2 Wochen Madeira + Porto Santo für 749€ p.P. inkl. Flügen, Fähre und Hotels mit Frühstück bzw. Halbpension

Madeira ist vielen Urlaubern ein Begriff. Sie schwärmen von den atemberaubenden Landschaften, vom tollen Klima, meist auch vom super Preis-Leistungsverhältnis auf der portugiesischen Insel mitten im Atlantik. Was man nie hört: Wie toll die Strände waren. Denn es gibt so gut wie keine. Ausnahme sind zwei größere Buchten mit importiertem Sand und zwei kleine mit dunklem einheimischen Sand.

Deswegen hat Madeira auch oft den Ruf weg, weniger gut als Sommerziel geeignet zu sein. Obwohl dann die Temperaturen mit 25 bis 26 Grad perfekt sind für alle, die nicht so viel Hitze brauchen. Dazu kommen 10 Sonnenstunden, keine nennenswerten Niederschläge und selbst das ansonsten meist sehr frische Atlantikwasser erreicht bis zu 23 Grad.

Und für die langen Sandstrände, die ja nun einmal im Urlaub nicht fehlen sollten, haben wir einen Geheimtipp. Die in Deutschland kaum bekannte Nachbarinsel Porto Santo hat Sandstrände im Überfluss. Fast die komplette Ostküste ist durchgängig Strand.

Wenn ihr also alles wollt, angenehmes Sommerklima, grandiose Natur und weiche Sandstrände, dann kombiniert einfach beide Inseln. Einfach und vor allem günstig ist es aber nur, wenn ihr es selbst plant und organisiert. Die meisten Reisebüros sind leider so auf Pauschalen fokussiert, dass sie wenn überhaupt nur ein paar Bausteine von der Stange finden und euch dann 2000 Euro und mehr pro Person berechnen.

Unsere Beispielreise hier im Artikel zeigt, dass es aber sogar für nur 749€ geht. Mit Flügen, Fähre und zwei tollen Hotels mit Frühstück (Madeira) bzw. Halbpension (Porto Santo). Wie es funktioniert, erklären wir euch mit Details und Buchungslinks.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern in den Kommentaren stellen. Alternativ übernehmen wir auch gern die Recherche und Organisation für euren Traumurlaub. Schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen.

Individuelle Reise planen…

Günstige Gabelflüge nach Madeira und Porto Santo buchen

TAP bietet aktuell die besten Preise und auch die meisten verfügbaren Termine sowie Abflughäfen, wenn ihr die Flüge gabeln möchtet, also den Hinweg nach Madeira nehmen und auf dem Rückweg gleich in Porto Santo starten. Das erspart euch, dass ihr von Porto Santo erst wieder zurück nach Madeira müsst.

Schon ab 158€ gibt es diese Verbindung mit Umstieg in Lissabon, den ihr wenn ihr möchtet sogar mehrstündig oder mehrtägig verlängern könnt, um euch die Stadt anzuschauen. Das Aufgabegepäck kommt noch hinzu je nach Bedarf. Rechnet mit etwa 25 bis 35 Euro pro Strecke.

Starten könnt ihr von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München, wobei teilweise schon recht hohe Aufpreise dafür gezahlt werden müssen wie unten in den Beispielen zu sehen.

Aktuell gibt es nur eine Fluggesellschaft, die direkt von Deutschland aus sowohl nach Madeira als auch nach Porto Santo fliegt. Eurowings Discover, die neue Ferienfluggesellschaft von Lufthansa, bietet diese Verbindungen von Frankfurt aus an.

Hin- und Rückflug bekommt ihr im Sommer aktuell im besten Fall für 225€. Auch hier zahlt ihr für das Aufgabegepäck noch einmal 25 bis 35 Euro pro Strecke und Koffer extra. Dafür sind die Flugzeiten sehr angenehm.


Flugpreisvergleich:


Von Madeira nach Porto Santo per Flieger oder Fähre

Zwischen Madeira und Porto Santo pendeln mehrere Flüge täglich. Die Strecke dauert nur eine knappe halbe Stunde und die Preise starten schon ab 40€ inklusive Aufgabegepäck.

Alternativ dazu kommt eine zumindest fast tägliche (Corona-Fahrplan) Fährverbindung, die morgens 8 Uhr Madeira verlässt und am Abend 18 Uhr von Porto Santo zurück fährt. Diese richtet sich natürlich hauptsächlich an Tagesausflügler, ihr könnt sie aber für 36€ auch nur für die einfache Fahrt buchen.

Flugbsp. Madeira – Porto Santo ab 40€ pP

Bsp. Fähre Madeira – Porto Santo ab 36€ pP

Hotelempfehlungen auf Madeira und Porto Santo

Mit so langer Vorausbuchung bekommt ihr natürlich noch sehr gute Preise auf beiden Inseln. Es lohnt sich selbst mit mittlerem Budget, einen Blick in die 5* Welt zu wagen. So könnt ihr das top bewertete Melia Madeira Mare schon für 83€ pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück buchen. Für 1 Woche kommt ihre bei Kostenteilung zu zweit entsprechend auf gerade einmal 290€ pro Person.

Das Resort liegt unweit der Hauptstadt Funchal am Meer. In der Umgebung gibt es jede Menge Restaurants, Bars und Shops. Mit dem Bus erreicht ihr in wenigen Minuten das Stadtzentrum von Funchal. wer es entspannter möchte, muss nicht unbedingt einen Mietwagen für den kompletten Zeitraum nehmen, sondern kann einfach tageweise einen ausleihen.

Auf Porto Santo sticht sofort das Luamar Hotel ins Auge, schaut man auf Preis und Bewertungen. Dort kostet die Übernachtung im Beispielzeitraum gerade einmal 54€ im Doppelzimmer. Für 88€ pro Nacht bzw. 44€ pro Person könnt ihr das Angebot auch mit Halbpension buchen, was wir hier empfehlen.

Das Resort liegt in vorderster Strandreihe, so dass ihr direkten Zugang zum Meer habt. Bis zur Anlegestelle der Fähren und zum Flughafen sind es etwa 4 bis 5 Kilometer. Das Busnetz auf Porto Santo ist eingeschränkter, aber durchaus nutzbar, wenn man sich vorab die aktuellen Fahrpläne besorgt. Zudem gibt es auch Touristenlinien und selbst mit den Taxifahrern könnt ihr einen guten Preis für eine Halbtagsrunde um die Insel vereinbaren.

Hotelbsp. 7 Nächte Madeira ab 290€ pP (mit Frühstück)

Hotelbsp. 6 Nächte Porto Santo ab 265€ pP (mit Halbpension)

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.