Round The World: Mit dem Flieger über Singapur nach Australien und Neuseeland, weiter nach Tahiti sowie Kalifornien und zurück für 1.160€

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

Mit dem Billigflieger um die Welt klingt erst einmal nicht besonders sexy. Aber schaut man sich den aktuellen Service von Lufthansa, British Airways oder auch der amerikanischen Fluggesellschaften an, reden wir da auch nicht über ein Flugvergnügen.

Deswegen vielleicht ein paar objektive Fakten:

Da Billigflieger fast ausschließlich Punkt-zu-Punkt-Verbindungen anbieten, ist die Pünktlichkeit deutlich höher, denn es muss nie auf Anschlussreisende gewartet werden. Billigflieger machen es möglichst unattraktiv teuer, größeres Gepäck einzuchecken. Das bedeutet aber auch, dass nur äußerst selten ein Koffer verloren geht.

Verpflegung und Essen müsst ihr in Billigfliegern selbst bezahlen oder euch etwas mitbringen. Klingt nicht gut, hat aber auch Vorteile. Denn ihr esst, was euch schmeckt und schaut, was euch gefällt. Und da der Preisunterschied oft ein höherer dreistelliger Betrag ist, könnt ihr euch selbst die Angebote am Flughafen locker leisten oder etwas unterwegs bestellen.

Und noch ein interessanter Punkt: Vergleicht einmal die Gebühren für die Sitzplatzreservierung zwischen einem Billigflieger und den traditionellen Fluglinien. Lufthansa verlangt für einen innereuropäischen Flug inzwischen 15€. Und das sogar zwei Mal, wenn ihr umsteigen müsst. Für den Preis bekommt ihr bei Ryanair schon die besten Plätze vorn mit 5cm mehr Beinfreiheit. und da es direkt geht, fällt die Gebühr nur einmal an.

Das lässt sich auf die Langstrecke übertragen. Oft könnt ihr für die 35€, die viele traditionelle Fluggesellschaften für einen normalen Platz verlangen, im Billigflieger schon Plätze vor oder die Reihen mit mehr Abstand buchen.

Und mit etwas Recherche lässt sich sogar eine Reise um due ganze Welt mit Billigfliegern zusammenstellen. Und die Unterwegsziele sind dann durchaus wieder sehr sexy. Unsere Beispielreise führt von Berlin nach Singapur und weiter nach Sydney. Von dort fliegt ihr anschließend nach Neuseeland. Der Rückweg nach Berlin führt dann quer über die Südsee mit Stopp in Tahiti. Last but not least wartet noch Kalifornien auf euch. Alle Flüge sind übrigens direkt unterwegs.

Wir haben uns etwas tiefer mit den einzelnen Abschnitten beschäftigt und euch jeweils günstige Termine für die Zeit von November bis März rausgesucht. Dadurch könnt ihr sehr flexibel eure eigene Planung verwirklichen. Mindestens einen Monat solltet ihr aber einplanen, damit ihr von der ganzen Fliegerei auch etwas habt.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

1. Von Deutschland nach Australien

Die Billigfluggesellschaft Scoot, Tochterfirma von Singapore Airlines, ist die nahezu perfekte Option, günstig oneway nach Australien zu kommen. Außer ihr habt zufällig noch irgendwo einen höheren Meilenbetrag angehäuft und Glück, dass ausreichend Verfügbarkeiten vorhanden sind.

Schon für unter 400€ bringt euch Scoot von Berlin über Singapur nach Sydney, alternativ auch nach Melbourne, Perth oder Gold Coast, wenn das besser in eure Planungen passt. Je nach Verbindung könnt ihr einen schnellen Umstieg in Singapur wählen, aber auch einen ganzen Tag als Zwischenstopp einlegen und diesen zum Besuch der Stadt nutzen.

Scoot fliegt mit einer modernen Boeing 787 (Dreamliner), die ausreichend Sitzplatzabstand hat. Abgesehen von einem Kabinentrolley müsst ihr jegliche weitere Service-Leistungen extra zahlen.

Flugbsp. Deutschland – Australien ab 391€

Bsp. Berlin – Sydney 10.2.

(mit oder ohne langem Aufenthalt in Singapur)

Günstige Flugtage:

  • Nov 18 23 25 27 30
  • Dez 2 4 7 9
  • Jan
  • Feb 8 10 15 17 19 22 24 26
  • März 10 12 15 17 19 22 24

2. Von Australien nach Neuseeland

Auch zwischen Australien und Neuseeland habt ihr mittlerweile die Wahl zwischen Billigflieger und traditionellen Airlines wie Qantas oder Air New Zealand. Bei längerer Vorausbuchung ist der Preisunterschied aber schon so markant, dass es sich kaum lohnt, nicht auf Air Asia oder Jetstar zu setzen. Zumal ähnlich wie in Europa die Serviceleistungen immer mehr angeglichen werden.

