18 Tage Island Hopping Thailand für 875€ p.P. mit allen Flügen, top Hotels & Resorts sowie Transfers

Thailand lässt sich wieder bereisen. Eine Nachricht, die nicht nur viele Backpacker weltweit mit großer Vorfreude zur Kenntnis genommen haben. Ja… aktuell sind die Regeln noch etwas streng. Ihr braucht einen PCR-Test vor Abreise und müsst einen zweiten nach Ankunft machen. Ihr müsst außerdem mindestens die erste Nacht vorbuchen. Und es muss ein zertifiziertes Hotel sein. Aber das war es auch schon für Geimpfte.

Und wer jetzt über die hohen Kosten für die Tests jammert, der scrollt am besten ganz runten zu unseren Hotelempfehlungen. Denn wenn man ein 5* Resort für 23€ pro Nacht buchen kann, relativieren sich die Zusatzkosten für die Tests dort sehr stark. Zumal sich bis zum Winter 2022 auch noch einiges ändern kann.

Wir haben euch eine 18-tägige Beispielrundreise zusammengestellt, die auf Phuket startet und in Bangkok endet. Für 875€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit haben wir euch so ziemlich alles reingepackt, was ihr als Gerüst braucht. Neben den Gabelflügen sind die Inlandsflüge von Koh Samui nach Bangkok im Preis drin. Dazu hochwertige Hotels mit tollen Bewertungen und die Transfers zwischen den Inseln mit Boot und/oder Bus.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Fragen und Anmerkungen zur weiteren Planung könnt ihr uns gern in den Kommentaren stellen. Alternativ übernehmen wir auch gern die Recherche und Organisation für euren Traumurlaub. Schreibt uns einfach eine Nachricht mit den Rahmenbedingungen.

Individuelle Reise planen…

Günstige Flüge nach Thailand buchen

Etihad bietet aktuell das mit großem Abstand beste Preis-Leistungsverhältnis für Flüge nach Thailand im Winter 2022. Vor allem dann, wenn ihr gern zwischen Phuket und Bangkok auf Hin- und Rückflug gabeln möchtet. Dadurch erspart ihr euch einen Rückflug zum Ausgangsflughafen nach Ende der Reise.

Aufgabegepäck, Verpflegung und Bordunterhaltung sind im Preis drin, der Umsteigestopp in Abu Dhabi ist nicht zu lang, sondern perfekt, um die Beine zu vertreten und mit Frankfurt und München als Abflughäfen sind die meisten Regionen Deutschlands ganz gut abgedeckt. Zumal auch die Verfügbarkeit – Weihnachten und Silvester wie immer ausgenommen – sehr gut ist.

Natürlich gibt es auch jede Menge andere Optionen, unter anderem auch Direktflüge mit Lufthansa oder Thai Airways. Allerdings sind diese mit Preisen ab 700€ deutlich teurer, zum anderen geht es nur direkt nach Bangkok, nicht aber nach Phuket. Im Flugpreisvergleich unten könnt ihr mit wenigen Klicks eure Wunschdaten probieren und bekommt eine Übersicht aller Airlines und Preise.



Günstige Inlandsflüge in Thailand buchen

Aktuell hält sich die Anzahl der Inlandsflüge noch sehr in Grenzen, weswegen wir weitestgehend darauf verzichtet haben, sie in die Rundreise einzubauen. Lediglich von Koh Samui nach Bangkok könnt ihr ohne Bedenken zuschlagen. Bangkok Airways hat als Eigentümer des Inselflughafens ein Monopol dort und die aktuellen Preise sind niedrig wie nie. Aufgabegepäck ist zudem schon inklusive. Wählt am besten eine Nachmittagsverbindung, damit ihr morgens keinen Stress habt, solltet ihr noch auf Koh Phangan sein und die Fähre hat Verspätung.

Flugbsp. Koh Samui – Bangkok ab 57€ pP

Flugpreisvergleich:


Empfehlung Rundreise Thailand Süden

Die Route unserer Beispielreise ist recht klassisch gehalten, einfach weil es aktuell noch nicht wieder empfehlenswert ist, allzu abenteuerlich zu planen. Gerade bei den kleineren Inseln steht noch nicht fest, welche Fährverbindungen wann wieder in Betrieb genommen werden. Und natürlich schadet es auch nicht, einen internationalen Flughafen in Reichweite zu haben.

