Ryanair trickst bei vermeintlich kostenloser Umbuchung – Neue Buchungen oft günstiger

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair bietet für Buchungen im Juli, August und September an, dass diese kostenlos (ohne Umbuchungsgebühr) auf einen anderen Termin bis Ende 2020 umgebucht werden können.

Quelle: Ryanair, 22.Juli 2020

Das funktioniert an sich auch recht reibungslos, wie wir an einer bestehenden Buchung im September getestet haben. Allerdings müsst ihr einen eventuellen Preisunterschied gegenüber den bestehenden Flügen zahlen, natürlich bekommt ihr keine Erstattung, wenn diese günstiger sind als eure vorhandene Buchung.

Aber auch das ist soweit noch weitestgehend üblich in der Luftfahrt. Wir haben allerdings herausgefunden, dass Ryanair bei Umbuchung teilweise höhere Preise aufruft als bei einer Neubuchung. Im Extremfall kann es also trotz angeblich kostenfreier Umbuchung günstiger sein, neu zu buchen als umzubuchen.

So kosten bei einer neuen Buchung Flüge von Malta nach London am 26. September 12,99€, der Rückflug einen Tag später 25,80€.

Wenn wir unsere bestehende Buchung öffnen und dort auf das Datum 26. – 27. September ändern wollen, kostet der Hinflug auf einmal 25,80€. Beim Rückflug sieht man das gleiche, wenn man die Preise für den 26. September vergleicht.

Es handelt sich übrigens nicht um eine Ausnahme. Wir haben Kollegen gebeten, ihre Buchungen zu checken. Und solche Preisunterschiede kommen leider sehr regelmäßig zum Vorschein.

In unserem Fall würde eine Neubuchung der Flüge aktuell also 38,79€ kosten. Bei Umbuchung auf diesen Termin sollen 21,62€ zusätzlich zu den bereits überwiesenen 29,98€ gezahlt werden, insgesamt also 51,60€ und damit 12,81€ mehr als wenn wir die Flüge neu buchen würden. Von kostenloser Umbuchung kann also keine Rede sein.

Fazit

Auch wenn wir zunächst von einem technischen Fehler in unserer Buchung ausgingen, scheint nach ausführlicher Recherche festzustehen, dass die Preise bei Umbuchung häufiger teurer sind als bei einer neuen Buchung. Damit sieht es eher nach System als einem Fehler aus. Wir haben versucht, Ryanair zu erreichen und auf den Fehler aufmerksam gemacht. Eine Antwort blieb man uns leider schuldig.

One thought on “Ryanair trickst bei vermeintlich kostenloser Umbuchung – Neue Buchungen oft günstiger

  1. Das hat leider System. Erst versprechen sie, dass man umbuchen kann, dann wollen sie aber 140 Euro Gebühren.
    Das kann kein Zufall sein, weil man so etwas ja als Programmierer ja selbst prüfen könnte.
    Das Ryanair nicht kulant ist, ist bekannt, aber ich habe die Tickets ja gekauft, weil das kostenlose Umbuchen beworben wurde.
    400 Euro komplett weg.
    Lieber Eurowings da ist mir so etwas noch nie passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.