Island Hopping Balearen: 16 Tage Ibiza, Formentera, Mallorca & Menorca im Sommer für 1.399€ p.P.

Alles deutet aktuell darauf hin, dass ein Sommerurlaub auf den Balearen möglich sein wird. Die Inzidenz liegt stabil weit unter 50 und viele Restriktionen konnten inzwischen wieder aufgehoben werden. Einen negativen Test wird man sicher weiterhin benötigen, was aber eben auch die Sicherheit bringt, dass die Zahlen langfristig auf dem niedrigen Niveau bleiben.

Die meisten Urlauber werden sich wie jedes Jahr für eine der vier Inseln entscheiden, nicht wenige haben ohnehin ihr Stammhotel. Perfekt für eine Pauschalreise und dank zahlreicher Vergleichsportale auch keine große Herausforderung zu buchen.

Wir gehen heute mit unserem Artikel einen anderen weg. Denn was spricht dagegen, sich einfach alle vier Inseln für ein paar Tage anzuschauen? Wir haben für den Fall eine 16-tägige Beispielreise für den Sommer konzipiert, die ihr als Vorlage für eigene Planungen nutzen könnt. Natürlich auch, wenn ihr nur zwei drei der Inseln besuchen möchtet.

Für nur 1.399€ pro Person bekommt ihr bei Kostenteilung:

  • Flüge mit Lufthansa nach Ibiza und zurück von Menorca
  • 16 Nächte in sehr gut bewerteten Hotels mit Halbpension
  • Transfers mit Fähren oder Inlandsflug
  • Mietwagen auf Ibiza und Mallorca

Die Planung ist zugegeben nicht ganz so einfach wie die Suche nach einer Pauschalreise. Aber diese Aufgabe nehmen wir euch bei Bedarf gern ab. Schreibt uns einfach eine Nachricht:


Gabelflüge nach Ibiza und Menorca buchen (ab 106€ pP)

Lufthansa, Eurowings, easyJet und TUIfly fliegen von Deutschland aus Ibiza, Mallorca und Menorca an, so dass sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Wir haben uns für Gabelflüge von Süd nach Nord entschieden, also hinzu nach Ibiza und zurück von Menorca. Dadurch sind die Transferzeiten zwischen den Inseln kürzer und ihr habt Mallorca in der Mitte mit den besten Verbindungen in beide Richtungen. Formentera ist quasi eher ein Anhängsel an Ibiza ohne eigenen Flughafen. Aber das könnt ihr je nach Abflughafen und Termin flexibel anpassen, wenn sich dadurch viel Geld sparen lässt.

Den günstigsten Preis ohne Aufgabegepäck bietet easyJet von Berlin ab 100€. Durch die neuen Gepäckregeln landet ihr aber am Ende beim gleichen Preis wie bei Lufthansa, oft sogar mehr. Nutzt ihr die Direktflüge von Frankfurt, kommt ihr bei Lufthansa im besten Fall auf 156€ mit Handgepäckstrolley bzw. 205€ mit Gepäck und Sitzplatzreservierung. Günstiger ist die Umsteigeverbindung zum Beispiel ab Köln, bei der ihr rund 50€ spart.

Wir haben euch nachfolgend die günstigsten Beispiele aus den Monaten Juli und August rausgesucht sortiert nach Direktverbindungen bzw. Umsteigeverbindungen mit Nutzung der Lufthansa-Zubringer, die teilweise auch per ICE der Deutschen Bahn stattfinden.

Bei Eurowings, easyJet, Corendon, Condor und TUIfly lohnt es sich in der Regel 2x Oneway zu buchen, da ihr im schlechtesten Fall kein Geld verliert, im besten Fall aber einiges spart, wenn Hin- und Rückflug bei verschiedenen Gesellschaften gebucht werden.

Auch hier gern noch einmal der Hinweis auf die doch vergleichsweise günstigen Preise in der Business Class von Lufthansa. Auch wenn es beim Sitzkomfort keinen großen Unterschied macht, so habt ihr für einen geringen Aufpreis und mit deutlich mehr Verfügbarkeiten 2x 32kg Gepäck dabei, Essen und Getränke an Bord, Lounge-Zugang und bevorzugte Behandlung beim Check-in und Boarding. Und der Nebenplatz bleibt garantiert frei.

