Langes Wochenende über Pfingsten in Apulien für 181€ p.P. mit Flügen und zentralem 4* Hotel in Bari für Tagestrips

Apulien stand jahrelang im Schatten bekannterer italienischer Provinzen, allen voran die Toskana, Venetien oder der Emilia-Romagna. Spätestens mit Instagram hat sich hier aber eine Trendwende vollzogen. Allen voran geht Matera, 2019 Kulturhauptstadt und auch momentan wieder als Schauplatz des aktuellen James Bond-Filmes. Aber auch die weißen Häuser von Alberobello sind inzwischen ein äußerst beliebtes Besuchsziel.

Und wer sich die Lage auf der Karte anschaut, stellt recht fest, dass die eher als unattraktive Hafenstadt Bari der perfekte Ausgangspunkt für die beiden Highlights und viele nicht ganz so im Scheinwerferlicht stehenden Attraktionen ist.

Will man es warm und sonnig, aber nicht zu heiß haben dort, lohnt sich ein Besuch Ende oder Anfang Juni. Mit dem netten Nebeneffekt, dass ihr die Feiertage wie Himmelfahrt oder Pfingsten für ein langes Wochenende nutzen könnt. Länger geht natürlich immer.

Als Beispiel haben wir euch eine 3-tägige Reise von Freitag bis Pfingstmontag zusammengestellt, die bei Kostenteilung zu zweit keine 200e pro Person an Budget verschlingt. Enthalten sind neben den Flügen auch schün die Übernachtung in einem zentralen 4* Hotel in Bari. Perfekt für Tagestrips mit den günstigen Bussen und Regionalzügen der Region.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Wer es lieber flexibler möchte, kann natürlich auch einen Mietwagen reservieren. Ein passendes Hotel für Roadtrips in Apulien haben wir euch unten aufgelistet.

Wie immer ist die Reise vor allem als Inspiration gedacht, was möglich ist. Ihr könnt sie als Vorlage nehmen und an eure Wünsche und Vorstellungen anpassen. Wenn ihr dabei Unterstützung benötigt, schreibt uns einfach eine kurze Nachricht.


Günstige Flüge nach Bari buchen

Ryanair bietet ab Berlin und Frankfurt-Hahn die besten Preise, aber auch Flugzeiten. Denn für knapp über 50€ könnt ihr am Freitag vor Pfingsten nach Bari fliegen und am Pfingstmontag zurück. Dadurch gibt es in vielen Fällen 4 Urlaubstage, von denen ihr nur einen freinehmen müsst. Und da es um die Mittagszeit hin und zurück geht, entfällt auch das frühe Aufstehen.

Gepäck könnt ihr wie immer je nach Bedarf während oder nach der Buchung hinzufügen, im günstigsten Tarif ist nur ein kleiner Rucksack drin, der unter den Vordersitz passt. Großes Gepäck dürftet ihr aber für einen solchen Kurztrip vermutlich nicht brauchen, so dass ihr einfach Priority-Boarding buchen könnt, wo der Trolley für die Kabine enthalten ist.

Weitere Verbindungen mit dann aber meist abweichenden Terminen findet ihr von Dortmund (Wizz Air), Düsseldorf-Weeze, Karlsruhe (Ryanair) sowie Köln und Stuttgart (Eurowings). Die Gepäckregeln sind dort ähnlich streng. Von Frankfurt und München könnt ihr auch Flüge mit Lufthansa buchen, die Preise beginnen aber erst bei weit über 200€ und reichen bis zu 350€.

Flugbsp. von Berlin ab 52€ pP

Flugpreisvergleich:


Hotelempfehlung in Bari und Umgebung

Da Bari selbst aus unserer Sicht nicht spannend genug für ein komplettes Wochenende ist, empfehlen wir euch ein Hotel in Fußlaufweite zum Hauptbahnhof der Stadt. Von dort fahren sowohl Züge als auch Busse in alle wichtigen Regionen und Städte Apuliens.

Unsere erste Wahl ist das 4* Hotel Excelsior Bari nur 2 Minuten vom Südeingang des Bahnhofs entfernt mit guten bis sehr guten Bewertungen.Frühstück ist bereits inklusive.

Natürlich könnt ihr euch einen Mietwagen nehmen am Flughafen und damit die Region erkunden. Dadurch seid ihr bei der Unterkunftswahl auch flexibler. Es bietet sich zum Beispiel das Hilton Garden Inn am Stadtrand von Bari an, das ihr ab 99€ pro Nacht im Doppelzimmer buchen könnt.

Im Hotelpreisvergleich findet ihr aber noch viele weitere Optionen vom Bed & Breakfast bis hin zum Landhaus in den Bergen.

Hotelbsp. 3 Nächte Bari ab 129€ pP (Ausflüge per Bus und Zug)
Hotelbsp. 3 Nächte Bari ab 149€ pP (Ausflüge per Mietwagen)

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.