2 Wochen Ägypten-Rundreise & Badeurlaub (Pyramiden, Tempel, Rotes Meer) nur 625€ p.P. mit Direktflügen und sehr guten 5* Hotels

Warum ihr euren Urlaub selbst zusammenstellen solltet und wie wir euch dabei unterstützen

Sehr häufig bekommen wir Anfragen zu Kombi-Reisen, also einem Mix aus Badeurlaub, Städtetrip und Aktiv- oder Rundreise. Diese lassen sich nicht so einfach aus dem Katalog buchen wie eine klassische Pauschalreise. Viele Reisebüros bieten zudem individuelle Reisen gar nicht oder nur auf spezielle Nachfrage zu äußerst hohen Preisen an, weil sich damit natürlich nicht so leicht Umsatz machen lässt wie mit 2 Wochen All Inclusive-Urlaub.

Deswegen stellen wir regelmäßig Beispielreisen aus eigener Recherche und Erfahrung zusammen, die ihr als Inspiration oder Vorlage für eure Planungen nutzen könnt. Dadurch lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern ihr könnt auch individuelle Wünsche und Vorstellungen einbauen.

Wir sind allerdings selbst kein Reiseveranstalter, sondern betreiben diesen Blog, um euch zu zeigen, dass es gar nicht so kompliziert ist, die einzelnen Bausteine der Reise zu finden und zu buchen. Dazu nutzen wir unser Farbsystem, so dass ihr die einzelnen Bestandteile der Reise schnell findet und auf eure Reise übertragen könnt.

Sendet uns Fragen und Anmerkungen oder auch Feedback zum Artikel unten in den Kommentaren senden wir unterstützen euch natürlich gern bei der Vorbereitung und Organisation eures Traumurlaubs.

Eine individuelle Rundreise durch Ägypten war vor 5 Jahren für viele noch unvorstellbar. Maximal der stressige Tagestrip von Hurghada zu den Pyramiden oder eine Nilkreuzfahrt als Teil des Urlaubs fand man in den Katalogen der Reiseveranstalter. Das lag auch daran, dass es eigentlich nur Charterflüge nah Hurghada oder Sharm el-Sheikh gab, an die man individuell gar nicht oder nur zu hohen Preisen rankam.

Seit easyJet nach Ägypten fliegt, hat sich das geändert. Nicht nur, dass die Preise deutlich gesunken sind. Außerdem habt ihr so auch die Möglichkeit, die Flüge zu gabeln, also nach Hurghada zu fliegen und zurück von Sharm el-Sheikh. Und unterwegs bietet es sich dann natürlich an, in Luxor vorbeizuschauen und die Pyramiden von Gizeh bei Kairo zu besuchen.

Mainstream ist das nicht, aber eben auch nicht mehr so abenteuerlich, dass man davor Angst haben müsste. Inzwischen lässt sich fast alles vorab online buchen, so dass ihr vor Ort nur ein paar kurze Taxi- oder Uber-Fahrten benötigt.

Wir haben euch das in Form einer Beispielreise als Inspiration zusammengestellt. Mit Flügen und 15 Nächten in 5* Hotels zahlt ihr 625€ pro Person bei Kostenteilung zu zweit. Wir haben den Urlaub auf Dezember gelegt, wenn die Temperaturen längere Besichtigungen zulassen und ihr trotzdem auch die Pools genießen könnt. Wer längere Zeit ins Meer möchte, sollte die Reise besser in den November oder April schieben, muss aber mit etwa 20% höheren Preisen leben.

Kostenübersicht Beispielreise (pro Person)

Wie immer findet ihr Buchungslinks und Hinweise zur Beispielreise hier im Artikel, die ihr als Inspiration oder für eigenen Planungen nutzen könnt. Für Fragen und Anmerkungen findet ihr unten in den Kommentaren Platz.

Günstige Flüge nach Hurghada und Sharm el-Sheikh buchen

easyJet bietet seit ein paar Jahren Direktflüge zu teilweise äußerst günstigen Preisen sowohl nach Hurghada als auch nach Sharm el-Sheikh an. Leider klappt das nur von Berlin und Basel. Inzwischen könnt ihr aber auch Flüge mit Corendon, Sunexpress, Firebird oder Air Cairo einzeln und unabhängig von einer Pauschalreise buchen, was die Anzahl der möglichen Abflughäfen erweitert.

Für Individualreisende sind das gute Nachrichten, denn ansonsten geht es nonstop nur mit den Charterflügen der Reiseveranstalter nach Ägypten, die zum einen abgesehen von ultra last minute um ein Vielfaches teurer sind, vor allem aber sich nicht zwischen Hurghada und Sharm el-Sheikh gabeln lassen.

Die Gepäckregeln unterscheiden sich je nach Fluggesellschaft etwas. Bei easyJet darf nur ein kleines Handgepäck mit, ein Trolley kostet bereits Aufpreis oder Auswahl. Die meisten werden aber ohnehin Aufgabegepäck benötigen, das ihr je nach Bedarf während oder nach der Buchung hinzufügen könnt. Für Corendon oder Sunexpress sieht es bei Einzelbuchung ähnlich aus.

