15 Tage Brasilien-Rundreise für 989€ p.P. mit allen Flügen und top Hotels

Das einstige Sorgenkind Brasilien scheint auf einem guten Weg durch die Pandemie. Aktuell liegt die Inzidenz nur noch bei 28 mit fallender Tendenz. Deswegen wurde auch die Reisewarnung für das Land inzwischen wieder aufgehoben. Ein PCR- oder Antigen-Test ist ausreichend für die Einreise.

Will man nicht nur die berühmte Copacabana in Rio besuchen, sollte man sich etwas mehr Gedanken zur optimalen Reisezeit machen. Denn Brasilien ist so groß, dass man keine allgmeine Aussage dazu treffen kann. Vor allem, wenn man dann noch das Preisniveau vor Ort berücksichtigt.

Wir haben euch diese Mühe abgenommen und können zumindest für die hier vorgeschlagenen Eckpunkte, also Rio, die berühmten Iguacu-Wasserfälle, die Amazonas-Regenwälder um Manaus und die Badeorte wie Fortaleza die Monate Mai und Juni als Optimum ansehen. Denn dann ist das Wetter in all diesen Regionen überwiegend trocken, die Temperaturen sind erträglich und die Preise in Ordnung dank Zwischensaison.

Darauf aufbauend haben wir nach günstigen Flügen und passenden Hotels geschaut, die ihr hier im Artikel findet. Die daraus entstandene Beispielreise würde euch 989€ pro Person bei einem Urlaub zu zweit kosten.


Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern in den Kommentaren stellen. Alternativ übernehmen wir auch gern die Recherche und Organisation für euren Traumurlaub. Schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen.

Individuelle Reise planen…

Günstige Flüge nach Brasilien buchen

Zwar sind die Flüge nach Sao Paulo aktuell am günstigsten mit Preisen schon ab etwas über 400€, die meisten Urlauber zieht es aber nach Rio oder in die Badeorte im Nordosten des Landes. Mit etwas Recherche und wenn ihr die Flüge geschickt gabelt, bekommt ihr aber mit nur wenig Aufpreis auch super Verbindungen dorthin für weit unter 500€.

In unserem Fall soll es hinzu nach Rio gegen, zurück von Fortaleza. Das macht es natürlich etwas komplizierter, weil es für Gabelflüge oder Multistop-Flüge, wie sie oft in der Suche genannt werden, keine flexiblen Preisanzeigen gibt. Dafür spart ihr euch unnötige Inlandsflüge, die natürlich extra Zeit und Geld kosten.

KLM und deren Partner Air France liegen preislich und auch von der Flugzeit her am besten. Ab 462€ kostet die Kombination bei Abflug von Frankfurt. Die anderen deutschen Abflughäfen sind leider ein gutes Stück teuer. Wir haben sie euch trotzdem ergänzt.

Das Gepäck kommt mit etwa 100€ Aufpreis noch hinzu. Brauchen alle Mitreisenden einen eigenen Koffer, bucht ihr am besten gleich den nächst höheren Tarif bei KLM. Teilt ihr euch zum Beispiel ein großes Gepäck zu zweit, seid ihr besser dran, wenn ihr es einzeln der Buchung nachträglich hinzufügt.

Flüge bis Ende Juni sind bei KLM und Air France aktuell noch kostenlos stornierbar.


Flugpreisvergleich:


Inlandsflüge in Brasilien buchen

Inner-brasilianische Flüge sind nicht super günstig, aber auch nicht wirklich teuer. Das liegt daran, dass es keine echten Billigflieger wie in anderen Ländern gibt, sondern klassische Netzwerk-Gesellschaften. Mit LATAM, GOL und Azul stehen davon aber gleich drei in Konkurrenz, was wiederum dafür sorgt, dass ihr in der Regel auch bei exotischeren Strecken unter 100€ fündig werdet.

Ds Gepäck kommt je nach Bedarf jeweils noch hinzu, rechnet mit etwa 25€ – 30€ pro Strecke. Bei Umsteigeverbindungen auf einem Ticket wird es normalerweise nur einmal berechnet.

Die Flugzeiten sind nicht immer super angenehm. Oft lohnt es sich, einen Tag vor und nach dem Wunschtermin zu schauen. Die meisten Flughäfen Brasiliens sind 24 Stunden geöffnet und das wird auch genutzt. Die Infrastruktur ist aber darauf eingestellt. Und ein Taxi oder UBER findet sich auch nachts problemlos.

Flugbsp. Rio de Janeiro – Iguacu ab 36€ pP

Flugbsp. Iguacu – Manaus ab 99€ pP

Flugbsp. Manaus – Fortaleza ab 62€ pP

Hotelempfehlungen in Brasilien

Bis weit ins Jahr 2022 hinein ist das Preisniveau selbst der meisten Luxushotels in Brasilien auf einem historisch niedrigen Stand. Neben vielen Touristen fehlen auch Geschäftsleute, Konferenzen und Veranstaltungen. Selbst 5* Hotels bieten Raten oft weit unter 100€ pro Nacht an.

Für die meisten Ansprüche dürften aber schon top bewertete 4* Hotels reichen, die es fast überall zu Raten um die 50€ gibt. Es lohnt sich also kaum, nach Mittelklassehotels zu schauen, da diese kaum preiswerter sind, aber deutlich weniger Komfort und Sicherheit bieten. Außer ihr seid mit ganz schmalem Budget unterwegs.

Innerhalb der Städte sowie von und zum Flughafen könnt ihr fast überall für wenig Geld mit UBER fahren. Dadurch ist die Lage eher zweitrangig, außer ihr wollt ein Resort direkt am Strand, was zumindest in Fortaleza empfehlenswert ist. In Rio kommt es darauf an, ob der Tour- oder der Badeanteil in eurem Urlaub mehr überwiegen soll. Aber selbst direkt an der Copacabana kostet das Hilton aktuell unter 100€.

Hotelbsp. 6 Nächte Rio de Janeiro ab 141€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Iguacu ab 57€ pP

Hotelbsp. 4 Nächte Manaus ab 70€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Fortaleza ab 62€ pP

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.