Los geht es in Phuket, wo ihr nach aktuellem Stand nach Ankunft noch einen zweiten PCR-Test machen und dessen Resultat in einem zertifizierten Hotel (SHA+) abwarten müsst. Natürlich spricht gerade bei den aktuellen Preisen auch nichts dagegen, dann gleich auch die nächsten Tage im gleichen Hotel zu bleiben.

Am vierten Tag geht es von Phuket mit dem Boot weiter nach Koh Phi Phi, die kleinste Insel auf unserer Reise. Auch dort gibt es längst mehr als Bungalows für Backpacker. Zwar sind die Resorts etwas teurer, aber selbst mit kleinem Budget locker machbar wie unten zu sehen.

Nach 3 Tagen steht die nächste Bootsfahrt an, es geht weiter nach Krabi. Wer möchte, kann den Aufenthalt dort auch verkürzen und gleich vweiter Richtung Koh Samui aufbrechen. Wir finden aber, dass die Region auch ohne die ganz bekannten Strände ihren Reiz hat.

Mit dem Bus fahrt ihr anschließend nach Surat Thani, wo die Boote nach Koh Samui auf Reisende warten. Ihr könnt die komplette Tour mit Abholung vom Hotel in Krabi sowie Transfer bis zum Hotel auf Koh Samui komplett buchen. Meistens lässt sich aber Geld sparen, wenn an sich auf die Bus- plus Fährverbindung konzentriert und für die lokalen Transporte einfach Tuk Tuk oder Taxi nimmt.

Die knappe Woche zum Abschluss könnt ihr zwischen Koh Samui und der Nachbarinsel Koh Phangan nach Lust und Laune aufteilen, wir haben einfach jeweils 3 Nächte genommen. Die Überfahrt zwischen den Inseln kostet nur 5€ auf dem langsamen oder 7€ auf dem Schnellboot.

Von Koh Samui fliegt ihr direkt nach Bangkok, wo noch einmal 2 Tage zur Erkundung bleiben, bevor es zurück nach Deutschland geht.

Beispielreise auf der Karte

Bestens zur Recherche für die Transferoptionen in Thailand eignet sich 12go. Die Website listet viele Anbieter und ihr könnt ganz einfach filtern. Perfekt für die Vorabplanung. Buchen könnt ihr dort auch, allerdings bei vielen Anbietern erst 30 Tage im Voraus.

Bsp. Fähre Phuket – Koh Phi Phi 17.3.

Bsp. Fähre Koh Phi Phi – Krabi 20.3.

Bsp. Bus + Fähre Krabi – Koh Samui 23.3.

Bsp. Fähre Koh Samui – Koh Phangan 26.3.

Bsp. Fähre Koh Phangan – Koh Samui 29.3.

Powered by 12Go system

Hotelempfehlungen in Thailand

Die Hotelpreise in Thailand zählten schon immer zu den günstigsten weltweit. Durch die großen Kapazitäten,die auf Millionen von Touristen ausgelegt sind und jetzt kaum genutzt werden, ist das Preisniveau noch einmalnach unten gegangen. Vor allem gilt das für die Resorts der 4- und 5-Sterne-Kategorie.

Preise ab 20€ pro Nacht im Doppelzimmer (nicht pro Person!) sind keine Seltenheit. Natürlich geht es auch darum, finanzielle Liquidität zu schaffen, weswegen die besten Raten in der Regel nicht stornierbar sind und im Voraus bezahlt werden müssen.

Das Risiko, im Falle einer Erkrankung oder eines positiven Tests auf den Kosten sitzenzubleiben, könnt ihr mit einer Reiseversicherung minimieren. Sie ist ohnehin für die Einreise vorgeschrieben in der Basisversion, ihr könnt sie aber leicht so erweitern, dass auch Corona bedingte Kosten abgedeckt sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch nach stornierbaren Tarifen filtern, achtet aber auf das Kleingedruckte.

Wir haben euch unseren jeweiligen Favoriten ausgewählt, aber so verlinkt, dass ihr selbst noch weitere Filter nach euren Wünschen setzen könnt. Trivago durchsucht mit einer Abfrage alle wichtigen Portale und eignet sich so perfekt für einen Quervergleich.

Hotelbsp. 4 Nächte Phuket ab 46€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Koh Phi Phi ab 74€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Krabi ab 38€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Koh Samui ab 36€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Koh Phangan ab 73€ pP

Hotelbsp. 2 Nächte Bangkok ab 44€ pP

Hotelpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.