Geheimtipp Porto Santo: Flüge im Sommer ab 212€ bzw. 1 Woche im Pestana Resort mit Halbpension ab 872€ p.P.

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

Porto Santo ist die kleine Schwesterinsel von Madeira. Sie gehört ebenfalls zu Portugal, liegt aber auch weit vor dem Festland mitten im Atlantik. Bisher ist sie nur wenigen Urlaubern bekannt und begrüßt vor allem portugiesische Gäste. Das könnte sich diesen Sommer aber ändern, denn die Lufthansa-Tochter Eurowings Discover fliegt erstmals nonstop von Frankfurt in etwas über 4 Stunden nach Porto Santo.

Und die Preise sind verglichen mit Madeira unglaublich günstig. Für etwas mehr als 200€ könnt ihr die Flüge den ganzen Sommer über bis Ende September buchen. Und wenn ihr dieses Jahr keinen Urlaub mehr habt, könnt ihr euch den Preis auch jetzt schon für 2023 sichern.

Passend dazu haben wir euch ein tolles Resort der Pestana-Kette ausgesucht, das nicht nur wir, sondern auch fast alle anderen Urlauber weiterempfehlen. Dadurch gibt es 1 Woche mit Halbpension ab 872€ pro Person. Und die Temperaturen dort sind aus unserer Sicht perfekt. Mit etwa 25 Grad an der Luft wird es nicht zu heiß und das Wasser ist im September mit 23 Grad am wärmsten.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Wie immer findet ihr im Artikel Hinweise und Buchungslinks, um unser Beispiel an eure Termine anzupassen oder euch die Planung eurer eigenen Traumreise zu erleichtern. Fragen und Anmerkungen könnt ihr gern in den Kommentaren unten loswerden. Wir unterstützen euch gern.

Günstige Flüge nach Porto Santo buchen

Jeden Donnerstag fliegt Eurowings Discover nonstop von Frankfurt nach Porto Santo, wobei die Preise konstant niedrig sind. Der letzte Rückflug findet am 29. September statt. Weiter geht es dann ab 25. Mai 2023. Momentan lassen sich Termine bis Ende Juli bereits buchen, wobei weitere dann Woche für Woche freigeschaltet werden.

Im günstigsten Tarif sind ein kleines und ein großes Handgepäck, also zum Beispiel ein Kabinentrolley, enthalten. Aufgabegepäck kostet 30€ pro Strecke und Koffer extra. Alternativ könnt ihr auch den nächst höheren Tarif (Economy Light) buchen, der das Gepäck bereits enthält.

Wer sich etwas gönnen möchte, bekommt für knapp 500€ die Flüge auch in der Business Class. Hier bleibt der Mittelsitz garantiert frei, ihr könnt 2x Aufgabegepäck und 2x Handgepäck mitnehmen, genießt Priority am Check-in, beim Boarding und falls vorhanden auch an der Sicherheitskontrolle. Zudem dürft ihr in die Lounge vor Abflug, die Sitzplatzreservierung ist bereits enthalten und ihr bekommt während des Fluges ein vollwertiges Essen und alkoholische Getränke gratis.

Spannend ist sicher auch, dass dieser Tarif nicht nur ab Frankfurt gilt, sondern auch mit Lufthansa-Zubringer von fast allen anderen deutschen Abflughäfen. Teilweise liegt der Preis mit Zubringer sogar unter dem direkt von Frankfurt.

Besonders krass ist sicher der Fall Strasbourg, falls ihr in der Nähe der französischen Grenze wohnt. Von dort gehen die Preise in der Economy bereits ab 123€ los, in der Business Class ab 257€. Allerdings gilt das erst ab Sommer 2023, da dieses Jahr die Zubringer fehlen.

Zu beachten ist allerdings, dass viele diese Zubringer aufgrund der Personalknappheit, aber auch aus Klimagründen, nicht per Flieger, sondern mit dem Zug stattfinden. Ihr steigt also am Hauptbahnhof in einen ICE statt am Flughafen in eine Lufthansa-Maschine und gebt euer Gepäck dann erst in Frankfurt ab. Trotzdem habt ihr natürlich eine Anschlussgarantie im Falle von Verspätungen und es gelten die EU-Fluggastrechte auch im Zug.

Weiterer Haken ist, dass der Rückflug von Porto Santo erst um 20:35 Uhr in Frankfurt landet. Dadurch sind viele Zubringerflüge, vor allem aber die Züge nicht mehr erreichbar, und ihr werdet auf eine Verbindung am nächsten Tag gebucht. Aber am Frankfurter Flughafen und in der Umgebung gibt es zahlreiche Hotels, so dass ihr es auch entspannt sehen könnt, wenn es nach dem vierstündigen Flug erst einmal in ein Hotel geht und am nächsten Morgen ohne Stress weiter.


Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlungen auf Porto Santo

Porto Santo ist recht klein mit einer Länge von etwa 11 Kilometern und einer Breite, die nirgends 6 Kilometer überschreitet. Entsprechend ist auch die Auswahl an Unterkünften nicht unendlich groß. Zumal wie eingangs erwähnt der Massentourismus hier zum Glück noch kein Zuhause gefunden hat.

Besonders gut gefällt uns das Pestana Ilha Dourada, ein noch recht neues Resort im südlichen Teil der Insel. Es besteht aus einem Haupthaus und Bungalows. Zum kilometerlangen Sandstrand sind es etwa 10 Minuten über einen Schotterweg, ihr könnt aber auch einfach am Pool entspannen.

Mit Frühstück zahlt ihr hier 529€ pro Woche und Person, wenn ihr über einen deutschen Reiseveranstalter bucht. Wir empfehlen allerdings, gleich Halbpension zu nehmen, denn es gibt in Fußlaufweite rund um das Hotel keine Restaurants. Mit 660€ liegt ihr hier zudem etwa 30% unter dem Preis, den Pestana selbst verlangt.

Den Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück könnt ihr recht einfach mit dem Taxi erledigen. Die Fahrt kostet nur etwa 15€ und dauert auch nur 10 Minuten. Ein Mietwagen lohnt sich aus unserer Sicht wenn nur tageweise. Ihr könnt aber auch einfach Halbtagestouren mit einem Taxifahrer vereinbaren.

Dazu gibt es auch ein kleines, aber für Touristen gar nicht so schlechtes Busnetz. Die Busse starten aller 75 Minuten im Ortszentrum und fahren die Hauptstraße entlang der meisten Hotels in den Süden. Zudem gibt es jeden Tag um 14 Uhr eine knapp zweistündige Inselrundfahrt. Alle Informationen zu den Bussen findet ihr hier.

Bsp. 7 Nächte Pestana Resort mit HP ab 660€ pP

Hotelpreisvergleich:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.