Flüge über Weihnachten auf die Bahamas schon ab 601€ inkl. Aufgabegepäck

Delta Airlines bietet aktuell Flüge von Frankfurt oder München über Atlanta nach Nassau auf den Bahamas zu vergleichsweise günstigen Konditionen an. Interessant ist hier besonders, dass ihr in den sogenannten „Main Cabin“-Tarif gebucht werdet, so dass 23kg Aufgabegepäck schon enthalten sind.

Spannend ist sicher, dass ihr diesen Preis – was wirklich selten vorkommt – auch über Weihnachten buchen könnt. Los geht es am 23. oder 24. Dezember, zurück am 30. oder 31. Dezember. Silvester in der Karibik funktioniert also leider nicht. Außer ihr legt noch einmal 400 bis 500 Euro drauf. Aber falls ihr zu denen gehört, die am Montag, den 3. Januar 2022 wieder ausgeruht auf Arbeit, in der Uni oder Schule erscheinen müssen, dann liegt der Termin recht gut.

Da die Flüge über die USA gehen, hängt die Machbarkeit vom Ende des Einreisestopps der Amerikaner ab. Die neuesten Gerüchte nennen Thanksgiving, also Ende November, als Datum dafür. Sollte nichts daraus werden, könnt ihr die Flüge gegen Zahlung einer möglichen Preisdifferenz auf einen späteren Termin umbuchen.

Wer sich die Bahamas schon einmal auf der Karte angeschaut hat, weiß wahrscheinlich, dass es mit Flügen allein nicht getan ist. Außer man macht dort Urlaub wie die meisten Amerikaner. Wir haben euch unten aber unsere Idee aufgeführt, wie ihr nicht nur Kosten spart, sondern auch noch eine weitere, ruhigere Insel besuchen könnt.

Wer mit den berühmten Schweinen baden möchte, muss sich allerdings die Informationen woanders suchen. Wir sind der Meinung, dass die Tiere durch die extreme Vermarktung der letzten Jahre enorm gelitten haben und möchten dies nicht unterstützen.

Für alle anderen Reisearten und -ziele könnt ihr aber wie immer auf unsere Unterstützung bei der Planung und Organisation vertrauen. Schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen.

Individuelle Reise planen


Flugpreisvergleich:


Reise- und Hotelempfehlungen auf den Bahamas

Auch wenn die Insel New Providence mit der Hauptstadt Nassau die bekannteste und gerade auch durch die Kreuzfahrer am meisten besuchte der Bahamas ist, solltet ihr euch überlegen, auf eine der umliegenden, deutlich ruhigeren Inseln weiterzuziehen.

Das hat zudem einen weiteren ganz pragmatischen Grund: Die Hotelpreise sind dort deutlich günstiger. Ihr spart in der Regel so viel, dass selbst die Inlandsflüge kaum ins Gewicht fallen. Zudem sind diese natürlich ein Highlight für sich.

Wir haben uns im Beispiel hier für Grand Bahamas entschieden, da es recht häufige Inlandsflüge gibt, was bei einer doch eher kurzen Reise natürlich ein wichtiger Faktor ist, um nicht zu viel Zeit zu verlieren. Mit dem Viva Wyndham Fortuna Beach findet ihr dort auch ein All Inclusive-Resort, das euch selbst über Weihnachten nur etwa 100€ pro Nacht und Person kostet. Ein sensationeller Preis für die Bahamas.

Zu Beginn der Reise empfehlen wir euch aber dennoch, zumindest 2 Tage rund um Nassau zu verbringen. Zum einen, um in Ruhe anzukommen und euch an das Klima zu gewöhnen. Zum anderen hat der Trubel natürlich auch seinen Reiz, bevor es ruhiger wird. Das Breezes Resort erreicht ihr schon nach 10 Minuten Taxifahrt, so dass ihr auch am Ankunftstag noch etwas vom All Inclusive-Angebot habt.

Wir empfehlen übrigens die Buchung über deutsche Reiseveranstalter wie hier verlinkt. Denn so seid ihr sicher, dass alle Steuern und Gebühren, vor allem die Resort Fee, schon im Preis enthalten ist. Ansonsten gibt es beim Check-out oft ein böses Erwachen. Trotzdem solltet ihr natürlich den Preisvergleich mit der Hotelwebsite noch einmal machen, über Weihnachten könnt ihr allerdings nicht mit Sonderangeboten rechnen.

Flugbsp. Nassau – Freeport ab 203€ pP
Hotelbsp. 2 Nächte All Inclusive Nassau ab 330€ pP
Hotelbsp. 6 Nächte All Inclusive Grand Bahamas ab 608€ pP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.