3 Wochen Belize über Weihnachten und Neujahr für 1.849€ p.P. mit Flügen, Resorts, Mietwagen und Stopover in Kanada (Toronto + Niagara Falls)

Das kleine Land Belize an der Karibikseite Mittelamerikas wird nur selten als eigenständiges Reiseziel wahrgenommen. Oft ist es nur Zwischenstopp auf dem Weg von Südamerika Richtung Mexiko. Was fast schon zu schade ist. Nicht nur wegen des gigantischen Riffs vor der Küste, das perfekt für Taucher und Schnorchler und noch weitestgehend intakt ist. Sondern auch kulturell hat Belize mit zahlreichen Maya-Stätten einiges zu bieten. Und wem das noch nicht reicht, der kommt im Dschungel des Landes auch mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Tierarten auf seine Kosten.

Dazu gibt es kilometerlange Sandstrände, entspannte Inseln und natürlich ganz viel Meer. Außerdem ist das Preisniveau im Vergleich zu den meist amerikanisch dominierten Inseln der Karibik hier noch erträglich. Nicht zu vergessen: Landessprache Englisch. Ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal der Region.

Genug geschwärmt, denn wir haben uns an die Arbeit gemacht, und eine dreiwöchige Beispielreise über Weihnachten und Neujahr zu einem – wie wir finden – außergewöhnlichen Preis zusammengestellt. Ihr seid 3 Wochen unterwegs und zahlt gerade einmal 1.849€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit.

Und wir haben nicht gegeizt. Die Flüge sind mit Aufgabegepäck, die Resorts alle gut gelegen und top bewertet. Außerdem ist ein Mietwagen (SUV) für 8 Tage einkalkuliert. Zudem haben wir die etwas unschönen Flugzeiten zu zwei spannenden Stopps in Kanada aufgewertet, bei denen ihr sowohl die Niagarafälle besucht als auch Toronto anschauen könnt.

Mit besseren Flugzeiten und komplette als Pauschalreise gebucht, würde die Reise ca. 3500 bis 5000 Euro kosten. Pro Person. Es lässt sich also ordentlich was sparen, wenn ihr die Planung selbst in die Hand nehmt. Aber auch wenn ihr sie uns überlasst natürlich. Schreibt einfach eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Günstige Flüge nach Belize buchen

Schon eine ganze Weile gibt es die Flüge von Frankfurt mit Air Canada und teilweise United zu verschiedenen Zielen in der Karibik. Bonus ist sicherlich, dass 23kg Aufgabegepäck schon im Preis inbegriffen sind, ihr also etwa 100€ spart, die inzwischen bei fast allen Airlines Richtung Amerika extra berechnet werden. Größter Nachteil ist auf der anderen Seite, dass ihr immer mindestens einen Übernachtungsstopp auf dem Hinweg in Kanada (meist Toronto) habt, oft auch auf dem Rückweg oder zumindest längere Flugzeiten mit zwei Umstiegen.

Damit ist das Angebot für die Strecken mit viel Konkurrenz aus unserer Sicht nicht wirklich spannend. Nach Kuba, Jamaika und in die Dominikanische Republik kommt ihr zu besseren Preisen nonstop von Deutschland. Nach Aruba, Curacao, Martinique oder Guadeloupe geht es mit einem kurzen Umstieg in Amsterdam oder Paris auch günstig und schnell. Die Bahamas oder Puerto Rico sind bestens über die USA angebunden. So bleiben tatsächlich nur die Cayman Islands und Belize.

Schon allein aufgrund der Größe ist Belize spannender für einen längeren Urlaub, zudem ist das Land auch deutlich günstiger und bietet Attraktionen, die man sonst in der Karibik kaum findet. Und mit etwas Geschick lassen sich die beiden Übernachtungsstopps in Kanada ja sogar sinnvoll nutzen. Auf dem Hinweg geht es zu den Niagarafällen, rückzu habt ihr Zeit, euch Toronto anzuschauen. Die 606€ für die Flüge lassen sich also entsprechend ganz gut nutzen.

Wir haben noch einen weiteren spannenden und sogar noch etwas günstigeren Termin (588€) gefunden. Dort landet ihr am 31. Dezember abends in New York, checkt in euer Hotel im East Village ein und könnt dann das Feuerwerk über der Stadt von der Brooklyn Bridge bestaunen. Am nächsten Morgen geht es weiter nach Belize.

