Kleine Jordanien-Rundreise individuell mit Petra + Wadi Rum: 5 Tage für 207€ p.P. mit Flügen, Mietwagen & Unterkünften

Beim klassischen Badeurlaub könnt ihr selten viel Geld sparen, wenn ihr euch selbst alles zusammen sucht und einzeln bucht. Da sind die klassischen Pauschalreisepakete in der Regel die bessere Wahl.

Ganz anders sieht es bei Rundreisen aus. Je individueller die Route, je exotischer das Reiseziel und je kleiner die Gruppe, desto teurer wird es, wenn ihr einen solchen Urlaub als Pauschalpaket buchen wollt.

Zumal nicht jeder Veranstalter die gewünschte Route im Angebot hat und nicht jedes Reisebüro einen Spezialisten für euer Urlaubsgebiet.

Anhand einer kleinen Rundreise durch den Süden Jordaniens wollen wir euch zeigen, dass es gar nicht so schwer und aufwändig ist, euren Urlaub selbst online zu planen und zu buchen. Und dass ihr dabei auch noch unglaublich viel Geld sparen könnt und selbst in der aktuellen Situation kaum riskiert, auf euren Kosten sitzenzubleiben.

Dabei lernt ihr nicht nur die Felsenstadt und Weltkulturerbe Petra kennen, die auch unter die sogenannten Neuen Weltwunder gewählt wurde, sondern übernachtet auch in einem zugegeben recht luxuriösem Beduinenzelt in der Wüste Wadi Rum.

Wir haben euch eine Beispielreise zusammengestellt für Anfang 2021, die wir so ähnlich tatsächlich auch schon selbst gefahren sind. Natürlich könnt ihr unsere Anregungen und Vorschläge als Inspiration nutzen und entsprechend euren Wünschen umplanen und anpassen.

Nach letztem Stand vor der Einreisesperre zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus mussten deutsche Staatsbürger am Flughafen Aqaba keine Visagebühren zahlen. Die Vorlage des Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss, reicht aus.

Wir gehen davon aus, dass Jordanien diese Regelung nach Öffnung des Jahres weiterhin fortführt, um Touristen nach der Schließung wieder anzulocken. Sollte sich etwas daran ändern, berichten wir natürlich darüber.

Flüge

Erst seit letztem Jahr ist der Flughafen von Aqaba direkt aus Deutschland erreichbar. Und das zu bisher völlig unbekannten Preisen schon ab 20€ pro Strecke.

Geflogen wird dabei ab November mit easyjet vom neuen Berliner Airport jeweils Mittwoch und Samstag. Inklusive ist ein Handgepäckstrolley mit den Maßen 56 x 45 x 25 cm ohne Gewichtsbegrenzung. Zusätzliches Gepäck könnt ihr wie immer falls benötigt während der Buchung oder ggf. mit etwas Aufpreis auch danach hinzufügen.

Für eine kleine Rundreise im Süden Jordaniens reichen 4 – 5 Tage gut aus, so dass ihr Mittwoch bis Samstag oder Samstag bis Mittwoch fliegen könnt. Längere Reisen könnt ihr entsprechend der Flugtage natürlich ebenfalls planen.

Um so mehr Personen ihr in eine easyjet-Buchung packt, desto günstiger wird es pro Person, da die Airline eine einmalige Buchungsgebühr berechnet, die sich bei mehreren Personen und Flügen entsprechend aufteilt. Deswegen sind Hin- und Rückflug zusammen gebucht auch günstiger als einzeln.

Bei easyjet gebuchte Flüge, die von der Airline storniert werden, könnt ihr nach aktueller Regelung gegen einen beliebigen anderen Flug auch an einem anderen Datum umtauschen. Mit dem Termin weit im Voraus, seid ihr allerdings aus unserer Sicht auf der sicheren Seite.

Bsp. Berlin – Aqaba 20. – 24.2.2021

Flüge nach Jordanien

>> FLÜGE BUCHEN

In unserem Beispiel im Februar fliegen wir von Samstag bis Mittwoch, da wir so nur drei Urlaubstage benötigen und drei volle Tage vor Ort sowie genügend Zeit für Transfers am Anreise- und Abreisetag haben.

Zu zweit kosten Hin- und Rückflüge direkt bei Easyjet gebucht 62€ pro Person. Ein Handgepäckstrolley reicht bei Temperaturen von etwa 15 – 20 Grad gut aus.

Mietwagen

Seit Aqaba von Billigfliegern aus Europa angesteuert wird, könnt ihr auch direkt am Flughafen einen Mietwagen nehmen und müsst nicht mehr extra in die Stadt fahren.

Unserer Erfahrung nach reicht ein Kleinwagen vollkommen aus, wenn ihr nur zu zweit seid. Diesen gibt es schon für unter 30€ pro Tag mit allen notwendigen Versicherungen und vor allem kostenloser Stornomöglichkeit bis kurz vor Anreise.

