Update: Nach Las Vegas schon ab 262€ p.P. von vielen deutschen Abflughäfen (zzgl. Aufgabegepäck)

Preismatch Star Alliance

Die Preisspione bei Star Alliance sind offensichtlich aufmerksam geworden und haben entschieden, den Preis von KLM und Delta zu matchen. Was für euch den Vorteil hat, dass ihr noch viel mehr Verfügbarkeiten findet und recht frei entscheiden könnt, wo ihr umsteigen wollt.
Bei einem Umstieg in Europa und direktem Weiterflug nach Las Vegas erfolgt die Einreise erst dort. Das hat den Vorteil, dass ihr keinen Zeitdruck bei der manchmal etwas aufwändigen Einreiseprozedur habt und Las Vegas im Vergleich zu anderen Flughäfen der USA recht entspannt ist mit meist kurzen Wartezeiten.
Erfolgt der Umstieg in den USA oder in Kanada, findet die Einreise bereits am Umsteigeflughafen statt. Das sorgt gerade bei knappen Verbindungen gelegentlich für ordentlich Adrenalin, auch wenn ihr bei einem verpassten Anschluss kostenfrei auf die nächste verfügbare Verbindung umgebucht werdet. An großen Flughäfen wie New York, Chicago, Atlanta oder Los Angeles ist die Einreiseprozedur auch oft recht langwierig, gerade wenn noch weitere Maschinen zeitgleich landen.


Bei den Skyteam-Mitgliedern KLM und Delta Airlines bekommt ihr aktuell einen höchst spannenden Partnertarif nach Las Vegas, bei dem die zweite Person lediglich Steuern und Gebühren zahlt (ca. 50€). Entsprechend könnt ihr von neun deutschen Abflughäfen schon für 268€ pro Person in das Spielerparadies fliegen. Normalerweise zahlt bereits eine Person schon fast 500€.

Beachtet aber, dass der Tarif wie auf den meisten Langstreckenflügen Richtung USA nur Handgepäck enthält. Solltet ihr keinen Status bei einer beteiligten Fluggesellschaften haben und Gepäck dazu buchen wollt, lasst euch am besten aus der Suche direkt zur Website der Airline weiterleiten und wählt dort dann den nächst höheren Tarif aus.

Verfügbar ist der Preis theoretisch schon ab Weihnachten, aktuell dürft ihr aber zumindest für touristische Zwecke nicht in die USA einreisen aus Deutschland. Viel interessanter sind aber ohnehin die Termine ab Mitte August bis in den Oktober hinein. Denn diese passen zur besten Reisezeit in der Region und bis dahin bestehen auch sehr gute Chancen, dass Urlaubsreisen in die USA wieder problemlos möglich sind.

Zur Not könnt ihr die Flüge einmal umbuchen. Dabei fällt keine Umbuchungsgebühr an. Sollten die neuen Termine aber teurer sein, müsst ihr die Preisdifferenz nachzahlen.

Wer lieber Star Alliance fliegt, findet ähnliche Preise (teilweise je nach Termin auch niedrigere und auch nur für einen Reisenden) mit Lufthansa, United und Air Canada. Auch Oneworld ist mit etwa 50€ Aufpreis und Flügen mit British Airways und American Airlines vertreten. Die Gepäckbedingungen sind bei allen drei Allianzen nahezu identisch.

Vielen Dank an Francesco für den Tipp!

Hinweis: Wir haben die Verbindungen mit 2 Stopps rausgefiltert. Die dabei mögliche kleine Ersparnis steht unserer Meinung nach in keinem Verhältnis zu den Flug- und Umsteigezeiten.

Bsp. München – Las Vegas 17.8. – 31.8. (Delta)

>> FLÜGE BUCHEN


Bsp. München – Las Vegas Sa, 28.8. – Sa, 11.9.

>> FLÜGE BUCHEN


Bsp. Berlin – Las Vegas 17.8. – 31.8. (KLM)

>> FLÜGE BUCHEN


Bsp. Berlin – Las Vegas Sa, 28.8. – Sa, 11.9.

>> FLÜGE BUCHEN


Weitere Abflughäfen:

FLÜGE SUCHEN & BUCHEN:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.