Termine findet ihr natürlich auch vor der Weihnachtszeit, viele davon sogar noch etwas günstiger. Beachtet aber, dass solange Kanada die Einreise noch nicht wieder erlaubt, ihr die Umstiegszeit im Sicherheitsbereich des Flughafens verbringen müsst. In dem Fall über Nacht. Deswegen empfehlen wir, besser Termine erst ab Herbst 2021 zu buchen, wenn die Chancen hoch sind, dass ihr wieder nach Kanada (wie auch in die USA) einreisen dürft.

Zum Vergleich findet ihr auch jeweils noch weitere Abflughäfen. Meist müsst ihr dann allerdings zwei Mal umsteigen auf Hin- und Rückweg. Der Aufpreis beträgt etwa 25 bis 75 Euro.

Flugpreisvergleich:


Variante 1: Hotels und Mietwagen für den Stopover in Kanada buchen

Nicht einmal 90 Minuten Fahrzeit sind es mit dem Auto vom Flughafen Toronto nach Niagara Falls, Ontario, dem Urlauberort auf der kanadischen Seite der Fälle. Ein voll versicherter Mietwagen ohne Selbstbeteiligung für 24 Stunden kostet euch am Flughafen keine 40€ und im Normalfall geht alles so fix, dass ihr am frühen Nachmittag dort seid.

Richtet euch auf kaltes Wetter ein, meistens sind die Fälle im Dezember noch nicht verschneit. Abends wird in der Regel die bunte Beleuchtung der Fälle angeschaltet. Viele Aktivitäten sind allerdings im Winter geschlossen. Die Kraft des Wassers, obwohl schon deutlich gedämmt, ist trotzdem beeindruckend.

Als Übernachtung haben wir das Holiday Inn nur ein paar Fußminuten von den Fällen ausgewählt. Mit etwa 40€ pro Nacht und Person ist es bei Kostenteilung aufgrund der Lage vollkommen in Ordnung. Es gibt aber noch viele weitere günstigere Alternativen, wenn ihr etwas außerhalb des Geschehens einkehrt.

Theoretisch könnt ihr auch mit dem Bus und teilweise Zug von Toronto zu den Niagarafällen fahren. Allerdings seid ihr dann vermutlich erst zum oder sogar nach dem Sonnenuntergang dort und müsst am nächsten Morgen auch wieder sehr zeitig los.

In unserem Beispiel kosten die Flüge mit Übernachtungsstopp auf dem Rückweg in Toronto etwa 70€ weniger als eine durchgehende Verbindung mit zwei Umstiegen. Deswegen lohnt es sich, auch auf dem Rückweg noch einmal dort zu übernachten. In dem Fall empfehlen wir aber ein Hotel zentral in der Innenstadt, am besten in Bahnhofsnähe, wo der Flughafenzug abfährt. Das Novotel ist mit etwa 54€ pro Nacht und Person die aktuell beste Wahl. Von dort aus lässt sich die Innenstadt auch bequem zu Fuß durchqueren, im Winter vorzugsweise über die vielen unterirdischen Gänge und Wege.

Mietwagenbsp. 1 Tage von/nach Toronto ab 19€ pP

Bsp. Kompaktwagen 19.12. – 20.12.

Hotelbsp. 1 Nacht Niagara Falls ab 41€ pP

Bsp. Holiday Inn Niagara Falls 19.12. – 20.12.

Hotelbsp. 1 Nacht Toronto ab 54€ pP

Bsp. Novotel Toronto Centre 7.1. – 8.1.


Hotels in Belize buchen

Endlich angekommen in Belize haben wir die immerhin 18 Nächte versucht so aufzuteilen, dass ihr zu Beginn erst einmal länger in Belize City habt, um euch an Klima und Zeitverschiebung zu gewöhnen. Außerdem lassen sich von hier aus auch bequem Schnorchel- und Tauchtouren zu den vor der Küste liegenden Atollen und Riffs buchen.

Nach 3 Tagen holt ihr euch einen Mietwagen für erste Erkundungen in der Umgebung, insbesondere Altun Ha und Lamanai sich fast schon Pflichtprogramm. Auch die Bootsfahrt durch den das Crooked Tree Wildlife Sanctuary solltet ihr nicht verpassen.

