2 Wochen Florida-Rundreise + Bahamas-Kreuzfahrt + Strandurlaub Miami Beach schon für 1.379€ p.P.

Die USA ist seit heute wieder für Europäer unkompliziert erreichbar. Alles was ihr braucht ist ein Schnelltest (Antigen) und euren Impfnachweis. Wenn nicht oder nicht mehr vorhanden natürlich noch die elektronische Einreisegenehmigung Esta, die ihr als EU-Bürger für 14 USD online beantragen könnt und die in der Regel innerhalb weniger Stunden bestätigt wird.

Damit lohnt es sich auch endlich wieder, die unzähligen oder gar unbegrenzten Möglichkeiten, die das Land bietet, in einen individuellen Reiseplan zu verpacken. Jetzt im bevorstehenden Herbst und Winter bietet sich dafür natürlich der Sonnenscheinstaat Florida an. Und ein Beispiel, wie man eine zweiwöchige Reise dort verbringen kann, findet ihr hier im Artikel.

Wir starten zunächst mit einer Rundreise durch den Süden, der auch im Winter noch warm genug ist, um im Meer zu baden. Nach eurer Ankunft in Miami besorgt ihr euch zunächst einen Mietwagen für 8 Tage und dann geht es ins benachbarte Fort Lauderdale für eine Mischung aus Strand, Shopping und Entspannung.

Die Fahrt einmal quer durch Florida hinüber an die Golfküste dauert auf der Autobahn nur etwa 2 Stunden. Im Idealfall sucht ihr euch ein Hotel im Norden der Stadt Naples, von wo aus ihr die wichtigsten Strände auf den vorgelagerten Inseln als auch die State Parks, Restaurants, Bars und Cafés einfach erreicht.

Ein weiteres Highlight ist oft die Fahrt über den Highway 41, auf dem ihr ganz im Süden wieder zurück Richtung Miami kommt. Denn hier liegen fast immer Alligatoren links und rechts der Straße in den angrenzenden Kanälen. Wer kein Glück hat, findet die gewaltigen, aber aus der Entfernung harmlosen Tiere auch im Everglades-Nationalpark, den ihr ganz einfach vom nächsten Hotelstandort in Florida City erreicht.

Beispielroute im Überblick

Die letzten 2 Nächte solltet ihr euch eine Unterkunft auf den Florida Keys suchen, zum Beispiel in Key Largo. Die Fahrt ganz hinunter nach Key West über viele kleine Inseln ist eins der großen Highlights einer Rundreise durch Florida. Aber ihr findet auch jede Menge schöne Tauch-und Schnorchelplätze dort.

Zurück in Miami gebt ihr das Auto wieder ab und checkt auf einer kurzen aber sicher erlebnisreichen Kreuzfahrt zu den Bahamas ein. In unserem Beispiel verbringt ihr 3 Nächte an Bord der MSC Divina in einer Balkonkabine mit Vollpension und habt Tagesstopps in Nassau und auf einer Privatinsel mit schneeweißen Stränden.

Zurück in Miami fehlt natürlich noch der Badeabschluss in Miami Beach. Mit dem RIU Plaza könnt ihr dort nicht falsch machen. Es hat als eins der wenigen Resorts dort direkten Strandzugang und ist gleichzeitig nur eine kurze Bus- oder Uber-Fahrt von den Bars am Ocean Drive entfernt.

Das volle Programm wie hier beschrieben könnt ihr aktuell für Mitte Dezember zum Preis von 1.379€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit buchen. Das geht natürlich nur, wenn ihr alle Komponenten einzeln bucht. Als Pauschale müsstet ihr bei einem Spezialveranstalter oder einem Reisebüro etwa 2000 bis 2500 Euro pro Person einkalkulieren, teilweise noch mehr.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern in den Kommentaren stellen. Alternativ übernehmen wir auch gern die Recherche und Organisation für euren Traumurlaub. Schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen.

