Kurzurlaub im Norden Norwegens ab 336€ p.P. inkl. Direktflügen und Tipps für Tagestrips per Bus, Fähre und Hurtigruten

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

Über den kompletten Sommer bietet Eurowings Direktflüge von Düsseldorf nach Tromsø im Norden Norwegens zu vergleichsweise günstigen Konditionen. Das gibt euch die Möglichkeit, die grandiosen Landschaften zusammen mit fast 24 Stunden Tageslicht zu erkunden, ohne den sonst üblichen vierstelligen Betrag für eine solche Reise zahlen zu müssen.

Grundlage dafür ist, Flüge und Hotel getrennt zu buchen sowie vor Ort auf einen momentan recht teuren Mietwagen zu verzichten. Hinweise und Empfehlungen, wie ihr die Region mit ihren auch im Sommer schneebedeckten Bergen und blau strahlenden Fjorden mit Bussen und Booten entdecken könnt, findet ihr unten im Artikel anhand zweier Beispiele inklusive Fahrplan.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Wie immer haben wir euch im Artikel Hinweise und Buchungslinks hinzugefügt, um unser Beispiel an eure Termine anzupassen oder euch die Planung eurer eigenen Traumreise zu erleichtern. Fragen und Anmerkungen könnt ihr gern in den Kommentaren unten loswerden. Wir unterstützen euch gern.

Günstige Flüge nach Tromsø buchen

Besonders preiswert könnt ihr diesen Sommer von Düsseldorf mit Eurowings nach Tromsø fliegen. Das funktioniert nonstop jeweils Mittwoch und Samstag zu Preisen ab 170€ an den günstigsten Terminen. Der Normalpreis liegt bei etwa 300 bis 350 Euro.

Gepäck müsst ihr inzwischen leider auch bei der Billigtochter der Lufthansa gegen Aufpreis hinzu buchen. Das gilt sowohl für den Kabinentrolley als auch für den Aufgabekoffer. Je nach Reiselänge könnt ihr natürlich je nach Bedarf einzeln das gewünschte Gepäck hinzu buchen.

Weitere Direktverbindungen findet ihr mit Lufthansa von Frankfurt (Di + Sa), die sich natürlich mit Zubringer auch von fast allen anderen deutschen Airports buchen lassen. Preislich landet ihr dann allerdings eher im Bereich 250 bis 400 Euro mit Kabinentrolley bzw. weiteren 50 Euro Aufpreis für das Aufgabegepäck.

Flugbsp. von Düsseldorf ab 171€ pP

Bsp. Düsseldorf – Tromsø 17.8. – 20.8.

  • jeweils Mittwoch und Samstag

Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlung in Tromsø

Bei etwas über 100 Euro pro Nacht im Doppelzimmer starten die günstigsten komfortablen Hotels in der Innenstadt von Tromsø. Bei vielen, aber nicht allen Hotels ist das Frühstück inklusive.

Wer etwas mehr Budget hat, sollte sich unbedingt die beiden Clarion Collection Hotels in der Stadt anschauen. Für 160 bis 180€ bekommt ihr hier neben einem komfortablen Zimmer und dem Frühstücksbüffet auch schon ein Abendessen mit kleiner Getränkeauswahl als Inklusivleistung.

Reist ihr bis Mitte August und bleibt mindestens 1 Woche in der Gegend, sollte der Summer Pass der Kette Nordic Choice die mit Abstand beste Wahl sein.


Hotelpreisvergleich:


Ausflüge und Tagestrips in der Umgebung von Tromsø

Über 150€ am Tag müsst ihr momentan für einen Mietwagen zahlen. Bei 4 Tagen wie dem Trip hier, landet ihr also bei weit über 600€. Und dazu kommen natürlich noch Kosten für Benzin, Fähren und Parkplätze.

Deswegen solltet ihr in Erwägung ziehen, die Umgebung von Tromsø mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Das geht innerhalb der Stadt ohnehin äußerst unkompliziert. Es lassen sich aber auch ganze Tagestouren bequem mit Bussen und Fähren planen.

Zwei Beispiele dafür haben wir euch rausgesucht. Zum einen geht es nach einer Bootsfahrt durch die Fjorde mit einer etwa zweistündigen Wanderung auf die Insel Sommarøy und nach einer kurzen Abkühlung im Meer mit dem Bus zurück.

Die zweite Route führt euch mit Bus und Fähre durch eine grandiose Berglandschaft zum kleinen Ort Skjervøy, wo ihr eins der berühmten Postschiffe der Hurtigruten für die vierstündige Fahrt im Sonnenuntergang zurück nach Tromsø besteigt.

Strände & Inseln rund um Tromsø

Man mag es kaum glauben, aber die Strände rund um Tromsø sind im Sommer gut besucht, selbst wenn man im Hintergrund auf den Bergen noch Schnee sieht. Das Geheimnis ist der Golfstrom, der nicht nur dafür sorgt, das der hohe Norden Norwegens das ganze Jahr eisfrei bleibt, sondern Einheimischen und Besuchern im Sommer Wassertemperaturen um die 20 Grad beschert.

Der Strand Telegrafbukta gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen und ist mit der Stadtbuslinie 33 in einer Viertelstunde aus dem Zentrum erreichbar. Ebenfalls beliebt ist die benachbarte Insel Kvaløya sowie die kleine im Atlantik vorgelagerte Insel Sommarøy. Diese sind von den Linien 42, 420 und 425 erschlossen.

Für eine längere Tour könnt ihr unter der Woche jeweils Montag, Mittwoch und Freitag zum Beispiel folgenden Tagestrip planen, der aus einer Bootsfahrt durch die umliegenden Fjorde, Bus und Fähre sowie einer knapp 8 Kilometer langen Wanderung besteht.

Tromsø07:10Boot 4
Lysnes07:52
Lysnes08:02Bus 380
Botnhamn08:25
Botnhamn09:45Boot 181
Brensholmen10:20
Brensholmen10:30Wanderung
Sommarøy12:307,5km
Sommarøy14:00Bus 420
Tromsø15:44

Berge, Fjorde & Minikreuzfahrt Hurtigruten

Tromsø wird täglich von den Hurtigruten angesteuert. Wer schon immer mal mit den berühmten Postschiffen fahren wollte, die komplette Runde aber zu lang oder zu teuer ist, der kann zur perfekten Sonnenuntergangszeit vom nordwestlich gelegenen Ort Skjervøy für etwa 50€ die vierstündige Fahrt nach Tromsø an Deck genießen.

Mit den Buslinien 150 und 155 geht der Hinweg unter der Woche am Nachmittag super einfach zu organisieren. Am Wochenende fährt ein Schnellboot nachmittags direkt von Tromsø nach Skjervøy.

Tromsø14:10Bus 150
Sørelva17:13
Sørelva17:15Bus 155
Skjervøy17:55
Skjervøy19:45Hurtigruten
Tromsø23:45

Seid ihr länger ohne Mietwagen in der Gegend unterwegs, schaut euch das Sommerticket an, mit dem ihr 1 Woche lang alle Busse und Boote der Region bis hoch zum Nordkap nutzen könnt. 990 NOK, also etwa 95€, sind zwar nicht wenig, im Vergleich zu den Einzelpreisen aber ein absolutes Schnäppchen. Lediglich die Schiffe der Hurtigruten müsst ihr einzeln buchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.