Nach einer knappen Woche geht es weiter nach San Ignacio an der Grenze zu Guatemala. Dort warten die Tempelanlagen von Xunantunich und Caracol auf euren Besuch. Und auch einen Abstecher in die Mountain Pine Ridge Forest Reserve gehört auf die Liste.

Anschließend fahrt ihr in den Süden auf die Halbinsel Placencia mit den wahrscheinlich schönsten Stränden des Landes. Auch hier gibt es mit dem Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary ein lohnenswertes Naturschutzgebiet im Dschungel.

Am Silvester-Vormittag bringt ihr das Auto zurück nach Belize City und setzt mit der Fähre nach Caya Caulker über. Dort haben wir euch für die nächsten 4 Nächte ein kleines, aber tolles Strandresort ausgesucht. Auch von hier aus bieten sich Touren zum Turneffe Atoll und vor allem zum Lighthouse Reef Atoll mit dem weltberühmten Great Blue Hole an.

Den Abschluss der Reise genießt ihr auf Ambergris Caya, eine Halbinsel, die Belize mit dem mexikanischen Festland verbindet. Das Resort dort wird euch begeistern und ihr findet dort sicher auch ein schönes Plätzchen um die Reise noch einmal Revue passieren zu lassen.


Alle Hotels zusammen summieren sich auf 888€ pro Person, also weniger als 50€ pro Nacht. Was für Belize und die hohe Qualität schon in Ordnung geht. Wer Abstriche bei Komfort und Lage macht, kann aber auch noch gut und gern 30 bis 40% sparen in klassischen Unterkünften für Backpacker.

Hotelbsp. 6 Nächte Belize City ab 285€ pP
Hotelbsp. 2 Nächte San Ignacio ab 76€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Placencia ab 95€ pP
Hotelbsp. 4 Nächte Caye Caulker ab 198€ pP
Hotelbsp. 3 Nächte Ambergris Caye ab 234€ pP

Günstigen Mietwagen in Belize buchen

Mietwagenanbieter gibt es nur wenige, entsprechend sind die Preise hoch. Viele Besucher des Landes sind Rucksacktouristen, die eher in der Kombination aus öffentlichen Bussen und Touren unterwegs sind. Aus unserer Sicht lohnt sich die Ausgabe trotzdem, weil ihr einfach flexibler seid und größeren Touristenmengen aus dem Weg gehen könnt. Dies wird insbesondere wichtig, sollte Belize bis Weihnachten wie geplant wieder regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen werden.

Knapp 500€ zahlt ihr für einen SUV mit voller Versicherung ohne Selbstbeteiligung für 8 Tage. Eine tiefere Kategorie gab es nach aktueller Recherche gar nicht. Möglicherweise ändert sich das noch, aber dann lässt sich die Buchung natürlich noch ändern.

Mietwagenbsp. 8 Tage von/nach Belize City ab 241€ pP

Bsp. SUV 23.12. – 31.12.


Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

  • Flüge ab 606€
  • Mietwagen Kanada ab 19€
  • Hotel Niagara Falls ab 41€
  • Hotel Toronto ab 54€
  • Hotel Belize City ab 285€
  • Hotel San Ignacio ab 76€
  • Hotel Placencia ab 95€
  • Hotel Caye Caulker ab 198€
  • Hotel Ambergris Caye ab 234€
  • Mietwagen Belize ab 241€
  • ————————–
  • Gesamt 1.849€ pro Person

Variante 2: Hotel Silvester in New York buchen

Terminbedingt ist die zweite Variante ein paar Tage kürzer, die ihr im einfachsten Fall gleichmäßig gemäß der Hotelempfehlungen oben abziehen könnt. Das gilt gegebenenfalls auch für den Mietwagen. Ansonsten ändert sich vor allem der Stopover, den ihr Silvester in New York habt.

Hotels dort sind natürlich teurer an diesem Tag als sonst ohnehin schon, aber aktuell lässt sich mit dem East Village Hotel noch eine echt gute und bezahlbare Unterkunft finden. Aber selbst wenn ihr am Ende bei 150 bis 200 Euro für die Nacht landet, hat das natürlich nur geringe Auswirkungen auf das Gesamtreisebudget.

Hotelbsp. 1 Nacht New York ab 58€ pP

Leave a Reply

Your email address will not be published.