16 Tage Rundreise im Norden Malaysias für 999€ p.P. mit Qatar-Flügen, Mietwagen und top bewerteten Unterkünften

Eine Rundreise durch Südostasien muss nicht zwangsläufig eine Backpacker-Tour in Thailand sein. Malaysia beherbergt zwar deutlich weniger Besucher, bietet aber ebenfalls tolle Stände, viel Kultur, Regenwälder und eine reiche Tierwelt zur Beobachtung.

Rundreisen durch Malaysia findet ihr aber fast nur bei kleineren Spezialveranstaltern oder auf Asien fokusiert Reisebüros, die aus euren Wünschen eine fertige Reise basteln. Das wird dann allerdings sehr teuer, da natürlich Veranstalter oder Reisebüro für den Aufwand und Absicherung des Risikos entsprechende Zuschläge einkalkulieren.

Übernehmt ihr Zeitaufwand und Risiko selbst, bekommt ihr ohne Abstriche bei den Leistungen 16 Tage von Penang durch die Cameron Highlands und den Taman Negara Nationalpark bis auf die Perhentian Islands für unter 1000€ pro Person, wenn ihr zu zweit unterwegs seid und euch die Kosten teilt.

Unsere Highlights

16 Tage FÜR 999€ PP
FLÜGE MIT EINER 5* AIRLINE
3 DEUTSCHE ABFLUGHÄFEN
MIETWAGEN WÄHREND DER REISE
TOP BEWERTETE UNTERKÜNFTE
STRAND + DSCHUNGEL
KULTUR + TIERWELT

Dass die Planung und Buchung kein Hexenwerk ist, zeigen wir euch hier im Artikel anhand einer spannenden Route durch den Norden Malaysias (Details unten), die natürlich beliebig anpassbar ist und vor allem eine allgemeine Ideengrundlage darstellt.

Dank kostenloser Stornierungsoptionen bei Mietwagen und fast allen Hotels sowie zumindest kostenloser Umbuchungsoption bei den Flügen hält sich das Risiko auch sehr in Grenzen für den Fall, dass eine Reise durch die Malaysia im Sommer noch nicht wieder möglich ist.


Günstige Flüge nach Penang buchen (ab 484€ pP)

Qatar Airways gehört zu den wenigen Optionen, mit nur einem Stopp von Deutschland aus nach Penang zu fliegen, was die Anreise nicht nur recht bequem, sondern aktuell auch sehr günstig macht. Denn schon für unter 500€ bringt euch die Fluglinie aus Katar mit Umstieg in Doha nach Malaysia.

Qatar Airways fliegt in Deutschland von Frankfurt, Berlin und München. Berlin ist zwar etwas günstiger als die beiden anderen Airports, dafür habt ihr auf dem Rückweg immer eine Übernachtung in Doha in der Flugverbindung. Die Flugzeiten von Frankfurt und München sind ähnlich, Flüge von Bayern sind aber ein paar Euro günstiger.

Im Preis eingeschlossen sind 25kg Gepäck und die übrigen Service-Leistungen einer der besten Fluglinien der Welt. Ihr könnt euer Ticket außerdem beliebig umbuchen, also auch das Ziel ändern, und zahlt dafür nur die Preisdifferenz. Eine Erstattung als Gutschein ist ebenfalls möglich, auch wenn die Flüge wie geplant stattfinden sollten.

Empfehlung der Redaktion

bis zu 50€ pro Person lassen sich hier durch Buchung über ein Flugportal sparen gegenüber der Direktbuchung bei Qatar. Der größte Unterschied beider Varianten besteht darin, dass ihr euch bei Änderungen oder Erstattungen an das vermittelnde Portal wenden müsst, statt direkt mit der Airline zu sprechen. Für Mitte 2021 bestehen natürlich gute Chancen, dass ihr zumindest mit einem negativen Testergebnis wieder problemlos nach Malaysia reisen könnt und es kaum noch zu Einschränkungen kommt, die eine Umbuchung oder Erstattung erforderlich machen.
Vertragspartner bleibt so oder so Qatar Airways, so dass ihr im Falle von Problemen notfalls mit deutschem Gerichtsstand direkt gegen die Airline vorgehen könnt. Erfahrungsgemäß ging es bei Qatar allerdings in den letzten Wochen deutlich service-orientierter zu als bei anderen Fluglinien.


