Mallorca zum Risikogebiet erklärt – Reisewarnung für ganz Spanien (außer Kanaren)

Das Auswärtige Amt hat heute auch die restlichen Regionen Spaniens zum Risikogebiet erklärt, darunter auch die Baleareninseln Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera. Lediglich die Kanaren bleiben erst einmal verschont.

Außerdem wurde damit auch eine Reisewarnung für das Land ausgesprochen werden. Damit könnten nach Meinung vieler Rechtsexperten Kunden ihre Pauschalreisen kostenlos stornieren. Konkrete Urteile dazu gibt es allerdings noch nicht für die Corona-Krise.

Spekulationen darüber gab es schon seit einigen Tagen, da die Zahl der Neuinfektionen zuletzt konstant über den zulässigen Werten lag. Für die Urlaubsregionen ist dies natürlich ein herber Rückschlag, da zuvor bereits Großbritannien eine Quarantänepflicht für Urlaubsrückkehrer aus Spanien eingeführt hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.