Norway In A Nutshell: 1 Woche Oslo – Bergen – Stavanger nur 695€ p.P. mit Lufthansa-Flügen, Bahntickets, Fjord-Kreuzfahrten und Hotels

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

„Norway in a nutshell“ bezeichnet eine bei vielen Urlaubern sehr beliebte Rundreisetour zwischen Oslo und Bergen, die geschickt vermarktet wurde, aber trotzdem mit regulären Verkehrsmitteln und entsprechenden Umstiegen zwischen Zug, Boot und Fähre stattfindet.

Herzstück der Tour sind zum einen die berühmte Flâmbahn, die in nur 20 Kilometern vorbei an zahlreichen Wasserfällen vom über 850 Meter hohen Myrdal nach Flâm am Aurlandsfjord auf Meereshöhe hinabführt. Zum anderen die Weiterfahrtfahrt mit der Fähre nach Gudvangen durch den spektakulären Nærøyfjord, der zum UNESCO-Welterbe zählt.

Nicht weniger spannend gehört auch die Busfahrt von Gudvangen nach Voss vorbei am Stalheim-Hotel mit Panoramablick zur Tour. Und natürlich nicht zu vergessen die Bergenbahn, die zusammen mit der Flâmbahn zu den schönsten Eisenbahnstrecken Europas zählt und von Oslo nach Bergen einmal quer durch Südnorwegen führt.

Die klassische Tour ist vom Fahrplan her so exakt abgestimmt, dass ihr an einem Tag trotz aller Programmpunkte bei Abfahrt morgens in Oslo gegen 21 Uhr am Abend Bergen erreicht. Theoretisch könnt ihr die Fahrt natürlich unterwegs unterbrechen. In der Praxis lohnt sich das aus unserer Sicht nur bedingt, weil es nur wenige Unterkünfte gibt, die im Sommer oft auch schon sehr früh ausgebucht sind. Und weder Flâm noch Myrdal bieten genug Sehenswertes für mehr als eine Stunde Aufenthalt.

Natürlich macht es umgekehrt wenig Sinn, nur für den einen Tag nach Norwegen zu fliegen. Gerade im Sommer empfehlen wir aber, ein bis zwei Tage für Oslo einzuplanen vorab. Denn nicht nur die Museen der Stadt sind außergewöhnlich, sondern auch der Ausflug hinauf zur Sprungschanze vom Holmenkollen. Und wenn ihr richtig Glück mit dem Wetter habt, dann packt euch etwas Verpflegung ein und nehmt eins der Boote, die euch aus der Stadt hinaus auf die Inseln im Oslofjord bringen.

Auch in Bergen solltet ihr nicht nur Durchfahren, selbst wenn es hier schon etwas mehr Glück für einen Sonnentag bedarf. Beliebt ist neben dem Fischmarkt auch die Fahrt auf einen der Aussichtberge oberhalb der Stadt mit tollem Blick. Direkt in der Innenstadt findet ihr auch die Tyske Brygge mit ihren bunten Holzhäusern.

Theoretisch könntet ihr die Tour hier beenden und von Bergen zurückfliegen. Wir gehen aber noch etwas weiter. Denn von Bergen aus startet jeden Tag die Fähre nach Stavanger (und weiter nach Dänemark), die euch die perfekte Erweiterung der Rundreise bietet. Stavanger ist als Stadt sicher weniger spannend, aber die Umgebung hat es in sich. Lohnenswert sind Tagestrips in den Lysefjord mit Wanderung zum Kjerag oder den Preikestolen. Beide Touren werden auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln angeboten.

Mit Flügen, allen Tickets für Bahn, Bus und Fähren sowie gut bewerteten Hotels in Oslo, Bergen und Stavanger kommen wir bei einer Beispielreise im Juli auf nur 695€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Wie immer findet ihr im Artikel Hinweise und Buchungslinks, um unser Beispiel an eure Termine anzupassen oder euch die Planung eurer eigenen Traumreise zu erleichtern. Fragen und Anmerkungen könnt ihr gern in den Kommentaren unten loswerden. Wir unterstützen euch gern.

