Update & Hinweise: Einreise in die USA für Geimpfte ab 8. November wieder erlaubt

Die US-Gesundheitsbehörden im Weißen Haus haben nach mehr als anderthalb Jahren die Aufhebung des Reiseverbots für europäische Urlauber angekündigt. Die Einreise ist seit März 2020 nur über einen mindestens 14-tägigen Aufenthalt außerhalb des Schengen-Raums möglich, wenn keine nahen Verwandten oder für die US-Wirtschaft wichtige Gründe vorlagen.

Der offizielle Termin ist der 8. November 2021, inzwischen ist auch klar, zu welchen Bedingungen die Einreise wieder erlaubt sein wird.

Bereits länger bekannt ist, dass ihr vollständig geimpft sein müsst. Anerkannt werden alle von der WHO empfohlenen Impfstoffe, neben den auch in Amerika zugelassenen Wirkstoffen von Pfizer-BioNTech, Moderna, und Johnson & Johnson also auch AstraZeneca, Covishield, Sinopharm und Sinovac. Kreuzimpfungen sind auch zugelassen, nicht aber wenn ihr nur eine Dosis nach einer Erkrankung bekommen habt (Stand heute). Die Impfung könnt ihr sowohl mit dem gelben Heft als auch digital nachweisen.

Zusätzlich zur Impfung ist ein bei Reisebeginn maximal 72 Stunden alter, negativer Corona-Test notwendig. Erlaubt ist hier aber neben dem klassischen PCR-Test auch der schnelle und günstige Antigen-Test. Enthalten muss dieser den Namen des Testinstituts, euren Namen, Geburtsdatum und Datum des Abstrichs.

Es ist nicht ausdrücklich vorgesehen, dass der Test in Englisch sein muss und eure Reisepassnummer enthält. Um Diskussionen beim Check am Abflughafen zu vermeiden, empfehlen wir aber, einen entsprechenden Testanbieter auszuwählen.

Wie auch bereits vor Corona benötigt ihr zudem die elektronische Einreisegenehmigung Esta, die ihr für 14 USD online beantragen könnt, falls ihr noch keine habt. Bestehende Genehmigungen sind 2 Jahre gültig und wurden bis auf wenige Ausnahmen auch nicht storniert. Ihr könnt euch einfach einloggen und den Status abrufen, wenn ihr euch nicht sicher seid.

Qualifiziert ihr euch aufgrund der Staatsangehörigkeit, vorheriger Besuche in US-kritischen Ländern oder aufgrund eurer geplanten Reiselänge oder des Reisegrundes nicht für die visa-freie Einreise mit Esta, müsst ihr wie bisher auch ein Visum beantragen. Beachtet, dass die Wartezeiten aktuell sehr lang sind.

Ihr solltet außerdem im Hintergrund behalten, dass die einzelne Bundesstaaten selbst über weitergehende Quarantänemaßnahmen und Restriktionen entscheiden. So ist aktuell die Einreise nach Hawaii ohne Quarantäne nur mit einer in den USA verabreichten Impfung möglich. In vielen Städten und Staaten gelten 2G- oder 3G-Regeln für den Besuch von Restaurants, Clubs oder Veranstaltungen.

Zwar werden nach ersten Erfahrungen fast überall auch nicht-amerikanische Nachweise akzeptiert. Teilweise müsst ihr dafür aber an einen extra Schalter oder euch vorab registrieren. Informiert euch vor allem bei Veranstaltungen über die Regeln und deren Umsetzung, bevor ihr Tickets kauft. Wir gehen aber davon aus, dass in den nächsten Wochen mit mehr Touristen Regeln entsprechend angepasst werden.

Sobald weitere Informationen vorliegend, ergänzen und updaten wir den Artikel fortlaufend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.