Citytrip Amsterdam: Übernachtung im 4* Hotel Four Elements mit Frühstück ab 44€ p.P.

Der Hotelmarkt in Amsterdam hat sich schneller als erwartet von der Pandemie erholt und die Preise gerade im Stadtzentrum sind so hoch wie eh und je. Wer hier Geld sparen möchte, muss schon tiefer in die Trickkiste greifen als nur einen Suchlauf bei booking.com zu starten.

Zumal es natürlich auch in der Niederlande inzwischen Standard ist, die Preise ohne Frühstück zu bewerben. Wohl wissend, dass viele Reisenden dann wohl oder übel vor Ort in den sauren Apfel beißen und 20€ oder mehr pro Person für das Büffet extra zahlen.

Bei etwas Flexibilität lohnt es sich deshalb, auf Portale wie Travelcircus auszuweichen. Der Veranstalter hat sich darauf spezialisiert, Restkontingente der Hotels zu teilweise stark ermäßigten Preisen anzubieten. Und als netter Nebeneffekt ist das Frühstück so gut wie immer schon dabei.

Natürlich ist auch hier nicht alles Gold was glänzt, vergleichen solltet ihr trotzdem immer. Aber der eine oder andere Schatz ist schon dabei. Wir sind zum Beispiel auf das Hotel Four Elements gestoßen. Das könnt ihr in der Nebensaison schon ab 44€ pro Person buchen. Mit Frühstück und damit ein preis auf Hostel-Niveau.

Hier bekommt ihr aber ein sehr gut bewertetes 4* Hotel mit toller Sky-Bar. Es liegt östlich der Altstadt in den aufwendig renovierten Hafenanlagen von Ijburg. Und da in Amsterdam beim ÖPNV nichts dem Zufall überlassen wird, führt auch eine nagelneue Tram-Linie direkt vom Hauptbahnhof in etwa 15 Minuten hierher.


Vergleicht ihr die Preise mit der Website oder booking.com, findet ihr an den meisten Terminen massive Differenzen. So kostet das Wochenende vom 28.10.bis 30.10. bei Travelcircus mit Frühstück 248€. Bei booking.com zahlt ihr schon ohne Frühstück fast 100€ mehr. Rechnet ihr dann noch die 4x 18,50€ für das Büffet am Morgen hinzu, landet ihr bei 420€. Hier beträgt die Ersparnis also über 40%.

Preisvergleich Bsp. 28.10. – 30.10.

Über Travelcircus:

Über booking.com:

Auch wenn ihr für vergleichsweise günstige 20€ am Tag einen Parkplatz in der Tiefgarage des Hotels bekommt, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Tram-Linie 26 verkehrt im dichten Takt bis spät in den Abend direkt zum Hauptbahnhof, so dass ihr keine langen Wartezeiten habt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.