Sommer in Süd-England: 1 Woche Rundreise Cornwall nur 499€ p.P. mit Flügen, Mietwagen und Unterkunft

An die Grafschaft Cornwall denken nur wenige Urlauber, wenn eine Reise nach Großbritannien auf dem Plan steht. Dabei steht die Landschaft der Region der von Schottland oder Wales kaum an spektakulärer Schönheit nach, auch wenn der Südwesten nicht so karg und herb ist wie die schottischen Highlands.

Dafür gibt es unzählige Strände, die im Sommer auch zum Baden einladen, unzählige kleine, historische Städte und natürlich wie überall im Land viel Geschichte. Und das alles lässt sich wie in unserem Beispiel gut zu sehen, selbst im Hochsommer für wenig Geld zu einer Rundreise verbinden.

Für Flüge, Mietwagen und eine hervorragend bewertete Unterkunft zahlt ihr gerade einmal 499€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit. Wie das funktioniert könnt ihr hier im Artikel zusammen mit Hinweisen und den Buchungslinks nachlesen und als Vorlage für eure eigenen Planungen nutzen.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern in den Kommentaren stellen. Alternativ übernehmen wir auch gern die Recherche und Organisation für euren Traumurlaub.

Günstige Flüge nach Cornwall buchen

Zumindest nach aktuellem Stand der Flugpläne ist für den Sommer nur die Eurowings-Strecke von Düsseldorf als Direktverbindung von Deutschland nach Newquay, dem wichtigsten Flughafen der Region Cornwall, vorgesehen. Eventuell kommen je nach Verlauf der Pandemie noch Ryanair oder easyJet hinzu.

Die Preise beginnen bei Eurowings ab 123€, allerdings nur mit kleinem Handgepäck. Im Normalfall müsst ihr also noch mit weiteren Aufpreisen je nach Bedarf rechnen. Benötigen alle Mitreisenden einen eigenen Koffer, könnt ihr gleich direkt bei Eurowings den nächst höheren Tarif ab 190€ buchen. Teilt ihr euch Gepäck, seid ihr dagegen in der Regel günstiger dran, wenn ihr den günstigsten Tarif bucht und dann das Gepäck einzeln.

Alternativ zu den Direktflügen bietet British Airways über London natürlich das breiteste Spektrum an Optionen von fast allen größeren deutschen Abflughäfen und nahezu täglicher Verfügbarkeit. Eine weitere Möglichkeit sind die Verbindungen mit Swiss und Edelweiss über Zürich, die es schon für weit unter 200€ an ausgewählten Terminen gibt. Allerdings zahlt ihr auch bei diesen beiden Fluggesellschaften zumindest für das Aufgabegepäck extra.

Eine weitere Option ist natürlich, für wenig Geld nach London zu fliegen, sich dort bereits den Mietwagen zu nehmen und nach Cornwall zu fahren. Alle Verbindungen und Optionen könnt ihr bequem unten im Flugpreisvergleich für eure Wunschtage und Flughäfen recherchieren.


Flugpreisvergleich:


Günstigen Mietwagen in Cornwall buchen

Mit 47€ am Tag bei momentaner Buchung zahlt ihr in England momentan einen ordentlichen Durchschnittspreis für einen voll versicherten Kleinwagen. Dieser sollte euch zu zweit für 1 Woche im Normalfall auch ausreichen. Größere Fahrzeuge gibt es aber natürlich gegen Aufpreis auch. Auf den kleinen Nebenstraßen und in den meisten Städten geht es aber eher beengt zu.

Eine Rundreise ohne Mietwagen ist eher in der Theorie als in der Praxis möglich. Zwar ist das öffentliche Verkehrsnetz wie fast überall in England gut ausgebaut. Aber die Taktzeiten sind natürlich nicht mit Verhältnissen zu vergleichen, wie ihr sie vielleicht in und um London kennt. Und gerade die landschaftlich schönsten Flecke sind natürlich oft nur schwer zu erreichen.

Bsp. Mietwagen 7 Tage von Newquay ab 165€ pP

Hotel-Empfehlung in Cornwall

Nur etwa 100 Kilometer lang und an den meisten Stellen kaum 20 Kilometer breit ist Cornwall. Das macht die Region perfekt für eine sogenannte Standort-Rundreise. Das bedeutet, dass ihr während des kompletten Urlaubs im gleichen Hotel bleibt und von dort aus quasi sternförmige tagesausflüge unternehmt.

Das kostet euch zwar den einen oder anderen zusätzlichen Kilometer, weil ihr natürlich abends immer wieder zurück ins Hotel müsst. Dafür entfällt das Kofferpacken mehrmals während der Reise, was sicher auch für viele einen hohen Stellenwert hat.

Außerdem bietet es sich so an, ein Apartment oder eine Ferienwohnung zu buchen und als Selbstversorger mit kleinem Budget die Reise zu bestreiten. Ein Beispiel dafür findet ihr unten schon für 60€ pro Nacht.

Aber natürlich gibt es auch die klassischen Bed & Breakfast, Gästehäuser oder Pensionen. Und auch wer es luxuriöser möchte, findet zumindest bei langfristiger Buchung genügend Optionen.


Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.