Namibia-Rundreise: 2 Wochen für 1.333€ p.P. mit Flügen inkl. Gepäck, Mietwagen sowie sehr gut bewerteten Hotels & Lodges

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eigene Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch eigene Wünsche und Vorstellungen einbauen. Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen.

Gern könnt ihr uns Fragen und Anmerkungen unten in den Kommentaren senden, wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung eures Traumurlaubs.


Namibia gehört neben Südafrika zu den beliebtesten Rundreisezielen Afrikas. Das ist nicht weiter verwunderlich, den die Infrastruktur wurde in den letzten Jahren permanent verbessert, Straßen ausgebaut und es sind zahlreiche Hotels, Lodges, Gästehäuser und Camps eröffnet wurden.

Damit steht das Land auch individuellen Reisenden als unkompliziertes Ziel offen, zumal dank neuester Technik schon lange keine Kompass und Navi mehr mitgenommen werden muss. Stattdessen findet ihr am Flughafen von Windhoek nahezu alle internationalen Autovermieter und auch Kettenhotels haben sich inzwischen einige angesiedelt, falls ihr zu einem Vielfschläferprogramm gehört.

Unsere zweiwöchige Beispielreise unten zeigt euch, dass auch die Planung kein Hexenwerk ist und ihr nicht zwingend auf eine vorgefertigte Pauschalreise angewiesen seid. Die Kosten dafür beginnen ab etwa 2500 Euro bei vergleichbaren Leistungen, so dass ihr zu zweit locker einen vierstelligen Betrag sparen könnt, wenn ihr Organisation und Buchung selbst übernehmt.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen könnt ihr wie immer unten in den Kommentaren loswerden, wir unterstützen euch gern bei der Planung eures Traumurlaubes.

Günstige Flüge nach Namibia buchen

Bei Ethiopian Airlines findet ihr aktuell den besten Preis von Deutschland nach Windhoek. Die mit Abstand beste afrikanische Fluggesellschaft bringt euch von Frankfurt ab 602€ mit einem Umstieg in Addis-Abeba nach Namibia. Hervorzuheben ist sicher, dass ihr 2x 23kg Gepäck kostenlos aufgeben könnt.

Wenn ihr nonstop fliegen wollt, müsst ihr deutlich mehr Geld in die Hand nehmen. Zum Beispielzeitraum im noch recht warmen Mai liegen die Preise bei mindestens 750 Euro, an den Wochenenden sogar noch weit darüber. Und Aufgabegepäck kostet weitere 100 Euro extra, wenn ihr keinen Status habt.

Etwas näher zusammen rücken die beiden, wenn ihr von anderen deutschen Abflughäfen startet. Dann müsst ihr bei Lufthansa bzw. Eurowings Discover nur einmal umsteigen, bei Ethiopian dagegen zwei Mal. Im Preisvergleich unten könnt ihr eure Wunschtermine testen und bekommt dann einen Überblick aller Fluglinien und Verbindungen.

Flugbsp. von Frankfurt ab 602€ pP

Flugpreisvergleich:


Günstigen Mietwagen in Namibia buchen

Immer wieder kommt die Frage auf, ob ein Kleinwagen in Namibia reicht oder man unbedingt einen Geländewagen oder SUV benötigt. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass ihr alle auf der Route empfohlenen Straßen auch mit einem normalen Auto fahren könnt. Da es sich streckenweise um Schotterpisten handelt, empfehlen wir aber, den Glas- und Unterbodenschutz als Versicherung mit abzuschließen.

Natürlich hat ein SUV deutlich mehr Unterbodenfreiheit und man sitzt ein gutes Stück höher, was vor allem der Übersicht dient. Zudem ist das Platzangebot auch größer. Auf die nicht-offiziellen Straßen dürft ihr mit einem „normalen“ SUV allerdings auch nicht, dafür benötigt ihr einen echten Geländewagen mit entsprechender Ausstattung und Vierradantrieb.

362€ zahlt ihr momentan für 2 Wochen im Beispielzeitraum für einen voll versicherten Kleinwagen, etwas mehr für die nächst höhere Kompaktklasse. Fast 1000 Euro kostet ein SUV mit Allradantrieb als Alternative.


Hotel-Empfehlungen in Namibia

Neben den Flügen machen die Unterkünfte den Hauptteil der Kosten aus, vor allem wenn man auch in den Lodges und Camps nicht in der untersten Preiskategorie mit entsprechenden Komforteinschränkungen übernachten möchte. Dennoch findet man auch brauchbare Zimmer und Luxuszelte in den Camps, die bezahlbar sind und die üblichen Annehmlichkeiten wie ein eigenes Badezimmer dabei haben. Gleiches gilt für einen Pool und Internet.

Die Auswahl ist sicher nicht so groß wie im benachbarten Südafrika, aber natürlich sind auch viel weniger Touristen unterwegs. Bei etwa 50€ pro Nacht landet ihr bei einem guten Mix aus einfacheren Gästehäusern und preislich deutlich intensiveren Lodges.

Hotelbsp. 1 Nacht Windhoek ab 16€ pP

Hotelbsp. 1 Nacht Mariental ab 24€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Solitaire ab 124€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Swakopmund ab 36€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Kamanjab ab 78€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Etosha NP ab 161€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Otjiwarongo ab 62€ pP

Hotelbsp. 1 Nacht Okahandja ab 49€ pP

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.