.
Bei Service, Verpflegung, Bordunterhaltung, Sitzplatzabstand usw. sind die Unterschiede objektiv in Economy nicht allzu groß. Zudem hat da jeder seinen eigenen Geschmack. Bei 6 Stunden Flugzeit hat es aber wohl auch nicht den allermeisten Einfluss auf die Entscheidung.


Lufthansa fliegt täglich ab Frankfurt nach Dubai, hinzu kommen Verbindungen mit Swiss über Zürich, so dass ihr relativ flexibel planen könnt. Zumal die Preise abgesehen von einigen wenigen Terminen und den Osterferien recht stabil günstig sind. Die Zubringer finden je nach Abflugort auch per Bahn statt.

Emirates fliegt ebenfalls recht preisstabil täglich von Frankfurt, an einigen Tagen auch mit einer zweiten Verbindung, die vor allem auf dem Rückflug dafür sorgt, dass ich wunschweise in Dubai ausschlafen könnt. München wird aktuell fünf Mal pro Woche bedient (außer Dienstag und Donnerstag). Von Düsseldorf und Hamburg aus könnt ihr Mittwoch, Freitag und Sonntag fliegen.

Kostenlos umbuchen könnt ihr sowohl bei Lufthansa als auch bei Emirates, wobei jeweils die Preisdifferenz anfällt, falls der neue Termin teurer ist. Emirates bietet zusätzlich bei Buchung direkt über deren Website (ab 459€) eine kostenlose Stornierung im Falle von Beeinträchtigungen eurer Reise durch Corona, also zum Beispiel Einreisebeschränkungen. Allerdings solltet ihr die Regeln mit Vorsicht genießen, da es auch jetzt schon Testpflicht auf dem Hin- und Rückweg plus Quarantäne nach Rückkehr gibt, es also kaum noch restriktiver kommen kann.

Flugbsp. von Frankfurt ab 365€
Flugbsp. von München ab 367€
Flugbsp. von Düsseldorf ab 353€
Flugbsp. von Hamburg ab 353€

Flugpreisvergleich:


Günstiges Hotel in Dubai buchen (ab 127€ pP)

Durch die große Konkurrenz waren die Hotelpreise in Dubai schon immer deutlich unter dem weltweiten Durchschnitt, auch wenn es natürlich Ausnahmen wie das Burj Al Arab oder Atlantis gibt. Aktuell kommt jetzt noch der starke Rückgang an Besuchern hinzu, zudem finden keine Messen oder Konferenzen statt, die für volle Zimmer sorgen.

Insofern ist es gar nicht so verwunderlich, dass ihr selbst 5* Hotels wie das Crowne Plaza in Deira schon für weniger als 50€ pro Nacht im Doppelzimmer buchen könnt, also unter 25€ pro Person bei Kostenteilung. Selbst mit Frühstück landet ihr gerade einmal bei 29€ pro Person, obwohl normalerweise das Büffet allein jeden Morgen schon so viel kostet.

Deira liegt unweit der vielen Märkte im ursprünglichen Teil Dubais. Mit der Metro seid ihr in wenigen Minuten aber auch in vielen weiteren Teilen der Stadt, Taxi- und Uber-Fahrten kosten in Dubai auch weniger als man denken würde.

Bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad mag der eine oder andere aber vielleicht lieber ein Hotel direkt am Strand. Diese sind normalerweise um ein Vielfaches teurer, aktuell bekommt ihr aber zum Beispiel das Mövenpick Jumeirah Beach ab etwas über 100€ mit Frühstück pro Nacht. Für ein Hotel dieser Klasse und in der Lage zur Hauptsaison im März sicher unbestreitbar ein Megaschnäppchen.

Alkohol ist in Dubai nur in den Hotels und einigen Restaurants erhältlich, die Preise sind recht hoch. Wer gern den einen oder anderen Cocktail schlürft, sollte sich überleben, den Aufpreis für All Inclusive zu akzeptieren. Denn bei durchschnittlichem Urlaubskonsum übersteigen die Einzelpreise recht schnell den Pauschalbetrag.

Das im Beispielzeitraum günstigste All Inclusive-Angebot in einem 5* Strandhotel findet ihr im Amwaj Rotana Jumeirah Beach mit Preisen ab 240€ pro Nacht. Sicher kein Schnäppchen mehr. Die 100€ Aufpreis entsprechen etwa 6 – 10 alkoholischen Getränken am Tag.

Hotelbuchung bei früher Ankunft / spätem Abflug

Je nach Flugverbindung kommt ihr nicht selten morgens in Dubai an oder fliegt nach Mitternacht zurück nach Deutschland. Das kollidiert selbstverständlich mit den normalen Check-in/out-Zeiten der Unterkünfte.
Die meisten Hotels bieten auf Anfrage einen frühen Check-in oder einen späten Check-out an, abgesehen von Status-Inhabern in der Regel aber gegen Aufpreis.
In der aktuellen Lage habt ihr natürlich den Vorteil, dass die Hotels nie voll ausgebucht sind, so dass ihr mit freundlichem Auftreten auch ganz gute Chancen habt, schon am Morgen in euer Zimmer gelassen zu werden. Gleiches gilt am Abend, wobei auch dann der Check-out selten später als 17 Uhr erlaubt wird.
Wer auf Nummer sicher gehen will, bucht einfach eine Nacht mehr oder nimmt sich für die erste/letzte Nacht ein Hotel ohne weitere Zusatzleistungen in der Nähe des Flughafens. Bei Preisen weit unter 50€ für das Doppelzimmer ist es wohltuend nach dem Flug unter die Dusche und direkt ins Bett zu können bzw. bei morgendlichem Abflug wenigstens ein paar Stunden zu schlafen oder den Abend im eigenen Zimmer zu verbringen, bevor es zum Flieger geht.


Unsere Empfehlungen findet ihr nachfolgend, allerdings gibt es in Dubai zu jeder Kategorie weitere 20 bis 30 Hotels mit ähnlichen Bewertungen und Leistungen, einen Link zur Übersicht findet ihr unten. Wer lieber in der Nähe einer der großen Malls, im höchsten Hotel der Welt oder auf der berühmten künstlichen Sandbankpalme untergebracht sein möchte, findet dort auch genügend Alternativen.

5* Crowne Plaza Stadthotel ab 127€ pP

Bsp. 24.3. – 30.3.2021

(mit Frühstück ab 353€, Halbpension ab 608€)

5* Mövenpick Strandhotel mit Frühstück ab 318€ pP

Bsp. 24.3. – 30.3.2021

(Halbpension ab 774€)

5* Strandhotel mit All Inclusive ab 720€ pP

Bsp. 24.3. – 30.3.2021

Nach Weiterleitung zu Agoda:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.