Individuelle Reise planen…

Günstige Flüge nach Miami buchen

Die Flugpreise nach Miami schwanken deutlich mehr als zum Beispiel nach New York, nicht nur saisonabhängig, sondern auch von den Abflughäfen. So liegen zwischen Düsseldorf (ab 369€) und Frankfurt (ab 568€) mal eben 200€ Unterschied, obwohl es sich um die exakt gleiche Verbindung mit Air France über Paris handelt. Insofern kann es durchaus Sinn machen, etwas mit den Flugtagen zu spielen, wenn ihr flexibel seid.

Gepäck ist bei nahezu allen Fluggesellschaften auf den USA-Strecken im günstigsten Preis nicht mehr dabei (Ausnahme Singapore Airlines nach New York), weshalb ihr pro Koffer und Strecke noch einmal etwa 50€ hinzu rechnen müsst. Vorteil ist natürlich, dass ihr kein Gepäck zahlen müsst, wenn ihr es nicht benötigt. So checken viele Urlauber erst auf dem Rückweg einen Koffer ein, der dann meist voll mit Klamotten aus den Outlet Malls ist. Oder ihr teilt euch einen Koffer zu zweit und packt den Rest in die kostenlos erlaubten Handgepäcktrolleys.

Es gibt jeweils auch günstigere Flugtermine, wo ihr noch ein paar Euro sparen könnt. Beachtet aber, dass bei einer solchen Reise wie hier die Kosten für die Kreuzfahrt, der Mietwagen oder das Strandhotel in Miami Beach einen viel größeren Einfluss auf das Gesamtbudget haben, so dass es sich durchaus lohnt, 100 Euro mehr für den Flug auszugeben, wenn ihr dadurch 200 Euro bei Kreuzfahrt oder im Resort spart.


Flugpreisvergleich:


Günstigen Mietwagen in Miami buchen

Etwa 50 bis 60 Prozent mehr müsst ihr aktuell für einen Mietwagen in Florida zahlen als vor Corona. Das wird sich zumindest in den nächsten Wochen auch nicht groß ändern. Der einfachste Weg, das etwas auszugleichen, ist sicher, ein kleineres Fahrzeug zu reservieren. Dann kommt ihr voll versichert ohne Selbstbeteiligung ungefähr auf die Kosten eines Oberklassewagens oder Cabrios vor der Pandemie.

Uns ist allerdings bewusst, dass dies für viele Urlauber keine Option ist für einen Roadtrip in den USA. Das bleibt natürlich auch euch und eurem eingeplanten Budget überlassen. Allerdings sind auch die Benzinpreise in den USA deutlich angestiegen, was ihr bei der Wahl des Mietwagens berücksichtigen solltet.

Knapp 50€ am Tag bzw. bei Kostenteilung zu zweit 184€ für den Beispielzeitraum kostet ein Kleinwagen, gebucht über einen Vermittler und Anmietung bei AVIS momentan. Wir empfehlen frühzeitig zu buchen, letztes Jahr sind im Winter mehrfach Engpässe aus Florida gemeldet wurden. Falls es doch noch mal deutlich günstiger wird, könnt ihr die Buchung kostenlos stornieren und neu buchen.

Mietwagenbsp. Miami 8 Tage ab 184€ pP

Karibik-Kreuzfahrt ab Miami buchen

Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen zu Kreuzfahrten, sowohl was das Thema Klimawandel als auch Ansteckungsgefahr betrifft. Wenn es für euch ein No-Go ist, haben wir dafür vollstes Verständnis und empfehlen in dem Fall, einfach die 3 Nächte beim Strandhotel in Miami ranzuhängen.

Wer Lust auf den Kurztrip auf die Bahamas hat, kann eine Schnupperrunde auf der MSC Divina aktuell für unter 300€ pro Person buchen. Abfahrt ist in Miami und wir empfehlen aufgrund des geringen Aufpreises unbedingt eine Balkonkabine.

Die Suite im Beispiel schaut auch verlockend aus auf den ersten Blick. Lasst euch davon aber nicht täuschen, ihr habt hier leider keinen Balkon. Das große Panoramafenster lässt sich nämlich nicht öffnen. Mit Balkon wird es dann gleich nochmal ein ganzes Stück teurer.

