Freiwilliger Corona-Test für Reisen oder Verkürzung der Quarantäne – Wo, wie teuer, was beachten

Adventskalender 19/2020

Jeden Tag findet ihr in unserem Adventskalender eine besondere Anekdote aus der Redaktion, Spartricks und -tipps, Urlaubspannen oder Überraschungen. Außerdem könnt ihr bei unserem Gewinnspiel dazu Reise-Gutscheine im Wert von 1000€ gewinnen, wenn ihr euch für unseren Newsletter anmeldet.


>> ZUM ADVENTSKALENDER

Schon seit Anfang Dezember gilt die neue Quarantäne-Verordnung für die Einreise aus Risikogebieten, nach der ihr euch 10 Tage selbst isolieren müsst. Ein Test ist aktuell nicht verpflichtend vorgesehen. Allerdings könnt ihr mit einem negativen Testergebnis früher aus der Quarantäne befreit werden. Frühestens 5 Tage nach Einreise ist dies möglich. Und seit 15. Dezember müsst ihr den Test im Normalfall selbst bezahlen. Ausnahmen in einzelnen Bundesländern sind möglich.

Hinzu kommt, dass inzwischen viele Länder auch für die Einreise dort ein negatives Testergebnis verlangen, auf dem neben dem Resultat selbst auch die Identifikation über Name und Passnummer ersichtlich ist. In der Regel muss es auch in der jeweiligen Landessprache oder zumindest Englisch ausgestellt sein.

Und bei Symptomen?

Falls ihr typische Symptome einer Covid-Infektion habt oder vom Gesundheitsamt dazu aufgefordert werdet, bekommt ihr den Test natürlich weiterhin kostenlos. Ruft dazu am besten euren Hausarzt an. Auch das zuständige Gesundheitsamt hält in der Regel eine Liste an Testmöglichkeiten bereit. Vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich in diesem Fall!


Wenn ihr einen solchen PCR-Test zur Einreise in ein anderes Land oder zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne benötigt, stellt sich oft die Frage, wo man diesen möglichst günstig bekommt. Denn die Preise schwanken leider extrem.

Am einfachsten sind die Teststellen von CENTOGENE, die ihr an vielen Flughäfen findet. Dort kostet der Test 59€ plus 9€ für den Identifikationsnachweis, den ihr in der Regel für die Einreise in andere Länder benötigt. An den Flughäfen Hamburg und Frankfurt ist auch ein Express-Ergebnis (139€) möglich, das ihr im Normalfall nach 6 Stunden bekommt. Ansonsten dauert es 12 bis 24 Stunden.

Testcenter von CENTOGENE findet ihr aktuell hier:

  • Berlin ewerk (+€10)
  • Berlin Flughafen
  • Düsseldorf Flughafen
  • Frankfurt Flughafen
  • Hamburg Flughafen
  • Rostock Am Strande
  • Wiesbaden RMCC (+10€)

Antigen-Test (Schnelltest)

An den Flughäfen in Frankfurt und Hamburg bekommt ihr auch einen Antigen-Test. Dabei handelt es sich um den neuen Schnelltest, bei dem ihr das Ergebnis nach spätestens 2,5 Stunden bekommt. Der Test wird aber aktuell so gut wie nirgendwo zur Einreise oder Quarantäneverkürzung anerkannt und kostet mit 79€ deutlich mehr als ihr in vielen Arztpraxen in der Stadt zahlt.


Weitere Testcenter verschiedener Betreiber für freiwillige Tests findet ihr hier. Gern könnt ihr weitere Optionen in den Kommentaren ergänzen.

  • Dresden Flughafen
  • Köln Flughafen (59€)
  • Köln Hauptbahnhof (59€)
  • Leipzig Flughafen
  • München Flughafen (128€)
  • Stuttgart Flughafen (130€)

Darüber hinaus bieten auch viele weitere Ärzte und Labore freiwillige Tests gegen Bezahlung an. Die Kosten liegen dann erfahrungsgemäß zwischen 100 und 200 Euro. Wie schnell ihr das Ergebnis habt, hängt davon ab, mit welchem Labor zusammengearbeitet wird und wie hoch die Auslastung ist.

>> UNBEDINGT BEACHTEN

  • Rechtzeitig planen: In den meisten Fällen habt ihr maximal 72 Stunden zwischen Test und Einreise, teilweise auch nur 48 Stunden
  • Genügend Puffer lassen: Bezahlte Testergebnisse liegen zwar zu 95% nach 24 Stunden vor, wir empfehlen dennoch den Test 2 Tage vor Abflug zu machen
  • Vorab registrieren und bezahlen: Die Teststellen sind gerade jetzt über Weihnachten überlaufen, taucht ihr unangemeldet auf, kann es passieren, dass ihr lange warten müsst. Wir empfehlen den Test morgens zu Beginn der Öffnungszeiten zu machen
  • Formalitäten beachten: Stellt vorab sicher, dass ihr das Testergebnis in der erforderlichen Sprache bekommt und mit Identifikationsnachweis (Reisepass-Nummer muss auf dem Ergebnis stehen)

3 thoughts on “Freiwilliger Corona-Test für Reisen oder Verkürzung der Quarantäne – Wo, wie teuer, was beachten

Leave a Reply

Your email address will not be published.