Günstige Gabelflüge nach Oslo und Stavanger buchen

Lufthansa fliegt von Frankfurt aus sowohl Oslo als auch Stavanger nonstop an, so dass ihr kurze Flugzeiten und mit geschickter Auswahl auch viel Zeit vor Ort habt, denn samstags geht der Rückflug von Stavanger erst kurz vor 7 abends. Und auch auf dem Hinweg könnt ihr wenn gewünscht bereits 9 Uhr morgens in Oslo sein und euch so zwei zusätzliche Urlaubstage in Norwegen verschaffen.

Das übliche Handgepäck – Kabinentrolley plus kleine Tasche oder Rucksack – ist inklusive. Aufgabegepäck kostet 25€ pro Strecke extra. Natürlich könnt ihr die Verbindung auch mit Flug- oder Bahnzubringer von anderen deutschen Abflughäfen oder Städten buchen. Die Aufpreise schwanken etwas und oft ist es besser, erst am Sonntag zurückzufliegen, da ihr sonst abends keinen Anschluss mehr in Frankfurt habt und Lufthansa sonntags schon am Morgen Stavanger verlässt.

Je nach Abflugtag und Airport sind teilweise auch die Verbindungen mit KLM über Amsterdam schneller und/oder günstiger. Von Berlin aus ist Norwegian mit guten Preisen, aber schlechteren Gepäckbedingungen eine Alternative. Verschafft euch am besten einen Überblick im Flugpreisvergleich unten.


Flugpreisvergleich:


Tickets für Bahn, Bus und Fähren buchen

Im Hochpreisland Norwegen gibt es natürlich nur bedingt Einsparpotential bei den Fahrten mit Bahn, Bus und Fähre, so dass euch allein die Rundreise von Oslo nach Bergen („Norway-in-a-nutshell“) mindestens 155€ kostet.

Das relativiert sich natürlich etwas, wenn man bedenkt, dass ihr zwei der schönsten Bahnstrecken der Welt, die Bergen- und die Flâmbahn, sowie den Auslandsfjord und den unter UNESCO-Schutz stehenden Nærøyfjord bei bestem Tageslicht befahrt. Zudem kostet das offizielle Tourpaket dafür mehr als 250€ bei gleichen Leistungen.

Die immerhin 100€ Ersparnis pro Person generieren sich daraus, dass ihr bei frühzeitiger Buchung die Verbindung Oslo – Myrdal als Sparpreis mit hohem Rabatt (ab etwa 3 Monate im Voraus) bekommt. Und dass ihr alle Tickets einzeln buchen muss, was aber im Kreditkarten-Land Norwegen ein Kinderspiel ist.

Ein echtes Schnäppchen ist dagegen die 5-stündige Minikreuzfahrt von Bergen nach Stavanger mit Fjord Lines, die euch gerade einmal 24€ kostet. Zwar führt die Strecke nicht mehr ganz so spektakulär durch die Schären wie es noch in Zeiten der Katamaran-Verbindung war, sehenswert ist sie aus unserer Sicht aber trotzdem. Alternativ könnt ihr auch den Bus nehmen, der mit zwei Fjordüberquerungen gar nicht so viel langweiliger ist.

Bsp. Bergenbahn I & Flâmbahn ab 64€ pP
Bsp. Bergenbahn II ab 24€ pP

Bsp. Voss – Bergen 18.7. (Bsp. Montag im Mai)


Bsp. Boot + Bus Flâm – Voss ab 67€ pP

Bsp. Fähre Bergen – Stavanger ab 24€ pP

Hotel-Empfehlungen in Oslo, Bergen und Stavanger

Ab etwa 80€ starten die Preise in den größeren Städten Norwegens für ein ordentliches Hotelzimmer im Zentrum. Teilweise lohnt es sich sogar, jetzt erst einmal kostenlos stornierbare Raten zu buchen als Absicherung und dann auf Aktionen der größeren Hotelketten zu warten, die oft im Mai starten. Viele Hotels sind auf Geschäftsreisende ausgelegt, die in den Sommermonaten ausbleiben.

Unsere Empfehlungen Stand heute findet ihr hier sowie im Hotelpreisvergleich von Trivago. Schaut am besten nach Unterkünften nicht weit vom Bahnhof in Oslo und Bergen, um kurze Wege vor allem für den langen Fahrtag zu haben. Auch in Stavanger bietet sich das Stadtzentrum an, wenn ihr einen Tagestrip in die Fjorde dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln plant.

Hotelbsp. 2 Nächte Oslo ab 80€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Bergen ab 132€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Stavanger ab 120€ pP

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.