Die Flüge gibt es zu diesem Preis von April bis Mitte Juli sowie ab Anfang September. Allerdings endet auf den Perhentian Islands die Saison im Oktober, da ab November regelmäßig starke Monsune über die Inseln fegen. Im Juni habt ihr die besten Chancen sowohl an der Ost- als auch der Westküste Malaysias und auch in den Bergen verhältnismäßig wenige Regentage vorzufinden. Warm ist es ohnehin das ganze Jahr.

Flugbsp. von München ab 484€ pP
Alle Abflughäfen im Überblick

Flugpreisvergleich:


Günstigen Mietwagen in Malaysia buchen (ab 158€ pP)

Einen Mietwagen in Südostasien? Der eine oder andere wundert sich vermutlich über unsere Empfehlung. Aber während wir in Thailand, Vietnam oder Indonesien tatsächlich eher davon abraten würden, sieht die Sache im Norden Malaysias etwas anders aus.

Denn um Kuala Lumpur macht ihr bei unserem Routenvorschlag einen großen Bogen (siehe Details unten), so dass ihr in erster Linie den Verkehr auf Penang als Herausforderung habt. Der Rest der Route ist eher abseits der Hauptachsen und führt durch landschaftlich reizvolle Ecken des Landes.

Das ist auch der Hauptgrund, der aus unserer Sicht für einen Mietwagen spricht. Die Kosten sind gering und ihr seid extrem flexibel gerade in den Bergen und Regenwäldern. Die Busverbindungen dorthin sind rar und ihr müsst vor Ort weitere Touren buchen, um was zu sehen und zu erleben. Selbst wenn das Auto 4 Tage nutzlos an der Fährstation zu den Perhentian Islands steht, ist es die bessere Wahl.

Ein Kleinwagen reicht aus unserer Sicht aus, die Straßen Malaysias sind gut ausgebaut und asphaltiert. Wer trotzdem einen SUV nehmen möchte, zahlt mehr als doppelt so viel.

Auf Penang findet ihr ein recht gut ausgebautes und super günstiges Busnetz, ihr braucht also nicht zwingend einen Mietwagen während eures Aufenthalts. Allerdings ist der Aufpreis für die zusätzlichen Tage nicht so hoch und es gibt abgesehen vom Flughafen kaum Mietwagen-Stationen, was extra Wege bedeutet, wenn ihr das Auto nicht für den gesamten Zeitraum mietet.

Könnt oder wollt ihr keinen Mietwagen nehmen, informiert euch vorab über die Busverbindungen. Alternativ könnt ihr euch auch einen Fahrer mit Auto vermitteln lassen.

Mietwagenbsp. Kleinwagen ab 158€ pP
Mietwagenbsp. SUV ab 327€ pP

Günstige Hotels in Malaysia buchen (ab 357€ pP)

Generell rechnen wir mit eher günstigen Preisen im Jahr 2021 für Malaysia, vor allem bei frühzeitiger Buchung. Sobald die Grenzen wieder geöffnet sind, wird sich das aber vermutlich schnell ändern. Deswegen empfehlen wir, auch wenn es bis zur Reise noch fast ein halbes Jahr hin ist, sich zumindest schon mal die wichtigsten Hotels zu sichern. In der Regel kann man ohnehin kostenlos stornieren, falls sich die Planung ändert oder sich bessere Alternativen auftun.

Natürlich ist unser Rundreisevorschlag beliebig anpassbar. Die Beispielunterkünfte bieten das zum Reisezeitraum aktuell beste Preis-Leistungsverhältnis, also eine gute Mischung aus Komfort und mittlerem Budget. Nach unten ist noch etwas Platz, wenn ihr auf einige Annehmlichkeiten in den Hotels verzichten könnt. Nach oben sind ohnehin keine Grenzen gesetzt.

Redaktionstipp

Der größte Kostenfaktor bei den Unterkünften sind die Perhentian Islands. Deswegen solltet ihr hier in Ruhe überlegen, wie viel Komfort ihr benötigt und bereit seid zu bezahlen. Auf Penang dagegen liegen die Preise aktuell so niedrig, dass auch mit kleinem Budget ein 5* Hotel drin ist wie im Beispiel unten gut zu sehen.


Rundreisevorschlag

In

2 Hotelnächte Penang (ab 26€ pP)
2 Hotelnächte Cameron Highlands (ab 33€ pP)
2 Hotelnächte Taman Negara (ab 59€ pP)
4 Hotelnächte Perhentian Islands (ab 122€ pP)
5 Hotelnächte Penang (ab 117€ pP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.