Vollpension, also das komplette Essen an Bord, ist im Preis drin. Auch die ominöse neue Hotelservice-Gebühr von MSC. Lediglich die Getränke kosten extra. Dazu auch geführte Touren beim Landgang wenn gewünscht. Es gibt zudem auch längere Kreuzfahrten vor allem nach Mexiko. Vorteil in der Suche beim Spezialveranstalter Seereisedienst ist, dass ihr alle Reedereien direkt vergleichen könnt.

Bsp. 3 Nächte MSC Divina Bahamas ab 286€ pP

Strandhotel in Miami Beach buchen

Das RIU Plaza Miami Beach ist seit vielen Jahren ein Bestseller, auch wenn es etwas in die Jahre gekommen ist. Größter Vorteil ist die Lage direkt am Strand ohne Straße dazwischen. Das macht es in der Preislage nahezu einzigartig. Hinzu kommt, dass es standardmäßig inklusive Frühstück verkauft wird und das Büffet eher europäischen Maßstäben gleicht, also mehr nur als Kaffee, Toast, Waffel, Bagel und Frischkäse. Und bei Buchung über deutsche Websites ist die Resort Fee bereits eingeschlossen, die bei vielen Hotels in Miami nochmal 40 bis 50 Euro extra pro Nacht kostet.

Ab 135€ pro Nacht könnt ihr das RIU Plaza an einigen Terminen im Dezember buchen, normalerweise liegt der Preis in der Hauptsaison eher bei 200 bis 250 Euro. Solltet ihr nur teure Termine zur Verfügung haben, lohnt es sich entsprechend darüber nachzudenken, ob man nicht eins der modernisierten Boutiquehotels am Ocean Drive bucht und den Weg zum Strand über die Straße in Kauf nimmt.

Bsp. 3 Nächte Miami Beach ab 203€ pP

Hotels für Florida-Rundreise buchen

Es fehlen jetzt also nur noch die Hotels während der Rundreise. Wir haben diese so geplant, dass ihr überall 2 Nächte habt, also nicht jeden Tag Kofferpacken müsst. Natürlich könnt ihr die Route auch anders aufteilen oder verlängern. Im Dezember sind die Hotels noch vergleichsweise günstig, ab Weihnachten steigen die Preise dann bis zum Höhepunkt rund um den Spring Break im März kontinuierlich an.

Da ihr ohnehin einen Mietwagen habt, ist die Lage eher zweitrangig aus unserer Sicht. Ihr könnt also mehr Fokus auf das Preis-Leistungsverhältnis legen. Bei Trivago kann man gut querbeet vergleichen und einfach die Bewertungen und den Preis filtern.

Für etwa 75 bis 80 Euro pro Nacht bekommt ihr die meist als 2- oder 3-Sterne kategorisierten Mittelklassehotels der großen Ketten, die im Normalfall vollkommen ausreichen. Viele werden als Franchise geführt, also den Bewertungen am besten mehr vertrauen als dem Brand, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

In Fort Lauderdale gibt es einige top bewertete unabhängige Hotels und Gästehäuser, oft auch nur ein paar Fußminuten vom Strand. Hier kann man entsprechend auch ganz gut etwas Familiäres finden.

Die Florida Keys vor allem Key West, sind seit vielen Jahren Preistreiber bei den Hotels. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, etwas Bezahlbares für 2 Nächte in Key Largo oder Marathon zu buchen, als Tagestrip von dort nach Key West zu fahren, bis zum berühmten Sonnenuntergang zu bleiben und danach wieder zurück zu fahren. Wer natürlich als Fahrer auf den Cocktail oder das Bier zum Sonnenuntergang nicht verzichten kann, muss in den teuren Apfel beißen.

Bsp. 2 Hotelnächte Fort Lauderdale ab 76€ pP

Bsp. 2 Hotelnächte Naples ab 86€ pP

Bsp. 2 Hotelnächte Everglades ab 74€ pP

Bsp. 2 Hotelnächte Florida Keys ab 101€ pP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.