Flughafen Wien bietet Corona-Test an – Resultat nach nur 3 Stunden

Seit Ende letzter Woche ist es möglich, direkt am Flughafen Wien einen Corona-Test zu machen. Damit besteht die Möglichkeit bei Einreise nach Österreich auf die eigentlich vorgesehenen 2 Wochen Quarantäne zu verzichten, wenn der Test negativ ausfällt.

Das Ergebnis gibt es bereits nach 3 Stunden telefonisch oder persönlich und natürlich auch noch einmal schriftlich für die Unterlagen. Sollte der Test positiv sein, werden Ansprechpartner und Verhaltenshinweise gegeben.

Da es sich um eine private Firma handelt, die diese Tests organisiert und anbietet, müssen die Kosten von knapp 200€ selbst getragen werden. Was aber sicher als Alternative zu Quarantäne doch den einen oder anderen Interessenten findet.

Natürlich ist es auch möglich, den Test als Nachweis mitzunehmen, wenn man in Länder reist, die für die Einreise einen negativen Coronatest verlangen. Allerdings sollten hier die Vorgaben des jeweiligen Ziellandes detailliert gelesen werden, da häufig noch weitere Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

Dennoch könnten Coronatests wie dieser am Ab- oder Zielflughafen eine Möglichkeit sein, den Flugverkehr zwischen weniger stark betroffenen Ländern in den nächsten Wochen wieder aufzunehmen. Eine Art Gesundheitspass, der ähnlich funktionieren würde, ist zwar in Diskussion, löst aber nicht das Problem für die Zeiträume zwischen dem Test und den Flügen.

Aktuell dürften sowohl die 3 Stunden bis zum Testergebnis als auch die Kosten abschreckend für die breite Masse an Reisenden sein. Anders sieht das dagegen aus, wenn man seit Wochen getrennt vom Partner oder der Familie lebt, seinen Arbeitsplatz oder Lebensmittelpunkt in einem anderen Land hat oder es um wichtige Geschäftstermine geht.

Zudem ist zu erwarten, dass im Laufe der nächsten Wochen weitere Testverfahren vorgestellt und verkauft werden, was sich vermutlich positiv auf die Kosten, aber auch die Dauer bis zum Ergebnis auswirkt.

Für Länder wie Malta, die im Moment komplett abgeschottet sind, wäre das eine recht risikolose Option, den Flughafen zumindest für eine begrenzte Anzahl an Flügen wieder zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.