Flüge nach Georgien ab 35€ hin und zurück (zzgl. Gepäck je nach Bedarf)

Georgien hat angekündigt, die Einreise aus EU-Mitgliedsländern wieder ohne Quarantäne zu erlauben. Voraussetzung dafür, ist ein negatives Testergebnis nicht älter als 72 Stunden dabei zu haben. Aus Deutschland ist dies ohnehin schon länger möglich.

Nach aktuellem Stand kann man also davon ausgehen, dass ihr im Frühjahr recht problemlos in das Land zwischen Europa und Asien im Kaukasus reisen könnt. Die dafür passenden Flüge haben wir für euch schon gefunden.

Günstige Flüge nach Georgien buchen

Wizz Air steuert bereits seit einigen Jahren den ehemaligen Armee-Flughafen in Kutaissi im Westen Georgiens an. Das Terminal wurde aufwändig renoviert für den Passagierbetrieb, erinnert von der Größe her aber doch eher an einen Busbahnhof.

Die Hauptstadt Tiflis im Osten des Landes liegt etwa 4 Stunden entfernt, entweder über Wizz Air selbst, diverse Shuttle-Seiten im Internet oder einfach nach Ankunft in Kutaissi könnt ihr ein Busticket nach Tiflis für etwa 5 bis 7 Euro kaufen. Selbstverständlich geht das auch in die Gegenrichtung.

Wer aber ohnehin eine Rundreise durch Georgien plant, kann diese auch direkt von Kutaissi aus starten. Ihr bekommt problemlos einen Mietwagen am Flughafen (besser vorab buchen) und in der Stadt halten auch die Züge auf Georgiens wichtigster Strecke von Tiflis nach Batumi am Schwarzen Meer.

Unterkünfte wie auch die Lebenskosten selbst sind in Georgien äußerst günstig. Das trifft sowohl auf Hotels wie auf die zahlreichen Privatunterkünfte zu. Wo es keine oder wenige Bus- und Zugverbindungen gibt, kommt ihr problemlos und für deutsche Verhältnisse fast unglaublich wenige Kosten mit Sammeltaxis weiter. Das Land gilt als sicher auch für allein reisende Frauen, dem gesunden Menschenverstand sollte man aber wie überall vertrauen.

Im aktuellen Flugplan von Wizz Air könnt ihr von Berlin, Dortmund oder Memmingen starten, so dass die meisten Regionen Deutschlands zumindest mit akzeptabler Anreise angebunden sind. Alternativ könnt ihr von vielen deutschen Airports für etwas unter 200€ mit Pegasus über Istanbul nach Tiflis fliegen. Turkish Airlines und Lufthansa berechnen zwischen 250 und 300 Euro an den meisten Terminen.

Die Flugtage haben wir euch zusammen mit einem günstigen Beispieltermin aufgeschlüsselt, die Übersicht bei Wizz Air ermöglicht es euch aber auch so recht einfach, weitere Daten zu finden.

Bsp. von Berlin ab 40€
Bsp. von Dortmund ab 50€
Bsp. von Memmingen ab 100€

Flugpreisvergleich:


Tipps und Tricks rund um Wizz Air

Die osteuropäische Billigfluggesellschaft mit Hauptsitz in Budapest operiert mit einem ähnlichen Konzept, wie ihr es vielleicht von Ryanair kennt und das auch easyJet teilweise übernommen hat. Im günstigsten Tarif ist nur ein kleines Handgepäck inklusive, das unter den Vordersitz passt.

Größeres Gepäck müsst ihr gegen Aufpreis hinzu buchen und solltet das auch vorab tun, da es am Flughafen sonst sehr teuer wird, sollte eure Taschen oder Rucksäcke nicht in die Aufständer am Gate passen. Wie auch bei Ryanair wird bei Rucksäcken bei weitem nicht so scharf kontrolliert wie bei Trolleys, so dass ihr in der Regel keine Probleme mit einem normalen Rucksack bekommt, auch wenn dieser ein paar Zentimeter über die offiziell zulässigen Maße hinausragt. Seid aber darauf vorbereitet, dass ihr ihn tatsächlich wie geregelt unter den Vordersitz nehmen müsst, wenn der Flieger voll und oben nur Platz für die bezahlten Trolleys ist.

Allen Überraschungen dieser Art könnt ihr natürlich aus dem Weg gehen, wenn ihr bei Buchung oder später nach Aufrufen der Buchung das gewünschte Gepäck hinzufügt. Beachtet, dass bei Wizz Air der Aufpreis direkt während der Buchung am günstigsten ist und ihr später bis zu 100% mehr zahlt. Das trifft auch auf die Sitzplatzreservierung zu.

Ihr habt die Wahl, entweder Gepäck aufzugeben oder ein großes Handgepäck mit in die Kabine zu nehmen, wenn ihr „Priority“ bucht. Aufgabegepäck gibt es als 10kg, 20kg oder 32kg mit steigenden Preisen. 10kg lohnen in der Regel nicht, weil der Aufpreis für „Priority“ dann günstiger ist und ihr euer Gepäck mit in die Kabine nehmen dürft. Damit entfällt die Schlange beim Abgeben und das Warten am Gepäckband nach Ankunft.

Für die meisten dürften entsprechend 20kg die beste Wahl sein. In unseren Beispielflügen kostet es 28,50€ pro Strecke und Koffer, also 57€ hin und zurück. Für 10kg werden knapp 40€ fällig, für 32kg dann schon über 80€.

Der Aufpreis für „Priority“ liegt bei 11€ pro Strecke bzw. 22€ hin und zurück. Allerdings dürft ihr dann natürlich nur begrenzt Flüssigkeiten einpacken und müsst die Maße (55 x 40 x 23 cm) beachten, auch wenn Wizz Air bei „Priority“-Gästen so gut wie nie das Maßband genau ansetzt, außer euer Gepäck ist offensichtlich viel zu groß.

Aktuell gibt es allerdings noch eine spannende Option, den Flugpreis weiter zu senken. Denn Wizz Air hat seit einigen Jahren den Wizz Discount Club. Werdet ihr dort Mitglied, bekommt ihr 1 Jahr lang für euch und eine Begleitperson 10€ Rabatt auf allen Flüge ab 19,99€. Die Mitgliedschaft kostet aktuell nur 29,99€ für die nächsten 12 Monate. Bucht ihr Hin- und Rückflüge zu zweit, spart ihr entsprechend 4 x 10€, also mit einer Buchung schon mehr als die Mitgliedschaft für das ganze Jahr kostet.

Reist ihr zu zweit und einer von euch schließt die Mitgliedschaft ab, könnt ihr den Flugpreis im besten Fall also sogar auf 35€ pro Person senken. Rabatt auf das Gepäck oder die Sitzplatzreservierung gibt es damit aber leider nicht.

Preis für 2 Personen mit Discount Club:

  • Flugpreis: 2 x 20€ = 40€
  • Discount Club: 30€
  • Gesamt: 70€
  • Preis pro Person: 35€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.