Flugbsp. von Köln ab 106€ pP
Flugbsp. von Frankfurt ab 156€ pP

Flugpreisvergleich:


Hotels auf Ibiza, Formentera, Mallorca und Menorca buchen (ab 993€ pP)

Hotels auf den Balearen bucht ihr fast immer am günstigsten über die deutschen Reiseveranstalter als Eigenanreise. Dadurch kommt ihr an die hart verhandelten Preise mit den Hoteliers, die es so meist nicht über klassische Buchungsseiten gibt. Zumal ihr den Vorteil aktuell habt, dass ihr fast immer gegen etwas Aufpreis eine Storno-Option (Flex-Tarif) abschließen könnt, falls etwas dazwischen kommt.

Zudem ist der Aufpreis für Halbpension gegenüber den Konditionen direkt beim Hotel oft verschwindend gering. Meist zahlt ihr nur zwischen 5 und 10 Euro pro Nacht mehr für Frühstück und Abendessen. Wir haben deshalb Halbpension bereits voreingestellt. Wenn ihr lieber individuell in umliegenden Restaurants esst, könnt ihr es natürlich rausnehmen.

Da alle Inseln ihren eigenen Reiz haben, sind wir einfach von jeweils 4 Nächten ausgegangen. Zumal sich der Transfer zwischen den Inseln ja auch lohnen muss. Natürlich könnt ihr das einfach anpassen oder auch ein oder sogar zwei Inseln weglassen, wenn es euch sonst zu stressig wird.

Wenn ihr auf Komfort und Lage verzichten könnt, wird es mit Ferienwohnungen, Hostals oder Pensionen noch ein gutes Stück günstiger. Aber vergesst nicht, dass ihr euch dort meist selbst verpflegen müsst, was natürlich auch Geld kostet. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Hotelbsp. 4 Nächte Ibiza ab 202€ pP
Hotelbsp. 4 Nächte Formentera ab 289€ pP
Hotelbsp. 4 Nächte Mallorca ab 209€ pP
Hotelbsp. 4 Nächte Menorca ab 293€ pP

Transfer von Insel zu Insel (ca. 200€ pP)

Neben den Fährverbindungen und kurzen Inlandsflügen soll es ab diesen Sommer auch möglich sein, mit dem Wasserflugzeug zwischen den vier Inseln der Balearen zu pendeln. Die Preise sollen ab etwa 90€ starten, allerdings ist bisher noch nichts buchbar. Wir haben die bisher vorhandenen Informationen hier zusammengefasst.

Zwischen Ibiza und Formentera verkehren die Fähren fast stündlich, da Formentera keinen eigenen Flughafen besitzt und auch die Entfernung recht gering sind. Die Überfahrt dauert im besten Fall weniger als eine halbe Stunde und kostet 20€ pro Strecke.

Von Ibiza nach Mallorca ist vermutlich der Flieger die bessere Wahl. Zum einen stehen euch eine ganze Reihe an Verbindungen zur Verfügung. Zum anderen liegt der Preis auch oft gleichauf oder sogar unter der Fähre. Die Abfahrtszeiten der Fähre sind auch nicht wirklich attraktiv.

Gleiches gilt für die Strecke von Mallorca nach Menorca. Vorteil hier ist sicher die morgendliche Überfahrt mit dem Schnellboot, das nur etwas über eine Stunde braucht. Der Flugverkehr ist aber deutlich ausgeprägter mit viel mehr Optionen.


Mietwagen auf Ibiza und Mallorca buchen (ab 100€ pP)

Ein Mietwagen lohnt sich aus unserer Sicht vor allem auf Ibiza und Mallorca, wo es vergleichsweise viele schöne Ecken gibt, in die man nur schlecht mit den öffentlichen Bussen kommt. Hier sind auch die Transfers am weitesten vom Flughafen / Hafen zu den Hotels. Auf Formentera und Menorca würden wir eher zu einem Roller greifen oder vor Ort ein Auto tageweise mieten.

Achtet bei der Buchung vor allem darauf, dass die Selbstbeteiligung ausgeschlossen und die Tankregelung “voll/voll” ausgewählt ist, um unangenehme Überraschungen vor Ort zu vermeiden.

Bsp. Mietwagen 3 Tage Ibiza ab 53€ pP
Bsp. Mietwagen Mallorca ab 47€ pP

Leave a Reply

Your email address will not be published.