Schwedisches Dorf zu verkaufen für 6,7 Mio. Euro inklusive einer der 7 saubersten Quellen des Landes

Ganz klar, das ist nicht für den normalen Geldbeutel. Aber spannend finden wir es allemal, dass ihr aktuell ein ganzes Dorf in Schweden für 70 Millionen Kronen, umgerechnet also etwa 6,7 Millionen Euro, kaufen könnt.

Die Rede ist von Sätra Brunn, etwa 90 Minuten nordwestlich von Stockholm. Das kleine Dorf entstand etwa 1700, als der Doktor Samuel Skragge die dort vorhandene Quelle nutze, um daraus eine Wellness-Oase zu machen.

Denn was viele nicht wissen, Spa und Wellness sind keine Erfindung der Neuzeit. Gerade im Mittelalter hatten viele Menschen keinen Zugang zu sauberem Quellwasser und der Markt boomte.

Wer es sich leisten konnte, kam von nun an regelmäßig zu den Quellen, deren Wasser gut für Gesundheit und Wohlbefinden sein sollte. So entstand ein ganzes Dorf rundherum.

Schon 1740 kaufte ein Bischof aus dem nahegelegenen Västeras das Land mit Gebäuden und überließ es später der renommierten Universität von Uppsala, die es über die nächsten Jahrhunderte im Besitz hatte.

Erst 2002 wurde das Grundstück an eine Gruppe lokaler Unternehmer veräußert, die aus dem Ort wieder einen Wellnesstempel machen wollten. Die Abfüllanlage für das Quellwasser, immerhin unter den sieben reinsten Quellen Schwedens, wurde 2015 eröffnet und gehört ebenfalls zum Land.

Sätra Brunn ist als Firma in Schweden registriert, kann also mit dem Grundstück zusammen komplett auch von Ausländern gekauft werden. Verantwortlich ist Christie’s International Real Estate in Schweden, wo ihr bei Bedarf auch alle weiteren Informationen bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.