Flüge nach Hawaii ab 524€ inkl. Gepäck mit Condor und Alaska Airlines

In der Kombination aus Condor von Frankfurt nach Seattle mit Alaska Airlines weiter nach Hawaii könnt ihr momentan Flüge nach Honolulu (O’ahu) oder Kahului (Maui) schon ab 524€ im Winter 2022 buchen. Auch Gabelflüge sind möglich, also auf den Hinweg nach Honolulu zu legen, rückzu aber von Maui zu starten. Das bietet sich an, wenn ihr ohnehin beide Inseln besuchen wollt und spart euch einen der nicht ganz günstigen Inlandsflüge.

Interessanterweise bietet Condor hier schon im günstigsten Tarif das Aufgabegepäck als Inklusivleistung an. Gute Preise – teilweise sogar noch günstiger – findet ihr ab Ende November. Die USA öffnen ihre Grenzen ab 8. November wieder für Urlauber aus Europa. Beachtet aber bitte unbedingt folgenden Hinweis:

Einreisebestimmungen Hawaii

Neben den generellen Einreiseregeln der USA, die vollständig Geimpften ab 8. November die Einreise wieder erlauben, können die einzelnen Bundesstaaten zusätzliche Quarantäne- und Testregeln erlassen. Hawaii erlaubt momentan nur dann die quarantänefreie Einreise, wenn ein amerikanischer Impfnachweis vorliegt. Ausnahmen davon gibt es aktuell nicht.
Wir gehen davon aus, dass diese Regelung im Zuge der Öffnung der USA in den nächsten Wochen angepasst wird und auch internationale Impfnachweise anerkannt werden. Es gibt dazu aber noch keinen veröffentlichten Termin.
Alle Informationen dazu findet ihr auf der offiziellen Seite des Bundesstaates Hawaii.
Wir empfehlen deshalb, Flüge nicht unmittelbar nach Öffnung der Grenze der USA Anfang November zu buchen, sondern besser erst für das Jahr 2022. Bucht ihr die Flüge direkt bei Condor, könnt ihr im Buchungsverlauf kostenlos die Flexi-Option auswählen. Diese erlaubt euch, Flugtickets auch kurzfristig gegen Zahlung des möglichen Preisunterschieds auf einen späteren Termin umzubuchen. Alternativ könnt ihr auch die Flugtickets gegen eine Gebühr von 50€ erstatten lassen.


Der Normalpreis für die Hawaii-Flüge liegt auch bei Condor zwischen 750 und 1000 Euro. Ihr müsst also etwas suchen, um die besten Termine zu finden und natürlich auch flexibel sein, um sie zu buchen. Am schnellsten geht das bei Condor selbst, wo die Preise direkt bei Buchung im Kalender stehen.

Verbindungen mit anderen Fluglinien liegen in ähnlichen Preisregionen, dort kommt aber fast immer noch 100€ für das Gepäck hinzu. Und die Flugzeiten sind in der Regel auch nicht besser.

Kosten auf Hawaii

Auch wenn ihr mit diesen Flügen gegenüber einer kurzfristigen Buchung zwischen 500 und 1000 Euro pro Person sparen könnt, solltet ihr euch nicht nur deshalb zu einer Buchung verleiten lassen, ohne euch über die Kosten vor Ort zu informieren.
Nicht nur Hotels und Restaurants sind ein ganzes Stück teurer als auf dem Festland der USA. Auch für den Mietwagen müsst ihr tiefer in die Tasche greifen. Und natürlich kosten Lebensmittel viel mehr als man es aus Deutschland gewohnt ist, selbst in den günstigeren Supermärkten.
Ein zweiwöchiger, komfortabler Urlaub kann schnell den Wert eines Kleinwagens erreichen, so dass die Ersparnisse beim Flug sich schnell relativieren, wenn man auf die Gesamtkosten schaut.
Wir haben euch unsere besten Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr auch auf Hawaii mit wenig Budget über die Runden kommen könnt.


Der Hinflug ist zeitlich schon sehr optimiert mit Umstieg in Seattle, wo ihr die USA-Einreise erledigt, was unserer Erfahrung nach dort mangels vieler internationaler Flüge recht fix geht. Danach holt ihr euer Gepäck und geht durch den Zoll, was nur eine Formsache ist, wenn ihr kein Obst, Gemüse oder Fleischprodukte dabei habt. Hinter dem Zoll folgt ihr der Ausschilderung zu Alaska Airlines und gebt euren Koffer wieder ab.

Auf dem Rückweg habt ihr an den meisten Terminen die Auswahl zwischen zwei Verbindungen. Die kürzere startet auf Hawaii am späten Abend und bringt euch über Nacht nach Seattle, wo ihr den ganzen Tag Zeit habt zum Beispiel für eine Stadtbesichtigung.

Wir empfehlen euch aber die zweite Option, bei der ihr schon am frühen nachmittag auf Hawaii startet und am Abend in Seattle seid. Dort könnt ihr euch ein Hotel nehmen, ausschlafen und den nächsten Tag in der Stadt verbringen. Oder ihr holt gleich abends einen Mietwagen und nutzt die knapp 24 Stunden Aufenthalt für einen Ausflug in die Umgebung, zum Beispiel in den Olympic-Nationalpark oder zum Mount Rainier.

Flugbsp. nach O‘ahu ab 524€
Flugbsp. nach Maui ab 535€

Flugpreisvergleich:


Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.