4 Tage Citytrip Istanbul + 10 Tage All Inclusive-Urlaub an der Türkischen Ägäis nur 645€ p.P. mit Flügen (inkl. Gepäck) und Hotels

Klar, 2 Wochen All Inclusive Türkei ist für viele Urlauber das Maß aller Dinge und wird auch mehrheitlich so bleiben. Wir wollen trotzdem die Idee aufbringen, die Reise aufzuteilen, also die ersten 4 Tage als Städtetrip in Istanbul zu verbringen. Und erst danach geht es für weitere 10 Tage in ein All Inclusive Resort ans Meer. Wir haben uns dafür die Türkische Ägäis rund um Bodrum ausgesucht. Aber natürlich geht es genauso mit der Türkischen Riviera in der Umgebung von Antalya.

Dass die Planung und Buchung gar nicht mal so viel umständlicher ist, wie die Suche nach einer klassischen Pauschalreise mit 2 Wochen im gleichen Hotel, zeigen wir euch hier im Artikel. Und auch, dass ihr selbst geplant deutlich günstiger kommt, als wenn ihr euch einen solchen Urlaub à la carte im Reisebüro zusammenstellen lasst.

Auf 645€ pro Person kommen wir bei einer Reise zu zweit inklusive der Gabelflüge von Deutschland, einem Inlandsflug, einen zentralen Stadthotel in Istanbul mit Frühstück und dem All Inclusive Resort in der Nähe von Bodrum. Und das Ende Juni bis Anfang Juli, also durchaus schon bei gutem Badewetter.

Wie immer könnt ihr unser Beispiel und die Links unten nutzen, um eure eigene Wunschreise zu planen. Oder ihr schreibt uns und wir sind euch gern behilflich.


Günstige Flüge nach Istanbul und Bodrum buchen (ab 188€ inkl. Gepäck)

Drei Fluggesellschaften stehen euch zur Verfügung, mit kleinen Unterschieden je nach Abflugort, Termin und Gepäckwünschen. Nutzt am besten zunächst die generelle Flugsuche unten für eure Daten und filtert dann entsprechend.

Die Billigfluggesellschaft Pegasus verbindet viele deutsche Airports mit dem Flughafen Istanbul Sabiha Gökcen (SAW), von dort gibt es auch jede Menge Verbindungen nach Bodrum. Wir haben sie aber aufgrund der strengsten Gepäckregeln und den wenigsten Service-Leistungen außen vor gelassen. Zumal sie auch preislich selten am günstigsten waren.

Lufthansa fliegt von Frankfurt nonstop nach Istanbul und Bodrum, von München nur nach Bodrum. Wer in Frankfurt startet, hat so entsprechend die besten Flugzeiten, weil es hin und zurück direkt geht. Hinzu kommt das üppige Netz an Zubringern von fast allen deutschen Abflughäfen. Hier ist dann aber eben jeweils mindestens ein Umstieg nötig, auch auf dem Weg nach Istanbul.

Aufgabegepäck hat Lufthansa im Europa-Verkehr, zu dem die Türkei gehört, schon länger nicht mehr gratis dabei. Für 25€ pro Strecke und Koffer könnt ihr es nachträglich hinzu buchen oder wählt bei Buchung über Lufthansa den nächst höheren Tarif. Ab Mai gibt es in der Economy nur noch Wasser gratis an Bord.

Turkish Airlines kommt dagegen mit einer großzügigen Gepäckregeln, Aufgabegepäck ist hier weiterhin gratis. Der Service an Bord ist während Corona eingeschränkt wurden, man wird sehen, ob er wieder im vollen, äußerst üppigen Umfang zurückkommt.

Die Verbindungen mit Turkish Airlines gehen teilweise über den neuen Istanbuler Flughafen (IST) oder über Sabiha Gökcen (SAW) im asiatischen Teil der Stadt. Sobald die Metro-Verbindung zum neuen Airport fertig ist (Plan Frühsommer 2021), empfehlen wir möglichst diesen, wenn ihr nicht nur am Flughafen umsteigt. Denn so kommt ihr halbwegs schnell und günstig in die Stadt. Von Sabiha Gökcen müsst ihr zwei Mal umsteigen oder ein Taxi nehmen.

Aber was die bessere Wahl ist, hängt tatsächlich vom Einzelfall ab, da die Verbindungen nach SAW oft deutlich günstiger sind und zu angenehmeren Tageszeiten liegen. Denn ein Taxi kostet euch nur etwa 20 bis 25 Euro, die noch dazu meist durch zwei gehen.

Für den nötigen Inlandsflug von Istanbul könnt ihr zum einen zwischen Turkish Airlines und Pegasus, zum anderen auch wieder zwischen den Airports IST und SAW wählen. Bei Turkish Airlines ist Gepäck dabei und ihr könnt vom näheren IST starten, deshalb ist unsere Wahl recht einfach, zumal der Aufpreis gering ist.


Flugbsp. Istanbul – Bodrum ab 37€ pP

Flugpreisvergleich:


Hotels in Istanbul und Bodrum buchen (ab 457€ pP)

Die Lage für euer Hotel in Istanbul hängt natürlich maßgeblich davon ab, was ihr hauptsächlich dort machen möchtet. Ausgehend von überwiegend Sightseeing und Touren empfehlen wir eine Unterkunft am Goldenen Horn, von wo viele Attraktionen zu Fuß erreichbar sind. Zudem fährt die Tram mitten durch das Gebiet und bietet so leicht Anschluss nach Galata. Auch die neue Bahnlinie „Marmaray“ hat eine. Stopp am ehemaligen Bahnhof Sirkeci, so dass ihr schnell unter Wasser nach Asien kommt. Wobei es auf dem traditionellen Weg per Fähre immer noch am schönsten ist.

Das 4* Deluxe Golden Horn Sultanahmet Hotel ist eine gute Adresse, wenn ihr Freunde an einem traditionell eingerichtetem Zimmer habt. Die Bewertungen sind super, die Lage ist top und der Preis kann sich mit unter 60€ pro Nacht inklusive Frühstück auch sehen lassen.

Für Bodrum empfehlen wir ein Strandhotel mit All Inclusive-Verpflegung. Außer natürlich, ihr wollt gern durch die verschiedenen Restaurants der Stadt testen. Dann wäre allerdings eine Lage in der Stadt mit Ausflügen besser.

Im 4* Petunya Beach Resort seid ihr dagegen direkt am Strand, habt eine schöne Pool-Landschaft und die Bewertungen sind in Ordnung bis sehr gut bzw. auf Holidaycheck sogar überragend. Für unter 70€ pro Nacht könnt ihr das Hotel aktuell über deutsche Veranstalter buchen.

Hotelbsp. 4 Nächte Istanbul ab 114€ pP
Hotelbsp. 10 Nächte All Inclusive Bodrum ab 343€ pP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.