Wenn weder Berlin noch Basel für euch erreichbar sind oder es zu eurem Wunschtermin keine günstigen Verbindungen gibt, dann schaut als beste Alternative nach Gabelflügen mit Pegasus oder Turkish Airlines. Großer Vorteil hier ist, dass ihr von fast allen deutschen Abflughäfen starten könnt. Und die Preise liegen gar nicht mal so viel höher.

Allerdings handelt es sich hier nicht um Direktflüge, ihr müsst also hin und zurück in Istanbul umsteigen. Außerdem kommt ihr fast immer mitten in der Nacht an und müsst auch wieder mitten in der Nacht zurück, was zum einen wenig komfortabel ist, zum anderen bedeutet, dass ihr die Wahl habt, die Hälfte der Hotelbuchung zu verschwenden oder euch ohne Hotel durchzuquälen.

Im Flugpreisvergleich könnt ihr eure Wunschtermine und Abflughäfen eingeben und bekommt mit einer Abfrage den Überblick aller Fluglinien.

Flugbsp. von Berlin ab 110€ pP

Bsp. Berlin – Sharm el-Sheikh 5.12.

Flugtage:

  • Montag + Freitag

Bsp. Hurghada – Berlin 20.12.

Flugtage:

  • täglich außer Mittwoch

Flugbsp. von Düsseldorf ab 246€ pP

Flugbsp. von Hannover ab 247€ pP

Bsp. Hannover – Sharm el-Sheikh 5.12.

Flugtage:

  • Montag

Bsp. Hurghada – Hannover 19.12.

Flugtage:

  • tägl. außer Donnerstag und Sonntag

Flugbsp. von Köln ab 316€ pP

Bsp. Köln – Sharm el-Sheikh 2.12.

Flugtage:

  • Freitag

Bsp. Hurghada – Köln 16.12

Flugtage:

  • Montag + Freitag
  • teilw. auch Mittwoch

Flugbsp. von Basel ab 69€ pP

Bsp. Basel – Sharm el-Sheikh 7.12.

Flugtage:

  • Mittwoch

Bsp. Hurghada – Basel 20.12.

Flugtage:

  • Dienstag + Freitag + Samstag
  • teilw. Donnerstag

Flugpreisvergleich:


Hotel-Empfehlungen in Ägypten

Bei den günstigen Nebensaisonpreisen in den Badeorten Hurghada und Sharm el-Sheikh könnt ihr in die Vollen greifen, also sowohl in den 5* Luxusbereich gehen als auch – wenn gewünscht – All Inclusive buchen, wenn ihr ohnehin gern im Resort bleibt. Wie ihr unten in den Beispielen seht, lohnt es sich kaum, Abstriche beim Ausstattung und Komfort zu machen.

Etwas mehr müsst ihr in Luxor und Kairo ausgeben, wo auch All Inclusive nicht oder kaum anzutreffen ist. Arm werdet ihr aber auch dort nicht bei Preisen um die 80€ pro Nacht in hervorragend bewerteten 5* Hotels.

Trivago eignet sich gut, um Hotels über verschiedene Portale hinweg zu vergleichen, ist also perfekt für einen ersten Überblick. Sucht ihr gezielt nach All Inclusive-Angeboten, seid ihr bei den deutschen Reiseveranstaltern besser aufgehoben, da diese durch hohe Kontingente gute Einkaufspreise erzielen.


Hotelbsp. 3 Nächte Kairo ab 125€ pP

Hotelbsp. 3 Nächte Luxor ab 118€ pP


Hotelpreisvergleich:


Bus- und Bahntickets in Ägypten buchen

Mit Bus und Bahn durch Ägypten klingt für viele sicher erst einmal abenteuerlich. Aber vor Ort stellt es sich als unkomplizierter heraus als man meinen würde. Empfehlen können wir die modernen Fahrzeuge von Go Bus mit zahlreichen Verbindungen überall im Land. Man bekommt sogar Getränke und Snacks während der Fahrt. Und vor allem kann man online buchen, entgeht also etwaigen Betrugsversuchen am Busbahnhof.

Die Strecke Luxor – Hurghada bekommt ihr für etwa 10€, von Sharm el-Sheikh nach Kairo geht es ab 15€ in der Luxusklasse los. Abfahrt ist jeweils an den normalen Busbahnhöfen der Stadt, also kein Problem für Taxifahrer oder Uber, falls verfügbar. Lediglich in Sharm el-Sheikh liegt das Terminal sehr weit außerhalb der Stadt. Aber auch hier kostet das Taxi ohne große Verhandlungen nicht mehr als 10€.

Zwischen Kairo und Luxor könnt ihr statt dem Bus auch den Zug nehmen. Der ist preislich sogar etwas günstiger, selbst in der 1. Klasse. Eine gut funktionierende Klimaanlage ist vorhanden und das Chaos hält sich in Grenzen. Die Tickets lassen sich erst ab etwa einem Monat vorher buchen und kosten etwa 10€.

Mit insgesamt nur etwa 30€ sind die Fahrtkosten der kleinste Posten der Reuse. Das ändert sich natürlich schnell, wenn ihr statt Bus oder Zug einen Inlandsflug nehmt. Diese starten bei etwa 50€, meist sind sie aber deutlich teurer. Alternativ werdet ihr sicher auch einen Taxifahrer finden, der euch auch über längere Distanzen chauffiert. Preis ist dann natürlich harte Verhandlungssache.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.