Der momentane Ab-Preis liegt bei etwa 140€ für die Strecke Sydney – Auckland, die den meisten Betrieb und damit auch die größte Konkurrenzsituation aufweist. Vorteil von Jetstar, aber natürlich auch Qantas und Air New Zealand ist, dass ihr auch Umsteigeverbindungen buchen könnt und euch so je nach Reiseplanung Inlandsflüge oder längere Strecken in Bus und Bahn erspart.

Flugbsp. Australien – Neuseeland ab 139€

Bsp. Sydney – Auckland 24.2.

Günstige Flugtage:

  • Nov Mo+Mi+Fr
  • Dez 2. – 9.12.
  • Jan tgl. ab 9.1.
  • Feb tägl. außer Di+Sa
  • März tägl. außer Di+Sa

3. Von Neuseeland nach Tahiti

Air New Zealand bietet momentan unschlagbar günstige Flüge auf der Strecke von Auckland nach Papeete in Tahiti an. Die Preise starten schon bei 239€ und es gibt jede Menge Verfügbarkeiten. Dafür müsst ihr mit dem neuen abgespeckten Tarif leben, bei dem Aufgabegepäck nicht mehr gratis enthalten ist.

Für etwa 60€ Aufpreis könnt ihr die Flüge auch mit Zubringer innerhalb Neuseelands buchen, also zum Beispiel von der Südinsel in Christchurch oder Queenstown starten. Das gibt euch viel Flexibilität bei der Planung einer möglichen Rundreise durch Neuseeland.

Wenn ihr in Tahiti weitere Inseln besuchen wollt – Bora Bora zum Beispiel – schaut euch den Air Tahiti Flight Pass an. Damit könnt ihr euch für vergleichsweise kleines Geld eine Flugrundreise zusammenstellen. Oft kostet der Pass für 5 Inseln nicht mehr als ein einfacher Hin- und Rückflug zwischen Papeete und Bora Bora. Gepäck ist hier zudem dabei.

Flugbsp. Neuseeland – Tahiti ab 239€

Bsp. Auckland – Papeete 10.3.

Günstige Flugtage:

  • Nov 7 11 14 18 21 25 28
  • Dez 2 5 9 12
  • Jan 9 13 16 20 23 27 30
  • Feb 3 6 10 13 17 20 24 27
  • März 3 6 10 13 17 20 24 27 29 31

4. Von Tahiti in die USA

Seit 2020 profitieren Reisende davon, dass die französische Billigfluggesellschaft French Bee auf der Strecke von Paris nach Tahiti einen Tankstopp in Nordamerika einlegt und den Abschnitt weiter nach Papeete einzeln zu äußerst günstigen Preisen verkauft.

War der Stopp anfangs coronabedingt noch in Vancouver, wurde er nun wie ursprünglich geplant nach San Francisco verlegt. Damit könnt ihr für etwas über 200€ nonstop von Tahiti nach Kalifornien fliegen. Aufgabegepäck kostet zwar auch hier extra, gleiches gilt für viele andere Leistungen. Dennoch lohnt es sich kaum, die 300€ mehr zu zahlen, die United für die Strecke verlangt.

In San Francisco angekommen müsst ihr weiter nach Los Angeles. Theoretisch lässt sich das in einer Flugstunde zum kleinen Preis erledigen. Wir empfehlen aber, euch ein Auto zu mieten und den Highway Number 1 entlang zu fahren. Alternativ bietet auch der tägliche Zug Coast Starlight sehr schöne Ausblicke. Und natürlich lässt sich der Aufenthalt auch zu einer mehr oder weniger großen Rundreise ausbauen. An Attraktionen mangelt es in der Ecke ja nun wirklich nicht.

Flugbsp. Tahiti – USA ab 216€

Bsp. Papeete – San Francisco 18.3.

Günstige Flugtage:

  • Nov 5 7 10 17 21 24
  • Dez 5 15 17 19 24 26
  • Jan 9 12 14 16 19 23 26 30
  • Feb 2 6 9 13 16 20 23 27
  • März 2 6 9 13 16 18 20 23

1. Von den USA nach Deutschland

Norse Atlantic nimmt im August die Strecke von Berlin nach Los Angeles ins Programm. Die private norwegische Billigfluggesellschaft knüpft dort an, wo Norwegian schon vor Corona aufgegeben hat. Ab 175€ bekommt ihr einen Oneway-Flug von Kalifornien zurück nach Berlin, der damit aus Preis-Leistungssicht die Reise natürlich perfekt abschließt.

Flugbsp. USA – Deutschland ab 175€

Bsp. Los Angeles – Berlin 25.3.

Günstige Flugtage:

  • Nov 8 12 15 19 26 29
  • Dez 3 6 10 13
  • Jan 21 24 28 31
  • Feb 11 14 21 25 28
  • März 4 7 11 14 18 21 25

Flugpreisvergleich:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.