Flüge nach Ecuador ab 431€ mit KLM von vielen deutschen Abflughäfen (mit Gepäck ab 511€)

Ecuador gehört zu den spannendsten Reisezielen Südamerikas, wenn nicht sogar der Welt. Das liegt vor allem an der außergewöhnliche Lage, zum einen auf dem Äquator, zum anderen östlich und westlich der Anden, die das Land durchziehen.

Dadurch hat man auf relativ kleiner Fläche Vulkane mit mehr als 5000 Metern Höhe, Regenwälder im Quellgebiet des Amazonas, lange Sandstrände am Pazifischen Ozean, Bergdörfer und -städte, eine der spektakulärsten Eisenbahnstrecken der Welt, Nebelwälder und vieles mehr.

Plus die Galapagos-Inseln etwa 1000 Kilometer westlich des Festlandes mitten im Pazifik, die mit ihrer einzigartigen Natur- und Tierlandschaft eigentlich schon ein Reiseziel für sich sind, politisch aber zu Ecuador gehören.

Die zwei größten Städte, Quito in den Bergen und Guayaquil am Meer, bedient KLM mit einem sogenannten Dreiecksflug. Aus Amsterdam kommend wird zuerst in Quito gestoppt, anschließend in Guayaquil, bevor es zurück nach Holland geht.

Dadurch habt ihr zu etwa gleichen Preisen die Wahl, hin und zurück in eine der beiden Städte zu fliegen, oder aber wie wir empfehlen auf dem Hinweg nach Quito und zurück ab Guayaquil. Denn so könnt ihr das spannende Land von Nord nach Süd entdecken und erspart euch Inlandsflüge.

Aktuell bekommt ihr diese Kombination auch super günstig ab vier deutschen Airports für deutlich unter 500€ und weiteren vier Abflughäfen unter 600€. Der Normalpreis lag noch letztes Jahr bei etwa 700 bis 1000 Euro.

Der günstigste Tarif bei KLM hat bereits seit einiger Zeit kein Freigepäck mehr enthalten. Ihr könnt euchvon der Metasuche auf Skyscanner zu KLM weiterleiten lassen und dort den nächst höheren Tarif mit Gepäck buchen, was 80€ mehr kostet. Alternativ könnt ihr es auch noch nachträglich hinzubuchen, wenn ihr die Buchung aufruft oder eincheckt.

Verfügbar sind die Flüge bereits ab Juli. Ecuador hat internationalen Flugverkehr seit heute auch wieder erlaubt. Allerdings empfehlen wir, noch einige Monate ins Land gehen zu lassen, bevor ihr eine Reise dorthin plant, um abzuwarten, wie sich die Situation vor Ort entwickelt.

Bis Dezember ist die Reisezeit sehr gut. In den Anden müsst ihr natürlich immer mit Regen rechnen, am Meer ist es aber bis Weihnachten durchgehend trocken.

Wenn ihr während eurer Reise auch einen Abstecher auf die Galapagos-Inseln einbauen wollt, findet ihr Tipps und Tricks in unserem Galapagos-Spezial.

Bsp. Hamburg – Quito + Guayaquil – Hamburg 2. – 23.11.

Guayaquil h+z 421€ / Quito h+z 438€

>> FLÜGE BUCHEN

Alle Abflughäfen:

Hotels in Ecuador suchen und buchen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.