2 Wochen Sri Lanka im 5* Resort ab 759€ p.P. inkl. Flügen mit Singapore Airlines

Sri Lanka ist kein Risikogebiet und lässt seit Beginn des Jahres wieder Urlauber ins Land. Die Bedingungen sind aktuell zwar noch umfangreich, aber nicht so kompliziert wie zum Beispiel in Thailand.

Natürlich benötigt ihr einen negativen Test vor Einreise, zudem dürft ihr momentan die ersten 14 Nächte nur in von den örtlichen Gesundheitsbehörden zertifizierten Hotels übernachten. Es handelt sich aber nicht um eine klassische Quarantäne, denn ihr könnt das Hotel wechseln, Ausflüge buchen und auch die meisten Attraktionen besichtigen. Alle Informationen dazu findet ihr auch beim Auswärtigen Amt.

Allerdings empfehlen wir, einen Urlaub erst für einen späteren Zeitraum zu planen. Denn im Mai und Juni übernimmt der Monsun Regie im Land mit heftigen und langen Regenfällen. Theoretisch könntet ihr last minute im März oder April fliegen und das schöne Wetter im Südwesten genießen. Dann sind allerdings die Flugverbindungen schlecht und teuer. Besser wird es ab Juli. Dann findet ihr trockenes Wetter im Osten der Insel und selbst im Rest des Landes ist es nur mäßig feucht. Zudem bestehen gute Chancen, dass die Bedingungen vor Ort noch lockerer und entspannter sind bzw. einige Restriktionen entfallen.

Wir haben euch eine zweiwöchige Beispielreise zusammengestellt mit Übernachtung in einem 5* Strandresort im Osten Sri Lankas. Zusammen mit Flügen ab München oder Frankfurt (Singapore Airlines) kommt ihr bei einer Reise zu zweit und Kostenteilung auf gerade einmal 759€ pro Person.

Buchungshinweise, Links zu unserem Beispiel und alle wichtigen Infos findet ihr unten. Wenn ihr keine Lust oder Zeit für die Planerei habt, könnt ihr diese auch ganz einfach uns überlassen:


Günstige Flüge nach Sri Lanka buchen (ab 471€ pP)

Aktuell am günstigsten sind die Flüge nach Sri Lanka momentan bei Singapore Airlines. Schon ab 471€ könnt ihr dort sogar ab Mitte August von Frankfurt oder München buchen. Wie von einer Airline mit diesem klangvollen Namen zu erwarten sind Aufgabegepäck, Verpflegung und Bordunterhaltung dabei.

Einziger kleiner Haken: Systembedingt fliegt über Singapur, wo die Fluggesellschaft ihren Sitz hat. Das hat natürlich einen beträchtlichen Umweg und damit entsprechend längere Flugzeiten zur Folge. Theoretisch lässt sich ein mehrtägiger Stopover in Singapur für ein paar Euro Aufpreis einbauen. Fraglich ist aber, ob bis dahin die Einreise in die asiatische Metropole wieder möglich ist. Aktuell ist nur der Umstieg dort erlaubt. Wir gehen aber davon aus, dass euch die Airline im Zweifel entsprechend umbuchen würde, wenn ihr direkt auf der Website von Singapore Airlines bucht.

Wem der Umweg über Südostasien zu weit oder unverträglich mit dem Umweltgewissen ist, der findet mit LOT eine ganz gute Alternative. Zumal ihr bei der polnischen Airline mehr Auswahl an Abflughäfen habt. Die Preise starten ab 491€, allerdings im Light-Tarif nur mit Handgepäck. Aufgabegepäck kostet noch einmal etwa 100€ extra pro Koffer.

Noch schneller geht es mit SriLankan in etwa 10 Stunden nonstop. Die Preise beginnen ab 763€, allerdings nur ab Frankfurt. Gepäck ist dafür schon dabei. Und ihr bekommt den Preis über die kompletten Sommerferien.

Im Preisvergleich unten könnt ihr beliebig nach weiteren Terminen und Abflughäfen suchen, mit einer Abfrage bekommt ihr einen Überblick aller Verbindungen und Airlines.

Mit LOT von div. deutschen Airports ab 491€
(kürzere Flugzeiten, nur Handgepäck, Aufgabegepäck + 100€)
Nonstop von Frankfurt mit SriLankan ab 763€

Bsp. Frankfurt – Colombo 29.7. – 12.8.

Flugtage:

  • Hinflug Mo, Do, Fr
  • Rückflug Mi, Do, So

Flugpreisvergleich:


Genehmigtes Level 1 Hotel buchen (ab 288€ pP)

Wie eingangs erwähnt müsst ihr die ersten 14 Tage nach aktuellem Stand in einem als Level 1 genehmigten Hotel verbringen, um die Einreisebedingungen zu erfüllen. Die Übersicht aller erlaubter Unterkünfte findet ihr hier.

Im Osten Sri Lankas ist die Auswahl nicht allzu groß, aber wir haben das perfekte Resort gefunden. Im 5* Amaya Beach stimmt bei 37€ pro Nacht im Doppelzimmer das Preis-Leistungsverhältnis definitiv. Zumal ihr bis kurz vor Anreise kostenlos stornieren könnt und auch erst dann bezahlen müsst. Mit Frühstück zahlt ihr 5,50€ pro Tag und Person mehr. Was sich natürlich lohnt, wenn ihr mehr als einen Kaffee und kleinen Snack morgens braucht.

Das Resort liegt am Pasikuda Beach und man hält es problemlos 2 Wochen dort aus, ohne dass es langweilig wird. Geführte Tagestrips sind auch jetzt schon erlaubt, die wichtigsten Attraktionen geöffnet.

Sollten sich die Regeln bis August ändern, könnt ihr selbstverständlich die Buchung stornieren und die Suche auf weitere Unterkünfte ausdehnen bzw. auch unkompliziert eine Rundreise planen.


Vom Flughafen zum Hotel sind es etwa 5,5 Stunden Fahrtzeit. Den Transfer könnt ihr im einfachsten Fall über das Hotel organisieren lassen, die Preise liegen in Sri Lanka selbst bei größeren Entfernungen nicht gigantisch hoch.

Hotelbsp. Pasikuda Beach ab 288€ pP

Je nach Ankunfts- oder Rückflugzeit solltet ihr eine Zwischenübernachtung am Flughafen Colombo einbauen, um nicht nachts quer durchs Land fahren zu müssen. Wir haben euch ein Beispiel mit Level 1-Genehmigung und gutem Preis in Negombo ausgewählt.

Hotelbsp. Flughafen Colombo ab 29€ pP

Leave a Reply

Your email address will not be published.