13 Tage Badeurlaub in der Dom. Republik ab 932€ p.P. mit Flügen und Strandhotel

Der mit großem Abstand günstigste Weg in die Karibik führt diesen Winter über Kanada. Klingt erst einmal komisch, aber mit Air Canada habt ihr vergleichsweise gute Umsteigeverbindungen von Frankfurt über Toronto oder Montreal nach Punta Cana zu Preisen ab 560€. bei Condor und Eurowings Discover fliegt ihr zwar direkt, zahlt aber mindestens 834€, an den meisten Terminen sogar deutlich mehr.

Anders als die USA haben die kanadischen Airports zudem einen echten Transitbereich, ihr müsst also nicht einreisen, sondern geht direkt weiter zum nächsten Gate. Lediglich die Reisegenehmigung eTA müsst ihr vorab online beantragen. Diese kostet aber nur 5€ und gilt dann auch gleich 5 Jahre.

Ein Kabinentrolley und eine kleine Tasche oder ein Rucksack sind bei Air Canada im Preis enthalten. Für Aufgabegepäck zahlt ihr etwa 50€ extra pro Koffer und Strecke. Einige günstige Termine für den Winter haben wir euch unten aufgeführt.

Zum etwa gleichen Preis oder ein klein wenig teurer könnt ihr die Flüge auch von fast allen anderen deutschen Abflughäfen buchen. Hier erfolgt dann der Zubringer nach Frankfurt oder teilweise München mit Lufthansa, teilweise auch im ICE der Deutschen Bahn.

Zwei Hotels, die wir euch passend zu den Flügen empfehlen können, findet ihr unten. Wenn ihr lieber den kompletten Urlaub als Pauschalreise in einem Paket buchen möchtet, findet ihr hier unseren Preisvergleich aller Veranstalter mit umfangreichen Filtern:



Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlung in Punta Cana

Wenn ihr zwar direkten Strandzugang mögt, aber nicht unbedingt All Inclusive braucht, dann schaut euch das Green Coast Beach Hotel an. Der Preis ist mit 372€ pro Person für 12 Nächte unschlagbar für die Lage in der Hauptsaison. Und ihr seid nicht so abgeschirmt vom Leben vor Ort wie in den Resorts.

Unsere All Inclusive-Empfehlung ist das Impressive Resort aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses. Mit 1.073€ pro Person zahlt ihr hier natürlich deutlich mehr, bekommt aber auch ein vollwertiges Strandresort und eben die gratis Verpflegung inklusive Getränke bei gleichzeitig sehr guten Bewertungen.