Mit British Airways nach Vancouver (Kanada) ab 465€ von 7 deutschen Abflughäfen (September – März)

Nehmen wir es gleich vornweg: Wann genau ihr wieder nach Kanada reisen könnt, steht aktuell noch in den Sternen. Die Grenzen sind zumindest bis Mitte Mai geschlossen, die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt bis Mitte Juni.

Aber die Chancen ab Sommer stehen gar nicht so schlecht. Denn gerade der Westen Kanadas ist abgesehen von Vancouver nicht sehr dicht besiedelt und die meisten Urlauber kommen ohnehin nur dort an, nehmen sich einen Mietwagen oder ein Wohnmobil und fahren in die Nationalparks.

Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, plant am besten zweigleisig. Buchungen für Mietwagen, Hotels oder Camper sollten gebührenfrei stornierbar sein, so dass ihr kein Risiko habt.

Die Flüge mit British Airways, um die es hier geht, können umgebucht oder in einen Gutschein umgetauscht werden, den ihr bis April 2022 einlösen könnt. Das BA in Insolvenz geht, ist so gut wie ausgeschlossen.

Hier die aktuellen Kulanzregeln im Überblick:

British Airways Kulanzregeln

British Airways, American Airlines und Finnair sind auf den Amerika-Strecken in einem Tarif gebündelt, so dass es die Tickets zum gleichen Preis bei allen drei Airlines gibt.

Ausgeführt werden die Flüge aber alle von British Airways, wenn eure Verbindung wie in unserem Beispiel mit einem Stopp in London nach Kanada geht. Entsprechend gelten auch die Kulanzregeln von BA.

Buchen könnt ihr zum etwa gleichen Preis ab allen BA-Abflughäfen in Deutschland. Achtet aber darauf, dass im günstigsten Tarif (Basic Economy) nur Handgepäck dabei ist, was vermutlich für die meisten von euch nicht ausreicht.

Der Aufpreis zum nächst höheren Tarif mit Aufgabegepäck kostet aber auch nur 40€ mehr pro Person, was vergleichsweise günstig ist. Wie unten zu sehen könnt ihr diesen Tarif entweder schon auf der Suchseite oder aber dann spätestens auf der Seite der Fluggesellschaft auswählen.

Auch wenn ihr ein noch ein paar Euro sparen könnt, empfehlen wir nicht, über eines der Flugportale zu buchen. Zum einen ist die Gepäckregel dort nicht selten intransparent dargestellt, sondern ihr müsst im Falle von Umbuchungen oder Flugplanänderungen auch immer über die Hotline des Portals gehen statt euch direkt an die Airline wenden zu können.

Sollten die Flüge von Seiten der Fluggesellschaft storniert werden, gelten natürlich die EU-Rechte und ihr habt Anspruch auf Erstattung.

Die Verfügbarkeit sieht überwiegend gut aus, selbst an einigen Wochenenden bekommt ihr den günstigsten Ab-Preis. Los geht es ab der zweiten Augusthälfte bis März 2021, wobei ihr über Weihnachten und Neujahr etwa 200 – 300 Euro mehr einrechnen müsst.

Beachtet, dass schon im Oktober nachts regelmäßig Minusgrade herrschen und es tagsüber nicht mehr über 10 Grad warm wird. Der September ist dagegen mit Temperaturen bis zu 20 Grad noch recht angenehm.

Ab Ende November beginnt die Skisaison. In der Umgebung von Vancouver gibt es recht viele Skigebiete, von denen Whistler sicher das bekannteste ist.

Bsp. Stuttgart – Vancouver 5.9. – 21.9.

Flüge nach Vancouver

>> FLÜGE BUCHEN

Weitere Abflughäfen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.