Frühbucher: Nonstop-Flüge nach Island ab 130€ im Sommer 2022 bzw. ab 200€ mit Aufgabegepäck

Wer jetzt schon weiß oder plant, dass im nächsten Sommer eine Reise nach Island ansteht, kann sich bei Eurowings an vielen Terminen erstaunlich gute Frühbucherpreise sichern. So geht es schon ab 130€ von Hamburg nach Keflavik und zurück, von Düsseldorf ab 147€.

Gepäck kommt beim selbst ernannten, aktuell sehr erfolgreichen Billigableger der Lufthansa noch hinzu. Wahlweise könnt ihr gleich den nächst höheren SMART-Tarif ab 200€ buchen oder auch nachträglich einzelne Koffer zum Preis von 25€ je Strecke aufgeben, wenn ihr das vor dem Check-in erledigt.

Den besten Preis bekommt ihr übrigens bei einzelner Buchung von Hin- und Rückflug über eins der vielen Flugportale. Das Gepäck solltet ihr aber anschließend direkt bei der Fluggesellschaft bestellen. eine inzwischen recht oft genutzte Variante ist, sich zu zweit einen großen Koffer zu teilen und so die Gebühren zu halbieren. Im Sommer sind die Temperaturen auf Island auch so, dass ihr nicht allzu viel benötigt.

Weitere Nonstopverbindungen gibt es von Berlin (PLAY, Iceland Air), Frankfurt (Lufthansa, Iceland Air) und München (Iceland Air), die aber preislich deutlich über dem Angebot von Eurowings liegen, ohne dass ihr dort viel bessere Inklusivleistungen hättet abgesehen von etwas größerem erlaubten Handgepäck.

Gern stehen wir euch bei der Planung und Organisation einer Rundreise in Island mit Rat und Tat zur Seite. Schreibt uns einfach eure Wünsche und Rahmenbedingungen in eine Nachricht.

Individuelle Reise planen


Flugpreisvergleich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.