Bsp. Kleinwagen ab Flughafen Aqaba 20. – 24.2.2021

>> MIETWAGEN BUCHEN

Achtet bitte darauf, dass alle euch wichtigen Versicherungen dabei sind, vor Ort zahlt ihr in der Regel deutlich mehr. Außerdem empfehlen wir die Option „ohne Selbstbeteiligung“, damit ihr im Zweifel auch nicht für kleinere Schäden aufkommen müsst.

Teilt ihr euch die Kosten zu zweit, kommt ihr in unserem Beispiel auf knapp 60€ pro Person für den Mietwagen. Hinzu kommen Benzin- und eventuell Parkkosten vor Ort.

Unterkünfte

Um unser Rundreisebeispiel zu vervollständigen, benötigen wir noch Unterkünfte in Wadi Musa am Rande von Petra und im Wadi Rum. Wir haben uns für jeweils zwei Nächte dort entschieden und gegen Aqaba, weil die Stadt nicht so viel zu bieten hat und die Korallen im Roten Meer leider schon stark beschädigt sind. Einen schönen Strand findet man auch nur in den teuren Resorts, so dass es sich dafür nicht wirklich lohnt.

Die Unterkünfte rund um Petra liegen preislich ein gutes Stück über dem Landesdurchschnitt, vor allem wenn ihr nah am Eingang sein möchtet. Wenn ihr mit weniger Budget reist, schaut am besten etwas weiter außerhalb oder ihr müsst Abstriche beim Komfort machen.

Im Wadi Rum empfehlen wir die Übernachtung in einem der inzwischen zahlreichen Camps. Und keine Angst, die Ausstattung ist luxuriös genug, um es auch zwei Nächte dort locker auszuhalten.

Da es schwer ist, die einzelnen Anbieter zu unterscheiden, achtet am besten nicht nur die Punktzahl der Bewertungen, sondern auch auf die Anzahl. Je höher, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Camp schon länger geöffnet ist und trotzdem noch gut abschneidet.

Mit der kostenlosen Storno-Option, die ihr auf jeden Fall aktivieren solltet, könnt ihr nichts falsch machen. Insbesondere in Kombination ohne Anzahlung. Es ist gut möglich, dass einige Hoteliers ihre Preise für 2021 noch gar nicht zur Buchung freigegeben haben. Deswegen lohnt es sich im Laufe des Jahres immer mal wieder reinzuschauen, ob sich doch noch etwas Besseres findet.

Bsp. Petra 20. – 22.2.2021

>> HOTEL IN PETRA BUCHEN


Bsp. Wadi Rum 22. – 24.2.2021

>> HOTEL IM WADI RUM BUCHEN

Wir haben uns zunächst einmal das Petra Corner Hotel in Wadi Musa ausgesucht. Die Bewertungen klingen vielversprechend, das Hotel liegt in Fußlaufweite zum Eingang zu Petra und es gibt zahlreiche Restaurants drumherum.

Im Wadi Rum hat uns das Shehrazad Camp gut gefallen. Mit 37 Bewertungen zwischen 9 und 10 Punkten liegt es im mittleren Preissegment sehr weit vorn. Auch die Bilder lassen darauf schließen, dass es sich eher um luxuriöses Campen handelt.

Rechnet man alle vier Nächte zusammen, landen wir bei 170€ für 2 Erwachsene im Doppelzimmer. Teilt ihr euch die Kosten zu zweit, kommt ihr also auf gerade einmal 85€ pro Person inklusive Frühstück für alle Übernachtungen.

Kosten im Überblick

  • Flüge 62€ p.P.
  • Mietwagen 60€ p.P.
  • Übernachtungen 85€ p.P.
  • Gesamt 207€ p.P.

Seid ihr allein unterwegs, kommt ihr entsprechend auf etwa 350€, was im Vergleich zu einer Pauschalreise immer noch sehr günstig ist. Bei Familien und Gruppen bleiben die Flugpreise pro Person im etwa gleich (ausgenommen Kleinkinder unter 2). Ihr müsst sicher ein paar Euro drauflegen für einen größeren Mietwagen. Bei den Übernachtungen hängt es davon ab, ob ihr zusammen in ein Zimmer passt und wollt oder in mehrere.

Eine vierköpfige Familie kommt demnach auf etwa 600€, wenn alle im gleichen Zimmer übernachten. Zwei befreundete Pärchen mit getrennten Zimmern kommen auf etwas unter 200€ pro Person.

Rundreiseempfehlung

Wie auf der Karte unten gut zu sehen, handelt es sich eigentlich gar nicht um eine echte Rundreise. Denn von Aqaba aus müsst ihr nur der Straße Richtung Hauptstadt Amman fahren bis zur Abzweigung nach Petra. So geht es auch wieder zurück mit dem Abstecher ins Wadi Rum.

Die Straßen im Süden Jordaniens sind recht leer und lassen sich gut fahren. Es gibt regelmäßige Straßenkontrollen der Polizei, die aber weniger an den Touristen interessiert sind, als zu überprüfen, dass kein Alkohol vom Freihafen Aqaba ins restliche Land geschmuggelt wird.

Zur Navigation könnt ihr euch einfach Karten aus Google Maps runterladen oder Apps wie Maps.me nutzen.

Rundreise Jordanien

>> ZUR RUNDREISE BEI GOOGLE MAPS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.